Unternehmenslogo

Institution

Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung


Über Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung

Das Zentrum für Weiterbildung (ZFW) wurde am 01.05.2017 gegründet als zentrale Einrichtung der Universität Hamburg für die Weiterbildung und das lebenslange Lernen. Das ZFW führt die Expertise und langjährige Erfahrung der Vorgängereinrichtungen Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg und Institut für Weiterbildung e. V. an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zusammen und bündelt die vorhandenen Kompetenzen zum Ausbau von forschungs- und nachfrageorientierten Angeboten der Weiterbildung.

Das ZFW entwickelt Weiterbildungsangebote in Kooperation mit Fakultäten und Fachbereichen der Universität Hamburg, Partner-Hochschulen, Berufs- und Fachverbänden, Unternehmen und anderen Einrichtungen. Kennzeichnend für das ZFW sind die wissenschaftliche Kompetenz, die Forschungsnähe des Weiterbildungsangebotes und die Qualität der Lehre. Mit dem neuen Zentrum für Weiterbildung positioniert sich die Universität Hamburg als führende Anbieterin wissenschaftlicher Weiterbildung im norddeutschen Raum.

Das vollständige Angebot des ZFW finden Sie im Internet unter: www.zfw.uni-hamburg.de

Pressekontakt

  • Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
  • Weiterbildung
  • Frau Magdalene Asbeck
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Schlüterstr. 51
  • 20146 Hamburg, Deutschland

Veröffentlichte Pressemitteilungen von Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung


Neue Weiterbildung Personalpsychologie

Pressemitteilung der Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung vom 22.10.2020 Neue Weiterbildung Personalpsychologie Die berufsbegleitende Weiterbildung der Universität Hamburg vermittelt grundlegende Kompetenzen in Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Personal- [...]


0


Digitaler Infotag zum Kontaktstudium

Das Zentrum für Weiterbildung informiert am 24. September 2020 online via Zoom über das „Kontaktstudium: Offenes Bildungsprogramm der Universität Hamburg“. Parallel dazu ist eine telefonische Beratung zu individuellen Anliegen möglich. Ein Informationsvortrag über das Kontakts[...]


1.407

Führung kann man lernen!

Neues Zertifikatsprogramm des Zentrums für Weiterbildung der Universität Hamburg vermittelt angehenden Führungskräften grundlegende Kompetenzen an 4 Wochenenden. Jetzt anmelden! Die Teilnehmenden erlangen grundlegende Kenntnisse in der strategischen Führung und der Übernahme e[...]


1


Berufsbegleitende Weiterbildung Kuratieren

Die berufsbegleitende Weiterbildung „Kuratieren – Ausstellungspraxis in Theorie und Geschichte“ der Universität Hamburg vermittelt theoretische Grundlagen und praktische Schlüsselqualifikationen des Kuratierens. Dabei liegt der Fokus auf verschiedenen Ansätzen des Kuratierens in [...]


786
Jetzt bewerben: Integrative Lerntherapie

Berufsbegleitendes Masterstudium und Weiterqualifizierung für alle Berufsgruppen, die Kinder in ihrem Lernprozess unterstützen Im Mittelpunkt des weiterbildenden Studiums Integrative Lerntherapie stehen die Vermittlung von pädagogisch-psychologischen Verfahren sowie die fach[...]


682


Neue Weiterbildung Personalpsychologie

Die berufsbegleitende Weiterbildung der Universität Hamburg vermittelt Personalverantwortlichen grundlegende Kompetenzen in Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Personal- und Organisationsentwicklung – Start ist im Februar 2021! Psychologische Prozesse rund um Personal [...]


1.234



Neue Weiterbildung zum Datenschutz!

Universität Hamburg bietet 5-tägigen Kompaktkurs Datenschutzmanagement mit Prof. Federrath und Peter Schaar (ehm. Bundesdatenschutzbeauftragter) Datenschutzbeauftragte benötigen Wissen in den Bereichen Recht und Technik, sie müssen die Risiken der Datenverarbeitung abschätzen [...]


660
Führung kann man lernen

Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg bietet neues Zertifikatsprogramm für angehende Führungskräfte an vier Wochenenden Die berufsbegleitende Weiterbildung Führung. Strategie, Mitarbeiterführung, Teamentwicklung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Br[...]


2.119

BWL für Nicht-BWLer

Berufsbegleitende Weiterbildung der Universität Hamburg vermittelt betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse an vier Wochenenden Elementare Kenntnisse der Betriebswirtschaft sind in Unternehmen, für Existenzgründerinnen und -gründer und auch in der öffentlichen Verwaltung unabdi[...]


964


Seit einigen Jahren wird der Begriff des Kuratierens intensiv diskutiert, denn im globalisierten und digitalisierten 21. Jahrhundert haben sich die Anforderungen an und Aufgaben von Museen, Sammlungen und temporären Ausstellungensinstitutionen verändert. Kuratieren gilt als Verbindung zwischen kultureller Produktion und weiteren sozialen Feldern, Öffentlichkeiten und Debatten – auch und vor allem jenseits etablierter Institutionen. Diese aktuelle kuratorische Praxis geht dabei weit über das Präsentieren von Exponaten hinaus und greift kunsttheoretische Fragestellungen ebenso selbstverstä[...]


1.068

IT-Sicherheit von Unternehmen

Weiterbildung an der Uni Hamburg vermittelt Wissen zu Technik, organisatorischen Strukturen und Verhaltensregeln für IT-Securitymanager und IT-Sicherheitsbeauftragte In vielen Unternehmen und Organisationen stellt der Mangel an Computersicherheit eine vielschichtige Bedrohung [...]


859

Berufsbegleitende Qualifizierung für den Personalbereich startet am 21.02.2020 der Universität Hamburg Die berufsbegleitende Weiterbildung Human Resource Management behandelt neben grundlegenden personalwirtschaftlichen Aufgaben, Instrumenten und Strategien ausgewählte ökonomische Analysen und Themen der operativen Personalarbeit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sensibilisiert, das Potenzial von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erkennen und zu entwickeln. Sie sind gerüstet für eine innovative Personalentwicklung, ein motivierendes Talentmanagement, und einen effizienten Umgang m[...]


633

Start im Mai - Was tun, wenn es ständig Streit unter Kollegen oder Kommunikationsprobleme zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten gibt? Ungelöste Konflikte belasten die Arbeitsatmosphäre und haben negative Folgen für den wirtschaftlichen Erfolg. Daher hat der Psychologe Prof. Dr. Alexander Redlich ein berufsbegleitendes Studienangebot an der Universität Hamburg für die unternehmensinterne Konfliktberatung und -vermittlung und Mediation entwickelt. Die Teilnehmenden erlernen und trainieren in 12 Wochenendseminaren Konzepte und praktische Umsetzungsfähigkeiten für das Beratungsgespräch mit ei[...]


644



Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum