Gesundheit, Medizin

Schließung der Olper Radiologie-Praxis hat keine Auswirkungen auf Mammographie-Vorsorgeprogramm

Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH


Die angekündigte Schließung der Olper Radiologiepraxis hat keine Auswirkungen auf das bundesweite so genannte Mammographie-Screening-Programm. Im Rahmen dieses Programms werden Frauen zwischen 50 und 69 alle zwei Jahre systematisch zu einer Vorsorgemammographie zur Früherkennung von Brustkrebs eingeladen. Für den Kreis Olpe finden diese Vorsorgeuntersuchungen im Mammographie-Screening-Center in der Kurfürst-Heinrich-Str. 7A statt.



PDF


2.212 Aufrufe • 212 Wörter • 1.587 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/24565

Haftungsausschluss


  • Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH
  • Hospitalweg 6
  • 57462 Olpe, Deutschland
  • Tel.-Nr.: 02761/85-0

  • Die Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH mit Sitz in Olpe ist Ihr Gesundheitspartner der Region. Unsere rund 1500 Mitarbeiter bieten eine hoch qualifizierte und christlich motivierte medizinische Behandlung und Pflege. Unser Gesundheitsnetzwerk umfasst neben dem St. Martinus-Hospital in Olpe und dem St. Josefs-Hospital in Lennestadt, vier Senioreneinrichtungen und zwei Kurzzeitpflegeeinrichtungen, Dialysezentren in Olpe und Lennestadt sowie zwei Medizinische [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum