Logistik, Transport

EU-Mobilitätspaket: Economic Drive Stein weist auf Folgen hin

Markus Sigmund - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Die Richtlinien des ersten EU-Mobilitätspakets gelten bereits seit Sommer vergangenen Jahres. Doch viele Transport- und Logistikunternehmen unterschätzen immer noch die Folgen. Darauf hat jetzt die Economic Drive Stein GmbH hingewiesen. Der Anbieter von Fahrerschulungen aus dem nordrhein-westfälischen Essen sieht insbesondere durch die Änderungen zu den Lenk- und Ruhezeiten und eine Fehlbedienung des digitalen Tachographen die Gefahr von drastischen Bußgeldern und Sanktionen für Fuhrparkbetreiber und Fahrer.



PDF


497 Aufrufe • 331 Wörter • 2.106 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/39039

Haftungsausschluss


  • Markus Sigmund - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Leonardo-da-Vinci-Straße 2
  • 14467 Potsdam, Deutschland
  • Tel.-Nr.: 0331-81707435

  • Pressearbeit ist ein Handwerk, das gelernt sein will. Von der Identifizierung von Themen über das Erstellen von Texten und das Generieren von Bildmaterial bis hin zur Kontaktpflege zu Medien biete ich das gesamte Leistungsspektrum an.

    Über meine Arbeit lege ich Rechenschaft ab. Meine Kunden erhalten in regelmäßigen Abständen einen Bericht zu den vorgenommenen Maßnahmen und den erzielten Ergebnissen. Pressearbeit ist kein Selbstzweck. Sie soll immer [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum