Politik, Soziales

Kastration ohne Betäubung verbieten – Tierschutz hier!

Aktion Partei für Tierschutz - DAS ORIGINAL - TIERSCHUTZ hier!


Regelmäßig verletzt der Mensch das Interesse von Tieren, nicht leiden zu müssen. Erst Ende 2018 hat der Bundestag, beschlossen, dass Ferkel auch weiterhin ohne Betäubung bei vollem Bewusstsein kastriert werden dürfen. Ob die Vorsitzenden der „GroKo“ dies auch beschlossen hätten, wenn es um ihre eigene Kastration gegangen wäre?



PDF


666 Aufrufe • 460 Wörter • 2.796 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/34875

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover

  • Aktion Partei für Tierschutz - DAS ORIGINAL - TIERSCHUTZ hier!
  • Rembrandtstr. 116
  • 41466 Neuss, Deutschland
  • Tel.-Nr.: +49 (0) 176 – 24 79 02 01

  • Die „Aktion Partei für Tierschutz“ wurde im Februar 2017 in Düsseldorf gegründet. Die „Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL“ kurz TIERSCHUTZ hier! steht für eine ethisch motivierte, realistische Tierschutzpolitik ohne weitere politische Färbung.

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum