Recht, Gesetz, Steuern

Oberfinanzdirektion der Länder beschließt erneute Steuersenkung für Dienstfahrräder

Company Bike


Zum 1.1.2019 wurde die Versteuerung des geldwerten Vorteils von E-Autos und nachträglich auch Dienstfahrrädern auf 0,5% des UVPs gesenkt. Im neuen, zum 1.1.2020 in Kraft getretenen Jahressteuergesetz wird die Elektromobilität weiter gefördert. In diesem Rahmen wurde die Bemessungsgrundlage, nach der sich die Höhe des zu versteuernden geldwerten Vorteils bei privater Nutzung berechnet, für E-Autos nochmals halbiert – auf 0,25% des UVPs. Zudem wurde die Maßnahme bis 2030 verlängert.



PDF


918 Aufrufe • 283 Wörter • 1.755 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/36554

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover

  • Company Bike
  • Kistlerhofstr. 75
  • 81379 München, Deutschland

  • Als einer der deutschlandweit führenden Anbieter für (E)-Bike-Leasing mobilisiert Company Bike seit 2012 Konzerne und große Mittelständler mit Dienstfahrrädern. Company Bike sorgt für einen Rundum-Sorglos Service -dank individualisiertem Online-Portal für die Auswahl von E-Bikes und Fahrrädern, Kick-off-Events vor Ort und einem mobilen Reparaturservice.

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum