Sport, Fitness

DHB-Stars nachhaltig: Warum Bitter, Reichmann und Co. auf Plastikflaschen verzichten

The Local Water


Der Auftakt gegen die Niederlande ist gelungen, nun peilen Deutschlands Handballer die EM-Hauptrunde an. Dafür würde es für das DHB-Team nach Österreich gehen. Die laufenden Vorrundenspiele bestreiten die Jungs von Bundestrainer Christian Prokop hingegen im norwegischen Trondheim. Lange Reisen für Mannschaften und Fans sind die Kehrseite einer Europameisterschaft in drei Ländern, auch aus umwelt- und klimapolitischer Sicht. Wer glaubt, die sportlichen Protagonisten würde das nicht interessieren, der irrt. Im Kreise des DHB-Teams setzen sich Spieler für ein wichtiges Nachhaltigkeitsthema ein.



PDF


247 Aufrufe • 1.121 Wörter • 6.103 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/36531

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover

  • The Local Water
  • Sorthmannweg 20
  • 22529 Hamburg, Germany

  • The Local Water ist ein junges Unternehmen straight from Hamburg-Eimsbüttel, das die Menschen dafür begeistern möchte, mehr Leitungswasser zu trinken. Im Showroom im Sorthmannweg kann man sich die patentierten Wasserfilter aus gebackenen Kokosnussschalen des Startups anschauen oder aus den stylishen und wiederbefüllbaren Glasflaschen das lokal gefilterte Wasser probieren.

    The Local Water bietet ein umweltbewusstes, gesundes und einfach cooles Gesamtkonzept, [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum