Suchergebnisse zum Schlagwort:

Ethik


Das Schlagwort Ethik kann per RSS-Feed abonniert werden: .
Sobald neue Pressemitteilungen über dieses Thema veröffentlicht sind, werden Sie darüber informiert.


Unter dem Motto ‘Regeneriert. Natürlich. Basisch.‘ tritt die Marke „M. Reich – Alcaline Products“ im Bereich Ernährung und Körperpflege mit dem Schwerpunkt Säure-Basen-Regulation auf. Mit seinen Produkten möchte der Gründer der Marke, Marcus Reich, all die Menschen erreichen, denen eine gesunde Ernährung und Körperpflege genauso wichtig ist wie bio[...]

1.069 M. Reich GmbH


Erlangen, 06. März 2017 - Die Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen, hl-studios, ist ein fairer, sicherer sowie nachhaltiger Arbeitgeber, ein integrer Geschäftspartner und fit für internationale Aufgaben. Das beweist jetzt auch eine offizielle ethische Audit. Geprüft wurden Arbeitsbedingungen, Gesundheit, Sicherheit und allgemeine Geschä[...]

957 hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation


Erlangen, 07.03.2011 Wer die Medien und die Tendenzen im eigenen Umfeld aufmerksam verfolgt, wird feststellen: Der Trend zu Nachhaltigkeit, Fair Trade, ökologischem und sozialem Bewusstsein ist nicht mehr aufzuhalten. Unternehmer und Führungskräfte haben erkannt, dass sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auch vortrefflich werben lässt. Wirtschaf[...]

280 QET OHG


Erlangen/München, den 09.02.2011 Klimawandel und Nachhaltigkeit sind in aller Munde, dennoch fehlt es häufig an erfolgreichen Visionen und Ansätzen in den Unternehmen, die dann von den Beschäftigten mitgetragen und gelebt werden können. Eine zielorientierte und konstruktive Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeitsfragen ist entscheidend für die[...]

663 QET OHG


Prozessqualität spielt in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Jedoch wird Prozessqualität noch viel zu oft ausschließlich mit Kundenanforderungen gleichgesetzt und in den Entwicklungs- und Produktionsabteilungen als notwendiges und zeitaufwendiges Übel betrachtet. Die konsequente unternehmerische Ausrichtung auf eine werteorientierte und da[...]

713 QET OHG


Erlangen, 17.09.2010 Mitarbeiter sollen positions- und abteilungsunabhängig bereit und in der Lage sein, gemeinschaftlich die Unternehmens- und Marketingziele zu vertreten. Im Zeitalter der Nachhaltigkeit werden mit werteorientiertem Marketing Sympathien, Kunden und Marktanteile gewonnen. Die konsequente unternehmerische Ausrichtung auf eine w[...]

717 QET OHG



Erlangen, 6.8.2010. „Würde ein typisches Unternehmen unserer Zeit auf der Couch eines Psychotherapeuten liegen, dann könnte dieser mit Fug und Recht eine schwere Störung des inneren Zustandes diagnostizieren. Denn Stimmung, Motivation und Vertrauen in vielen Unternehmen sind nahe dem Nullpunkt - und das ist nicht nur ein beklagenswerter Zustand, so[...]

628 QET OHG


Erlangen, 05.08.2010 Die Gesellschaft fordert nachhaltiges, faires Verhalten von Unternehmen und deren Managern. Diese nehmen öffentlichkeitswirksame Slogans und Phrasen gerne auf, um ihr Image in das rechte Licht zu rücken. Doch wenn es an das eigene Verhalten geht, sitzt manch einem, ob Chef oder Mitarbeiter, das Hemd näher als die Hose. Aus de[...]

1.057 QET OHG


Erlangen, 03.08.2010 Nur wer als Arbeitgeber attraktiv ist, bleibt im Wettbewerb um Talente konkurrenzfähig. Gerade Mittelständler haben es schwer: Sie konkurrieren mit bekannten Konzernen – und wollen sich mit einem Employer Branding als einzigartig verkaufen. Hochschulabsolventen zieht es dagegen eher zu den international bekannten Großunternehm[...]

210 QET OHG


Erlangen, 02.08.2010 Das Thema Werte hat in den letzten Jahren auch in der ökonomischen Diskussion eine zunehmende bzw. neue Beachtung gefunden. Diskutiert wird insbesondere das Verhältnis von materiellen und immateriellen Werten in einer wissensbasierten Ökonomie. Werte - ein Begriff, der im gesellschaftlichen und unternehmerischen Kontext von [...]

185 QET OHG


Erlangen, 30.07.2010 Ziele sind Dreh- und Angelpunkt bei der Steuerung menschlichen Handelns. Sie steuern den Einsatz von Fähigkeiten und Fertigkeiten und sind im Idealfall Grundlage ausgewogener unternehmerischer Entscheidungen. Professionelle Führungsarbeit definiert sich grundsätzlich dadurch, gegenüber Mitarbeitern und Geschäftspartnern eind[...]

202 QET OHG


Erlangen, 28.07.2010 Wer hat nicht auch schon diesen seltsamen Eindruck verspürt: Die Geschäftswelt ist hart und unmoralisch und erfolgreich sind ständig diejenigen, die sich rücksichtslos durch` s Leben boxen. Der Ehrbare Kaufmann stellt die Dinge auf den Kopf – Es geht auch anders! „Wir sind es leid in einen Topf geworfen zu werden mit raffgier[...]

204 QET OHG


Erlangen, 27.07.2010 „Ich bin im Stress.“ Das ist wohl die häufigste Antwort, wenn man Kollegen oder Geschäftspartner nach ihrem Befinden fragt oder selbst gefragt wird. Stress ist die Volkskrankheit Nummer eins und hält wie ein Krake Führungskräfte und Mitarbeiter in Unternehmen gefangen. Banker, Beamter, Vorstand: Jeder fünfte Bundesbürger war [...]

254 QET OHG



Erlangen, 23.07.2010 Es ist eine Binsenweisheit, dass nachhaltiger unternehmerischer Erfolg nicht von selbst kommt. Doch welcher Maßstab hilft in der Praxis? Moderne Manager setzen auf Qualität, Ethik, Transparenz in der Unternehmensführung. Die Suche nach einem universell geltenden Regelwerk für Corporate Governance gleicht der Suche nach dem He[...]

201 QET OHG


Erlangen, 22.07.2010 Ob bei Gesundheitsreform, Rentenreform oder Arbeitsmarkt: Jeder redet von Eigenverantwortung. Trotz des inflationären Gebrauchs verbirgt sich hinter dem Wort ein interessantes Kapitel moderner Unternehmensführung. Laut „Engagement Index“ des Gallup-Instituts machen zwei Drittel der Mitarbeiter in Unternehmen Dienst nach Vorsc[...]

193 QET OHG


Erlangen 21.07.2010 Der demografische Wandel ist unumkehrbar, dennoch beschäftigen immer noch zu wenige Unternehmen ältere Mitarbeiter. Denn dies scheint vielen Firmen riskant zu sein. Sie befürchten Spannungen zwischen den Generationen, häufige Krankheiten der Älteren, mangelnde bzw. sinkende Produktivität bei hohen Lohnkosten. Der deutschen Wir[...]

223 QET OHG


Erlangen, 20.07.2010 Team- oder Führungskonflikte, Konflikte zwischen Unternehmensleitung und Personalvertretung, Konflikte bei Betriebsübergabe oder Nachfolgeregelung. Gründe für Konflikte gibt es zuhauf. Erfolgreiches Konfliktmanagement ist entscheidend für ein gutes Betriebsklima und die Motivation der Mitarbeiter. Den deutschen Arbeitgebern [...]

689 QET OHG


Erlangen, 19.07.2010 Qualität und Nachhaltigkeit eines Standortes hängen wesentlich von starken Unternehmen und Unternehmerpersönlichkeiten ab. Erfolgreiche Wirtschaftsförderer fordern und intensivieren kompetentes, werteorientiertes Unternehmertum zur Stärkung des Standortes Deutschland. Proaktive Wirtschaftsförderung trägt dem Gedanken Rechnu[...]

252 QET OHG


Erlangen, 16.07.2010 Kennen und Können. Aktuelle Informationsvermittlung, direkter Praxistransfer und eine stets transparente Wissensbasis müssen Manager im Unternehmen gewährleisten. Das moderne Wirtschaftslexikon wird diesen Marktanforderungen gerecht. Heute wird Wissen innerhalb eines Unternehmens als zusätzliche Ressource verstanden, die nebe[...]

167 QET OHG


Erlangen, 15.07.2010 Veränderungen gehören an sich zum Alltag. Warum werden sie dennoch, trotz dringender Notwendigkeit, oft gar nicht erst angegangen? Manager und Mitarbeiter sind ergebnisloser unprofessionell geführter „Changeprojekte“ überdrüssig, bremsen und blockieren. Wandel in Unternehmen bedeutet stets für einen mehr oder weniger großen T[...]

701 QET OHG


Erlangen, 14.07.2010 Was zeichnet die ideale Führungskraft aus? Das viel beschworene „Gesamtpaket“ aus fachlicher Kompetenz, ethischer Grundausrichtung, überzeugendem Verhalten und dem richtigen Einsatz von Rhetorik und Körpersprache ist der entscheidende Erfolgsfaktor. Die Überzeugung von Menschen im persönlichen Kontakt findet zu 7% über In[...]

217 QET OHG


Erlangen, 13.07.2010 - Manager müssen die Unternehmens"philosophie" allen Beschäftigten und dem gesamten unternehmerischen Umfeld vermitteln. Die Formulierung und Umsetzung des Leitbilds gehört daher zu den originären Aufgaben strategischer Planung. Das Unternehmensleitbild umfasst die langfristigen Zielvorstellungen eines Unternehmens und dokumen[...]

340 QET OHG


Erlangen, 12.07.2010 Interkulturelle Kompetenz ist zu einem Faktor geworden, der in der Geschäftswelt als äußerst wichtig angesehen werden muss. Es reicht nicht mehr aus, dass man eine Fremdsprache spricht, wenn man mit Geschäftspartnern und Kollegen in anderen Ländern effektiv kommunizieren möchte: Internationale Geschäftskommunikation beinhaltet[...]

206 QET OHG


Erlangen, 09.07.10 Der Chef als Einpeitscher und Kommandant hat ebenso ausgedient wie der Typ Vaterfigur, der alles weiß, sieht und kontrolliert. Gefragt sind vielmehr Manager, die mit den neuen Führungs- und Kommunikationsformen perfekt umgehen können. Der Vorgesetzte ist sogar der Kündigungsgrund Nummer eins, ergab eine Studie der Ruhr-Universi[...]

663 QET OHG


Erlangen, 06.07.2010 Gerade in Zeiten der globalisierten Wirtschaft wird von Führungskräften hoher persönlicher Einsatz, Mobilität und Identifikation mit dem Unternehmen gefordert. Der Spagat zwischen Beruf und Familie wird immer schwieriger. Mehr als die Hälfte der deutschen Väter würde gerne mehr Zeit mit ihren Kindern statt bei der Arbeit verb[...]

145 QET OHG


Erlangen, 05.07.2010 Managementsysteme sind heute aus dem Betriebsalltag kaum noch wegzudenken. Die zur Implementierung notwendigen Audits haben positive Auswirkungen - wenn sie konstruktiv sind und Verbesserungspotentiale aufzeigen. "Es hört doch jeder nur, was er versteht", meinte Johann Wolfgang von Goethe, was sinngemäß bedeutet, dass Audits [...]

177 QET OHG


Erlangen, 02.07.2010 Verantwortungsbewusste Unternehmer übernehmen soziale Verantwortung und machen sie zu einem festen Bestandteil ihrer Unternehmenskultur. CSR beginnt gemeinhin im eigenen Unternehmen, beim Management, den Mitarbeitern, beim Umweltbewusstsein, geht über die Verbraucher bis hin zum Engagement für das Gemeinwesen. Nach einer Stud[...]

165 QET OHG


Erlangen, 29.06.2010 Heute die richtigen Entscheidungen für morgen treffen. Trends, Entwicklungen frühzeitig erkennen und Chancen nutzen. Wenn Unternehmen Sich an den Besten orientieren, ist dies, gerade in unsicheren Zeiten, immer ein probates Mittel. Daniel Goeudevert bringt es auf den Punkt: "Unternehmensführung ist nicht die Beschäftigung mit[...]

182 QET OHG



Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum