Suchergebnisse zum Thema:

Provision


Das Thema Provision kann per RSS-Feed abonniert werden:


Viele Versorger setzen auf Direktvermarktung ihrer Tarife mit Vertretern. Mit einem Beratungsgespräch an der Haustür und einem unkomplizierten Vertragsabschluss wollen sie neue Kunden gewinnen, doch Verbraucherschützer warnen vor überstürzten Entscheidungen. Das Wissen darum, dass ein Anbieterwechsel für Strom und Gas häufig viel Geld spart, ist[...]

863 Energieverbraucherportal




Bereits ab 2016 soll es ein Provisionsverbot für „unabhängige“ Versicherungsvermittler geben St. Gallen, 21.05.2014. Eigentlich war das Thema Provisionsverbot schon seit September 2012 vom Tisch. Das EU-Parlament hatte sich auf einen Kompromiss in Sachen Beraterprovisionen geeinigt. Vielmehr wurde die Offenlegungspflicht für Provisionen geforder[...]

685 Michael Oehme



Die Vergütung ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es darum geht, die besten Vertriebspartner für Ihre Organisation zu gewinnen und zu halten. Leistungsgerechte Vergütung sichert Ihrer Organisation in einer immer stärker vom Wettbewerb geprägten Welt einen Vorsprung. Mit dem FABIS Vergütungsmanagement können Sie Ihre eigene Entgeltstrategie [...]

869 FABIS


Das Thema ist so alt wie der Anlegerschutz selbst: Der BGH hat in seiner so genannten KickBack-Entscheidung schon 2009 höchstrichterlich entschieden, dass sich ein Schadensersatzanspruch zwingend aufbaut, wenn Vermittler von Kapitalmarktprodukten ihre Kunden nicht über fließende Rückvergütungen z.B. zwischen der beratenden Bank und dem Emittenten a[...]

907 mzs Rechtsanwälte GbR


Berlin: (hib/KOS) Künftig sollen in der Regel Vermieter die Provision zahlen, die im Fall einer Einschaltung von Maklern bei der Wohnungsvermittlung fällig wird. Zu diesem Zweck will der Bundesrat in das Gesetz zur Regelung der Wohnungsvermittlung das „Bestellerprinzip“ einfügen. Nach dem von der Länderkammer vorgelegten Gesetzentwurf [...]

1.144 Deutscher Bundestag


Leistungsbezogene Vergütung beteiligt die Mitarbeiter entsprechend ihrer Leistung am Erfolg ihres Unternehmens. Gehaltsvereinbarungen kombiniert mit Erfolgsprämien oder Zielvereinbarungen, verbinden die Grundsicherheit eines Gehalts mit einem Anreizsystem für Leistung. Variable Vergütung passt sich dynamisch und flexibel an aktuelle Entwicklunge[...]

912 FABIS


FABIS hat von der Messe Frankfurt GmbH den Auftrag für ein neues Provisionsabrechnungssystem erhalten. Mit dem neuen System werden die Provisionen der Vertriebspartner weltweit berechnet. Zielvorgaben und variable Anteile sind dabei zu berücksichtigen. Hauptanforderung an das System ist die Erstellung einer Vielzahl von Provisionsabrechnungen bei m[...]

887 FABIS


Mit dem Honoraranlageberatungsgesetz will die Bundesregierung Privatanleger besser schützen und unabhängige Honorarberater stärken. Hintergrund ist, dass bei der Provisionsberatung den Kunden oft nicht klar ist, dass die Anlageberater Geld in Form von Provisionen für die Vermittlung einer Kapitalanlage erhalten. Im Klartext: Auch die Anlageberatun[...]

1.008 schmallenberg.txt


Wieder funkt ein HCI Schiffsfonds S.O.S: Wie das Fondstelegramm berichtet, meldete der Fonds MS Elena beim Amtsgericht Itzehoe Insolvenz an (Az: 28 IN 35/13). Den Anlegern droht damit der Schiffbruch, sprich der Totalverlust ihrer Kapitalanlage. „So weit muss es aber nicht kommen“, beruhigt Dr. Thomas Meschede, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmark[...]

766 mzs Rechtsanwälte GbR


Zielvereinbarung bezeichnet die Führungstechnik, bei der sich eine Führungskraft und ihr Mitarbeiter auf die Realisierung von Zielen der Organisation einigen. Werden die Ziele erreicht, wird Provision ausgezahlt. Provision ist definiert als die Vergütung auch die anteilige Vergütung für Vermittlung oder den Abschluss eines Geschäfts. Vertriebspartn[...]

865 FABIS




Gute Nachrichten aus Hamm: Das OLG im westfälischen Gerichtsbezirk hat die Verbraucherrechte von Kapitalanlegern mit aktuellen Entscheidungen maßgeblich gestärkt. Sie erinnern Banken und Berater an ihre Pflicht, bei Gesprächen rund um Anlageberatung ungefragt auf eventuelle Kick-Backs hinzuweisen. Geklagt hatte eine Anlegerin aus dem Kreis Borken [...]

868 schmallenberg.txt


Die Geschichte ist fast immer die gleiche: Der Anleger möchte Kapital investieren, um z.B. eine sichere Altersvorsorge zu haben. Das investierte Geld soll ein bisschen mehr bringen als die Zinsen auf dem Sparbuch, aber das Risiko soll möglichst klein sein. Die Finanzberater verkaufen Anteile an Schiffsfonds, Immobilienfonds oder andere Beteiligun[...]

589 schmallenberg.txt


Rechtsanwalt Jens Graf aus Düsseldorf ist Experte, wenn es um verschwiegene Provisionen - so genannte Kick-Backs - geht. Auch in Schadensersatzverfahren gegen die Postbank Finanzberater werden Kick-Backs eine große Rolle spielen. Graf: "Wer Kick-Backs verschweigt, hat falsch beraten!" "Nein - das wäre zu viel der Ehre!" Rechtsanwalt Jens Graf si[...]

1.541 schmallenberg.txt


Das Bundeskabinett hat am 19. Dezember 2012 den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung und Regulierung einer Honorarberatung über Finanzinstrumente (Honoraranlageberatungsgesetz) beschlossen. Laut einem aktuellen Newsletter des Bundesfinanzministeriums ist das Gesetz ein weiterer Baustein im neuen Ordnungsrahmen für die Finanzmärkte und stärkt die A[...]

1.193 schmallenberg.txt



Die Postbank und ihre einhundertprozentige Tochter Postbank Finanzberatung AG sorgen weiter für negative Schlagzeilen. „Skrupellos“, „Betrüger“, „größte Drückerkolonne Deutschlands“ – mit diesen Attributen muss sich nach jüngsten Medienberichten die Postbank bzw. die Postbank Finanzberatung AG auseinandersetzen. Grund: Mit mehr als zweifelhaften Be[...]

1.442 mzs Rechtsanwälte GbR




Der MPC Sachwert Rendite-Fonds Österreich warb in seinem Prospekt mit Ausschüttungen von 7 bis 7,5 Prozent. Die Realität sieht jedoch anders aus und ist weit von den einst vielversprechenden Prognosen entfernt. Schon im Jahre 2006 zeichnete sich ab, dass die Ausschüttungen nicht ansteigen würden wie prospektiert. Bis 2009 fielen die Auszahlungen da[...]

1.275 mzs Rechtsanwälte GbR




FABIS entwickelt Systeme zur Provisionsabrechnung für die variable Vergütung von Vertriebsmitarbeitern. Die EWE TEL GmbH ist mit fast 600.000 Kunden der leistungsstarke Telekommunikationsanbieter im EWE- Konzern (Oldenburg). Die EWE TEL GmbH setzt die FABIS Vertriebsserie ein, um unterschiedliche Provisionsvereinbarungen auf Basis von Zielvorgaben [...]

1.143 FABIS


Der Ruf des Allgemeinen Wirtschaftsdienstes (AWD) hat in den vergangenen Jahren sehr gelitten. Medienberichten zufolge soll das Unternehmen bei der Vermittlung von Anlageprodukten hohe Provisionen kassiert haben. Rechtsanwalt Cäsar-Preller, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Anlegerschützer, aus Wiesbaden erklärt, warum dies ein Problem[...]

762 schmallenberg.txt



In einem aktuellen Interview mit der Online-Ausgabe des Handelsblatts nennt Anlegeranwalt Mathias Nittel Ross und Reiter, wenn es um versteckte Provisionen für die Bank bei der Vermittlung von Kapitalanlagen geht. Nach seiner Aussage sei es erschreckend, dass beispielsweise bei Schiffsfonds 25 Prozent Vertriebsprovision keine Seltenheit seien. "Bei[...]

882 Nittel und Minderjahn | Rechtsanwälte



Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum