Suchergebnisse zum Thema:

Unternehmensnachfolge


Das Thema Unternehmensnachfolge kann per RSS-Feed abonniert werden:


Die M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, zeigt in einem Whitepaper, weshalb gute und abgestimmte Targetkriterien wichtig sind und was bei der Targetsuche zu beachten ist und welche Fehler bei der Ansprache vermieden werden sollten. Stephan Jansen von der M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, hat ein Whitepa[...]

4.159 Beyond the Deal GmbH


Einen kurzen, leicht begehbaren Weg im Sinne Euklids gibt es bei der Unternehmensnachfolge nicht, zu unterschiedlich sind die Ausgangsbedingungen, vor allem die persönlichen und familiären Verhältnisse. Aber es gibt maßgeschneiderte, intelligente Wege, die regelmäßig bereits lebzeitig beschritten werden sollten, im Sinne guter Unternehmensvorsorge.[...]

1.027 Lexport


Eine Unternehmensübergabe von einer Generation an die nächste ist weit mehr als ein nüchterner Verwaltungsakt. Dieser sehr emotionale und nicht selten auch riskante Weg muss sorgfältig geplant und von allen Beteiligten gemeinsam gegangen werden. „Die Unternehmensgefährten“ greifen den involvierten Generationen mit „DiNa4“ strukturiert unter die Arm[...]

812 D




Der Gesetzesentwurf zur Reform der Erbschaftssteuer liegt vor. Bundesfinanzminister Schäuble ist den Kritikern zumindest zum Teil entgegen gekommen. Allerdings ist weiterhin die Einbeziehung des Privatvermögens von Betriebserben ab einer Freigrenze von 20 Millionen Euro je Erbfall vorgesehen. Die Verschonung von der Erbschaftssteuer soll in die[...]

661 schmallenberg.txt



Die Frage der Unternehmensnachfolge spielt für den deutschen Mittelstand in den kommenden Jahren eine entscheidende Rolle. Um Erbstreitigkeiten zu vermeiden oder in Ermangelung eines Nachfolgers kann die Gründung einer Stiftung eine sinnvolle Alternative sein. Wie die Frankfurter Rundschau unter Berufung auf eine Studie der KfW-Bank berichtet, [...]

728 schmallenberg.txt


Die Privilegierung von Firmenerben gegenüber Privaterben ist zumindest in Teilen verfassungswidrig, urteilte das Bundesverfassungsgericht im Dezember 2014. Die notwendige Reform der Erbschaftssteuer stellt besonders Familienbetriebe bei der Unternehmensnachfolge vor Herausforderungen. „Das Bundesverfassungsgericht stellte aber auch klar, dass es[...]

683 schmallenberg.txt



Am 17. Dezember 2014 hat das Bundesverfassungsgericht Regelungen im Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht für verfassungswidrig erklärt. In dem Urteil vom 17. Dezember 2014 (Az. 1BvL 21/12) ging es um die Verschonung vor der Erbschaftssteuer für Unternehmenserben. Konkret wird ganz oder teilweise steuerbefreit, wenn zum Nachlass maßgebliche Bete[...]

943 schmallenberg.txt


Das Bundesverfassungsgericht hat heute die aktuellen Regelungen der Unternehmensnachfolge im Deutschen Erbschaftssteuerrecht als verfassungswidrig erklärt und den Gesetzgeber verpflichtet, bis zum Juni 2016 die geforderten Umstellungen umzusetzen. Unternehmensnachfolger mussten bisher keine oder nur sehr wenig Erbschaftssteuer bezahlen, wenn sie de[...]

736 schmallenberg.txt



Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum