Tiere, Haustiere

BEWITAL agri investiert in zweite Absacklinie und neue Technik

Bewital GmbH & co. KG


Durch die erfolgreiche Trennung der Produktionslinien für Hartfette und trockengemischte Produkte (z.B. Milchaustauscher) kann der münsterländische Spezialfutter-mittelhersteller BEWITAL agri GmbH & Co. KG in Zukunft noch effizienter produzieren. Das Einrichten einer zweiten Absacklinie schafft noch mehr Flexibiliät und erweitert die Produktionskapazitäten des Unternehmens. Zudem ergänzt BEWITAL agri seine eigene Fettsprühanlage am Standort in Südlohn-Oeding um neue Technik. Dadurch ergeben sich für das Unternehmen neue Möglichkeiten zur Herstellung weiterer fettverkapselter Wirkstoffe.



PDF


915 Aufrufe • 159 Wörter • 1.101 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/27105

Haftungsausschluss


  • Bewital GmbH & co. KG
  • Industriestr. 10
  • 46354 Südlohn-Oeding, Deutschland

  • Seit jeher ist die Produktion unserer Futtermittel an den Bedarf der Tiere ausgerichtet. Deswegen ist es für uns selbstverständlich unsere Produkte dem züchterischen aber auch wissenschaftlichen Fortschritt anzupassen.

    Der ständige Austausch zwischen unserer wissenschaftlichen Abteilung, unseren Beratern und Kunden gewährleistet ein optimiertes Zusammenspiel von Tierernährung, Tiergesundheit und Tierhaltung.

    Im Jahr 1963 [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum