Wirtschaft, Geschäft

Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht PCS Systemtechnik auf der CeBIT 2016.

PCS Systemtechnik GmbH


Auf ihrem CeBIT-Rundgang 2016 besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel den Münchner Sicherheitsexperten PCS Systemtechnik in Halle 5, Stand A18. Begleitet wurde sie Johann Schneider-Ammann, Bundespräsidenten der Schweizer Eidgenossenschaft, dem Vertreter des CeBIT Partnerlandes 2016 sowie dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. PCS Geschäftsführer Walter Elsner präsentierte der Bundeskanzlerin und ihrer Begleitung die aktuellen PCS Produkte für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle, vor allem die hochsichere Handvenenerkennung. „Wir freuen uns, die Bundeskanzlerin in diesem Jahr bei uns begrüßen zu dürfen“, sagte Walter Elsner. Bereits seit mehr als 30 Jahren sei PCS Aussteller auf der CeBIT und nutze die Messe von Anfang an als Präsentations- und Informationsplattform für Produktneuheiten. PCS ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Arbeitszeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung mit Sitz in München.



PDF


1.111 Aufrufe • 481 Wörter • 3.317 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/30317

Haftungsausschluss



  • PCS Systemtechnik GmbH
  • Pfälzer-Wald-Str 36
  • 81539 München, Deutschland

  • PCS Systemtechnik GmbH ist als mittelständisches Unternehmen einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Arbeitszeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS entwickelt und fertigt in Deutschland seit über 40 Jahren die Produktfamilien INTUS sowie DEXICON und vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Die Hardware der INTUS [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum