Wissenschaft, Forschung, Technik

Wenn Ihr Barista ein Roboter ist

Rozum Robotics


Wir sind schon längst daran gewöhnt, dass die Roboter zum Schneiden, Verarbeiten und für andere industriellen Aufgaben eingesetzt werden. Aber warum kann man die nicht in unserem täglichen Leben nutzen? Zum Beispiel Roboter-Bäcker und Roboter-Baristas, Roboter-Pizzamacher und Roboter-Chefs. Egal wo, Roboter bringen gestiegene Produktivität und Qualität mit, und in den COVID 19-Zeiten bedeuten die Roboter nicht nur die gestiegene Produktivität, aber auch die Sicherheit und die Möglichkeit für einen kontaktlosen Service.



PDF


351 Aufrufe • 621 Wörter • 3.445 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/37433

Haftungsausschluss

Werbung

Drupal-Spezialist für zeitkritische Lösungen aus Hannover

  • Rozum Robotics
  • 4/5 Biryuzova St., Suite 151
  • 220000 Minsk, Belarus

  • Ursprünglich Hersteller von Servomotoren bietet Rozum Roboics auch zwei leichte Cobots an. Neben ihrem geringen Gewicht besteht ihr Vorteil im eher niedrigen Preis. Der Pulse 75 hat eine Reichweite von 75 cm bei einer Traglast von 6 kg, der Pulse 100 faßt 90 cm und 4 kg. Die Lebensdauer wird übrigens mit 35.000 h angegeben.

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum