Direkt zum Inhalt
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH

Agentur

Aus 370 Metern Tiefe mit 45 Grad an die Oberfläche: ADVERMA lässt Ideen für Thermalquelle sprudeln


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Rohrbach / Schinznach-Bad (mh) Das Wasser ist heiß und heilend – und es kommt aus 370 Metern Tiefe: In Schinznach-Bad im „Bäderkanton“ Aargau sprudelt die stärkste Schwefelquelle der Schweiz. Damit aber nicht nur das 45 Grad Celsius heiße Thermalwasser nach oben drängt, sondern auch die Besucherströme kräftig fließen, arbeitet die Bad Schinznach AG mit einer deutschen Kommunikationsagentur zusammen. Die zwischen München und Ingolstadt ansässige ADVERMA Advertising & Marketing GmbH (www.adverma.de) – hat den Auftrag für eine integrierte Marketingkampagne erhalten.

Das für die damalige Zeit unfassbare Wunder der Natur geschah 1651 auf dem Hof »Gottines-Husum« (bei den Häusern der Göttin): Wegen wochenlanger Regenfälle hatte die Aare ihr Bett verlassen und schwere Überschwemmungen angerichtet. Nachdem sich das Hochwasser wieder zurückgezogen hatte, sprudelte aus dem Boden plötzlich eigenartig riechendes und heißes Wasser: Der Tag der Entdeckung der Schwefelquelle.

360 Jahre sind seit dem Naturereignis ins Land gegangen. Heute betreibt die Bad Schinznach Gruppe an ihren drei Standorten eine ganze Reihe von Bäder-, Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen. Auf einem Areal von rund 530.000 Quadratmetern sind das allein am Hauptstandort Schinznach-Bad zwei Thermalbäder (Aquarena und Thermi), eine Privatklinik (40 Zimmer, 55 Betten) und ein Kurhotel (38 Zimmer, 50 Betten) mit gastronomischen Einrichtungen für alle Ansprüche, der Kurzgolfplatz „Pitch & Putt“ und eine riesige Parkanlage mit altem Baumbestand. Neben der Heilkraft nutzt das Unternehmen im Interesse der Nachhaltigkeit auch die geothermischen Vorteile des Thermalwassers und spart damit 400 Tonnen Heizöl pro Jahr ein. Siehe auch www.bad-schinznach.ch.

Bad Schinznach AG investiert 20 Millionen Schweizer Franken in das Thermi

Eine weitere große Investition in die Zukunft bringt es derzeit mit sich, dass eines der beiden Thermalbäder – das Thermi – bereits seit April 2010 geschlossen ist. Mit dem Neu- und Ausbauprojekt werden die Bade- und Wellnesskapazitäten weiter erhöht. Rund CHF 20 Mio. werden für die größte Investition am Standort Schinznach-Bad seit 20 Jahren ausgegeben. Der neue Bäderbereich soll im Oktober 2011 feierlich seiner Bestimmung übergeben werden – ADVERMA wird mit dabei sein. Die Multichannel-Agentur hat sich mit ihrem Crossmedia-Konzept gegen zwei Mitbewerber durchgesetzt und wurde deshalb unter anderem mit der Eröffnungskampagne beauftragt.

Die Arbeit der Agentur ist aber nicht allein auf das Eröffnungsevent beschränkt. Vielmehr hat sie das Gesamtmarketing für Bad Schinznach erhalten – angefangen bei den klassischen Printmedien (Anzeigen, Plakate, Imagebroschüren für alle Geschäftsbereiche, Geschäftsbericht) bis hin zu Werbung in Radio und Internet. Die neue Website der Bad Schinznach AG, die bereits online gegangen ist, wurde ebenfalls von ADVERMA kreiert. Und vom Vorsitzenden der Geschäftsleitung Daniel Bieri hat es bereits Lob dafür gegeben: „Die Zusammenarbeit macht uns sehr viel Freude und die ersten Rückmeldungen in Bezug auf die neue Website sind sehr positiv.“ Und auch eine eigene iPhone-App will das Unternehmen noch mit der Rohrbacher Agentur realisieren.

Unternehmensprofil

ADVERMA ist im Jahre 1994 von Franz Böhm als inhabergeführte Agentur gegründet worden. Der Name des Unternehmens, das 1998 zur ADVERMA Advertising & Marketing GmbH umfirmiert hat, steht heute für eine moderne Kommunikationsagentur mit rund 20 Mitarbeitern, für innovative Ideen und deren kreative Umsetzung. Seinen Sitz hat ADVERMA zwischen München und Ingolstadt im verkehrstechnisch gut gelegenen Rohrbach.

Im Zeitalter der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien genügt es nicht mehr, ein gutes Produkt zu haben und dieses einfach verkaufen zu wollen. Mehr denn je hängt der Markterfolg von gezieltem Marketing und Advertising ab – genau das Metier der Profis von ADVERMA. Als Multichannel-Agentur entwickelt das Unternehmen für seine Kunden individuelle und maßgeschneiderte Werbekonzepte, Crossmedia-Marketingstrategien und Kampagnen mit dem Ziel einer unverwechselbaren Corporate Identity und eines ganzheitlichen und starken Markenauftritts. Das Leistungsspektrum von ADVERMA reicht dabei von klassischen Printerzeugnissen über Webdesign bis hin zur iPhone-App – und das alles aus einer Hand und für die unterschiedlichsten Branchen.

So verhilft die Marketing- und Werbeagentur bereits zahlreichen und namhaften Kunden in ganz Deutschland und im benachbarten deutschsprachigen Ausland zu noch größerem Markterfolg. Dazu zählen unter anderem: in Deutschland der weltweit tätige Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer AG , die Hecht Anlagenbau GmbH (Pfaffenhofen), die Collomix Rühr- und Mischgeräte GmbH (Gaimersheim), ICP München, die Maschinenringe Deutschland GmbH, die TopaTeam Wohnkultur AG (Wolnzach) und Kempinski Hotels; in der Schweiz die Züricher TERTIANUM AG, die Bad Schinznach AG, die Arosa Bergbahnen AG und das Waldhotel National, ebenfalls in Arosa; in Österreich der Anlagenbau-Konzern Andritz AG in Graz.

Weitere Referenzen und ausführliche Informationen finden Sie auf der Agentur-Homepage unter www.adverma.de.

Kontakt