Direkt zum Inhalt
FenixAM Webdesign

Unternehmen

Das Online-Marketing in der Pflege


02. Juni 2022, 17:47
Dietzenbach,
Deutschland
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Das Online-Marketing und seine Bedeutung für Unternehmen aus dem Pflegesektor. Die Rolle der Online Werbung für den Aufbau der eignen Marke auf dem lokalen Markt im Falle von ambulanten Pflegediensten und Pflegeeinrichtungen.

Online Marketing in der Pflege

Pflegeunternehmen und Anbieter der häuslichen Krankenpflege wie z.B. ambulante Pflegedienste, möchten genauso wie andere Unternehmen in ihrem lokalen Raum möglichst große Bekanntheit erlangen. Wie in jeder Branche ist es auch im Pflegesektor notwendig, das eigene Unternehmen zu bewerben. Dank der neuen Möglichkeiten, welche durch die Digitalisierung entstehen, hat sich auch die Art der Informationsgewinnung verändert, denn immer mehr Menschen aus allen Altersgruppen nutzen das Internet als Informationsquelle. Diese Digitalisierung macht auch vor Unternehmen in der Pflegebranche keinen Halt, deshalb ist es auch wichtig, dass Pflegedienste ihr Unternehmen insbesondere online präsentieren. Die Online-Werbung im Speziellen bringt diverse Vorteile mit sich, wie z.B.:

 

  • Pflegedienste haben eine höhere Reichweite
  • Durch Online-Werbung generieren Pflegedienste mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen
  • Zielgruppen können direkter angesprochen werden
  • Bei der Online-Werbung besteht ein Kostenvorteil gegenüber anderen Werbemöglichkeiten
  • Mit Hilfe der Online-Werbung und einer gut positionierten Homepage kann man auch neue potentielle Mitarbeiter (Pflegehelfer und Pflegefachkräfte) für das eigene Unternehmen gewinnen. Dies ist heutzutage insbesondere wichtig, vor allem im Angesicht des deutschlandweit herrschenden Pflegenotstandes.

 

_gttWichtig ist es, wie im Falle von jeder anderen Branche auch bei der Pflegebranche sich von anderen Pflegediensten abzuheben. Denn die Anzahl möglicher Pflegebedürftiger steigt in Deutschland jährlich. Das bedeutet aber auch, dass es immer mehr Pflegedienste gibt und somit die Konkurrenz steigt. Besonders wichtig ist es, dass das Profil des Pflegedienstes kundenfreundliche Kriterien verkörpert. Es muss erkennbar sein, dass es sich um professionelle und zuverlässige Pflegekräfte handelt. Es ist auch notwendig, dass das vollständige Spektrum der angebotenen Leistungen auf der Website erwähnt wird und leicht abrufbar ist. Die Homepage muss im besten Fall eine Top-Platzierung bei der Suchergebnissen, vor allem für die lokalen Suchanfragen z.B.: „Pflegedienst in Heusenstamm finden“ oder „ambulante Pflege Rodgau“ haben. Ein entscheidender Faktor ist auch die Nutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit der Webseite also die Art und Weise, wie die Internetpräsenz konzipiert ist. Da, wie bereits erwähnt, immer mehr ältere Menschen heutzutage das Informationsmedium - Internet nutzen um die gesuchten Informationen zu finden, ist es enorm wichtig die Suche nach den gewünschten Inhalten vor allem für die ältere Menschen so einfach wie möglich zu gestalten. Daher ist z.B. eine einfache Navigation und Nutzerfreundlichkeit in Bezug auf das Webdesign unabdingbar. Ein gutes Beispiel ist hier die Homepage des Pflegedienstes PROMED Assista aus Dietzenbach.

 

Die oben erwähnten Maßnahmen können einen entscheidenden Faktor bei der Auslastung eines Pflegedienstes bilden und gleichzeitig zur Verstärkung der Marke in der lokalen Umgebung beitragen.

 

Für Pflegedienste ist im Falle einer Online-Werbung die Zielgruppe am relevantesten, d.h. die sog. „Target Audience“. Wichtig ist es auch, den Weg möglichst optimal zu determinieren, auf dem man die gewünschte Zielgruppe erreichen möchte (z.B. über die passenden Gruppen auf Facebook, die sich mit dem Thema „häusliche Pflege“ auseinandersetzen oder Unterstützungsgruppen für Pflegebedürftige). Häufig sind es aber die Angehörigen, die nach einem Pflegedienst suchen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die pflegebedürftige Person sich nicht oder nicht mehr selbst darum kümmern kann. Wenn das Pflegeunternehmen sich beispielsweise an demenzkranke Patienten richtet, sollte man sich im Marketing ganz besonders auf die Angehörigen konzentrieren. Es ist von Vorteil, wenn solche Informationen auf der eigenen Homepage entsprechend hervorgehoben werden. Insbesondere solche, die auf die Spezialisation einer ambulanten Einrichtung hinweisen.

 

Die bevorzugten Kommunikationswege bei vielen Pflegediensten sind nach wie vor Print- und Soziale Medien. Dabei vergisst man oft die Wichtigkeit der eigenen Firmenhomepage bei dem Online-Marketing. Dies ist ein großer Fehler, vor allem in der heutigen digitalisierten Welt. Des Öfteren vernachlässigen Pflegedienste diesen Aspekt. In der digitalisierten Welt ist es enorm wichtig, dass man über eine professionelle Homepage verfügt. Heutzutage ist es kaum zu denken, dass ein Pflegedienst gar keine oder eine veraltete Homepage besitzt. Eine eigene Website bietet nicht nur die Möglichkeit das eigene Leistungsspektrum im Rahmen der häuslichen Pflege zu präsentieren, sondern ermöglicht auch den potentiellen Besuchern, sich einen besseren Überblick über die Pflegeeinrichtung zu verschaffen und zusätzliche Informationen z.B. in Bezug auch eine mögliche Pflegekostenübernahme durch diverse Kostenträger zu gewinnen.   

 

Ein professionelles Auftreten in den digitalen Medien verschafft dem ambulanten Pflegedienst im besten Fall nicht nur neue Patienten, sondern auch ein kompetentes Pflegepersonal, welches man durch einen professionellen Internettauftritt auf sich als einen zukünftigen stabilen Arbeitgeber aufmerksam machen kann. Eine professionelle Online-Werbekampagne mit einer modernen Homepage trägt auch zu einer verbesserten Sichtbarkeit auf dem lokalen Markt bei und führt zur Stärkung der eigenen Marke.

 

Eine effiziente Online-Werbung in Verbindung mit der Mundpropaganda und der Print-Werbung ist ein wirksames Mittel um sich gegen die ständig wachsende Konkurrenz zu behaupten und die Position des eigenen Unternehmens auf dem Markt zu stärken.

 

Eine professionelle Firmenhomepage ist eine Visitenkarte eines jeden erfolgreichen Unternehmens und dieses Prinzip betrifft auch die Firmen aus der Pflegebranche.

Kontakt