Direkt zum Inhalt
Audi

Unternehmen

Automobili Lamborghini setzt seinen Wachstumskurs mit einem starken ersten Quartal 2023 fort


08. Mai 2023, 12:15
Sant’Agata, Bologna
Italien
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE
  • Auslieferungen, Umsatz und Betriebsergebnis erreichen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Rekordhöhen
Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten und unterliegt somit nicht der Richtlinie 1999/94/EG. Die Verbrauchs- und Emissionsdaten befinden sich im Typgenehmigungsprozess.

Auch im ersten Quartal 2023 setzte Automobili Lamborghini seinen Höhenflug mit Rekordzahlen im Vergleich zum Geschäftsjahr 2022 ungebrochen fort. In einem besonders intensiven Jahr für den Autobauer aus Sant’Agata Bolognese, geprägt von den Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen und der Markteinführung des allerersten Hybrid-Serienmodells, dem Lamborghini Revuelto, bestätigen diese Zahlen die Stärke der Unternehmensstrategie und deren Umsetzung.

Stephan Winkelmann, Vorsitzender und CEO von Automobili Lamborghini, erklärt: „Das Jahr 2023 wird in die Geschichte von Lamborghini eingehen und natürlich erfüllt uns ein derart gelungener Start mit Stolz. Angesichts dieser Ergebnisse können wir den bevorstehenden Herausforderungen mit noch mehr Einsatz und Tatkraft begegnen. Dazu zählt unter anderem der Beginn der zweiten Phase des Programms Direzione Cor Tauri, des wichtigsten Investitionsplans in der Geschichte des Unternehmens, der Wachstum und Weiterentwicklung von Lamborghini noch stärker vorantreiben wird.“

Das erste Quartal 2023 schloss mit einem Allzeithoch bei Umsatz und Rentabilität. Der Umsatz belief sich auf 728 Millionen Euro, eine Steigerung von 22,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2022. Auch das Operative Ergebnis verzeichnete mit einer Steigerung von 178 auf 260 Millionen Euro in den ersten drei Monaten dieses Jahres und einer Rentabilität von 35,7 Prozent einen weiteren Rekord. Wahrhaft beeindruckende Zahlen, die durch ein volles Auftragsbuch bestätigt werden, das nahezu das gesamte Jahr 2024 abdeckt.

Paolo Poma, Managing Director und CFO von Automobili Lamborghini, fügt hinzu: „Das erste Quartal 2023 hat uns erneut Rekordergebnisse beschert. Die Zahlen bestätigen den in den letzten Jahren eingeschlagenen Weg von Lamborghini, mit dem wir Maßstäbe im Luxussegment gesetzt haben. Die starke Auftragslage und die hervorragende Marktresonanz auf die Vorstellung des Revuelto bilden eine solide Grundlage, auf der wir unseren Wachstumskurs fortsetzen können.“

Selbstverständlich sprechen auch die Auslieferungen eine klare Sprache. In den ersten drei Monaten 2023 wurden 2.623 Fahrzeuge an Kunden übergeben – ein neuer Rekordwert und ein Plus von 84 Einheiten gegenüber den 2.539 Fahrzeugen im vergangenen Jahr. Der Lamborghini Urus war mit 1.599 Stück weiterhin das meist verkaufte Modell der Marke, gefolgt vom Lamborghini Huracán, der bis zum Produktionsende praktisch ausverkauft ist, und vom Lamborghini Aventador, dessen Produktion 2022 eingestellt wurde. Hinzu kamen die Bestelleingänge für den neuen Plug-in-Hybrid Lamborghini Revuelto, die den positiven Anklang des Fahrzeugs bei der Präsentation im März bestätigten.

Das Jubiläumsjahr 2023 startete damit mehr als zufriedenstellend. Einen großen Meilenstein bot bereits die Vorstellung des Lamborghini Revuelto, des ersten Plug-in-Hybrids in der Geschichte des Autobauers aus Sant’Agata Bolognese. Mit ihm beginnt die Hybridisierung der gesamten Modellpalette bis Ende 2024.

Bilder und Videos: media.lamborghini.com

Informationen zu Automobili Lamborghini: www.lamborghini.com

Über Lamborghini

Die Automobili Lamborghini S.p.A. ist ein italienischer Automobilhersteller von Sportwagen mit Sitz in Sant’Agata Bolognese. Seit 1998 gehört das Unternehmen als Teil der Audi AG zum Volkswagen-Konzern. Die ursprüngliche Traktorenmarke Lamborghini Trattori gehört seit 1973 zu Same Trattori.

Kontakt