Direkt zum Inhalt
Niederrhein Werbung

Agentur

Messe BIKE war mit vielen Neuheiten wieder ein Erfolg


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Am vergangen Wochenende war es wieder so weit, die Messe BIKE ging nach ihrem erfolgreichen Comeback im letzten Jahr in die 9. Runde. Schon am Eingang der Messe Niederrhein wurden die Besucher durch laute Motorengeräusche angelockt und neugierig.

Im Vorjahr kam sie nach zweijähriger Pause zurück und war bereits ein voller Erfolg. In diesem Jahr strömten fast 13.000 Besucher in die Messehallen in Rheinberg, um sich bei den knapp 100 Ausstellern über die neuesten Modelle, Zubehör und Tourismus zu informieren. Und ihnen wurde viel geboten!

Bereits am Eingang erwartete den begeisterten Motorradenthusiasten mit dem Wheelie-Simulator gleich das erste Highlight. Das Motorrad auf das Hinterrad setzen ist das Ziel auf dem Respekt einflößenden Bike. Mit den professionellen Tipps von Michael Threin, selbst Stuntfahrer und Konstrukteur des Simulators, und seinem Wheelie4U Team, konnte jeder Mutige sein Können auf die Probe stellen.

In den drei Messehallen stellten dann die Aussteller ihre Neuheiten für die kommende Saison vor. Gezeigt wurden Neufahrzeuge fast aller gängigen Marken, sowie Custombikes, Enduros, Roller und Quads. Doch auch Zubehör und Kleidung, wie zum Beispiel Jacken und Helme, wurden präsentiert. Wer mit dem Motorrad auf große Reise gehen will, hatte ebenfalls die Chance sich über Ziele und mögliche Wege informieren zu lassen.

Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Vorstellung der neuen BMW 1600 GT. Das Zweirad mit satten 6 Zylindern und 160 PS ist eine absolute Weltneuheit und wird offiziell erst im März vorgestellt. Auf der BIKE konnte man dieses Kraftpaket, in der Preisklasse eines Kleinwagens, bereits im Vorfeld bewundern.

Auch aus dem Hause Ducati gab es eine exklusive Neuvorstellung. Mit der neuen Ducati Diavel war der Teufel zu Gast auf der BIKE. Mit 162 PS Leistung und durch ihren faszinierenden Look sorgte sie für einen absoluten Hingucker. Ein Traum vieler Motorradfahrer!

Wem es dann schon in den Fingern juckte, um mal so richtig Gas zu geben, konnte sich gleich am Stand von DUNN-Racing über viele neue Angebote für Rennstreckentrainings in der Saison 2011 informieren. Hobby-, Sport- und Amateurrennfahrer können auf Strecken wie Zolder (Belgien), diversen Teilstücken der Nürburgring GP-Strecke und sogar in Österreich auf dem neuen Red Bull Ring Trainings buchen.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundete das Angebot der Messe ab. In Halle 3 auf der Bühne ging es informativ zu, mit winterlichen Vorträgen von Bruno Pillitteri oder der Familie Kaitinnis, einer echten Bikerfamilie (inkl. Kinder), die auf Korsika unterwegs war.

Viel Andrang und Spannung gab es auf der Aktionsfläche, wo die Hand nur selten vom Gas genommen wurde. Hier konnte man unter anderem die Präsentation eines einmaligen Überschlagquads bewundern, sowie Quad-Races und Stunt Shows.

Weitgehends zufrieden konnte auch der Veranstalter Motor Events + Media sein. Das Ziel, die Messe mit mehr Ausstellern zu bestreiten war gelungen, wenngleich man gerne mit der einen oder anderen Motorrad-Marke mehr gearbeitet hätte und in diesem Jahr eigentlich auch geplant hatte alle Messehallen mit Produkten zu füllen. Dies wird nun das Ziel für 2012 sein, denn das Angebot soll noch mehr abgerundet werden und auch im Showbereich soll es wieder mehr Aktionen geben. In diesem Sinne freut man sich schon aufs nächste Jahr.

Kontakt
Julia Hendricks
Public Relations Manager
02831 133 25 16