Direkt zum Inhalt
Presse & Marketing •Agentur für integrierte Kommunikation

Agentur

Neueröffnung Sjödalshus GmbH: regenerative Villa Sörby im badischen Rust


06. Mai 2010, 19:55
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Erstes zertifiziertes dena Gütesiegel Haus des Unternehmens/ Schwedische Baukunst nicht nur für Künstler.Potsdam/ Rust. Es ist ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte und -strategie von Sjödalshus: In Rust, Am Bühlacker 11, nur einen Steinwurf vom Europapark Rust entfernt, eröffnete die Villa „Sörby“ als Musterhaus ihre Pforten und trägt die schwedischen Geschichten nun in die badische Region. Zum Anfassen, Anschauen, Erleben, Inspirieren, „Haben wollen“. Das konsequent regenerative Baukonzept von Sjödalshus wird mit der Eröffnung des Musterhauses in Rust auch erstmals von einem unabhängigen Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, der deutschen Energie-Agentur, bestätigt. Es ist das erste Haus des Schwedenhausbauers, das offiziell das neue Gütesiegel trägt und damit auch öffentlich sichtbar macht, dass hier ein besonders energiesparendes Haus entstanden ist.

„Wir geben unseren Bauherren mit dem Sjödalshus-Gesamtpaket ein wichtiges Stück Sicherheit auf den neuen Lebensabschnitt mit. Durch die jetzt mögliche Zertifizierung mit dem „Dena Gütesiegel für Effizienzhäuser“ erhalten die Bauherren von einer unabhängigen Stelle ein zusätzliches Qualitätszertifikat zu ihrem Sjödalshus,“ so Deutschland Verkaufsleiter Andreas Schlitter. Mit Achim Kiefer, dem Bauherren, wurde nicht nur ein Liebhaber schwedischer Baukunst a la Sjödalshus im Badischen gefunden. Er trägt als Gebietsverkaufsleiter für Baden Württemberg nicht nur den „Scandinavian way of life“ ins „Ländle“, sondern ist auch vom regenerativen Gesamtkonzept überzeugt.

Mit dem Dena-zertifizierten Musterhaus, das mit der neuen Vertriebsausrichtung als Vertriebszentrale für Sjödalshus in Baden-Württemberg fungiert, tritt er als Bauherr daher auch gern den Beweis an.

Das Energiesparkonzept der Villa „Sörby“ funktioniert als intelligente Kombination aus dichter Gebäudehülle mit dreifach verglasten Fenstern im Standard, kontrollierter Lüftung und sorgfältig verarbeiteten Dämmstoffen. Damit erreicht dieses Gebäude die Anforderungen der neuesten Standards an Effizienzhäuser, die außerdem durch eine strenge und konsequente Qualitätskontrolle bei der Vorfertigung bereits ab Werk abgesichert werden. Mit dem neuen Musterhaus unterstreicht das Unternehmen erneut seine stringente regenerative Philosophie. Der Marktführer echter schwedischer Holzhäuser in Fertigbauweise blickt auf mittlerweile 46 Jahre Tradition und Bauerfahrung zurück. Neben den weltweit beliebten Landhäusern krönt der Marktführer seine Produktlinie mit modernem skandinavischen Design und zeitlos eleganter Architektur in Holz-/ Putzfassade.

Jene, die echtes Schwedenflair und den unvergleichlichen Charme eines Holzhauses in moderner Holzfertigbauweise lieben, finden im Musterhaus Sörby und seinen drei Etagen inklusive einem ausgebauten Kellergeschoss in Rust ungezählte Anregungen. Denn wer möchte nicht in einem Haus leben, das über viele Jahre glückliche Geschichte zu erzählen weiß. Die „Villa Sörby“ ist so eine. Der bekannte schwedische Maler und Grafiker Carl Larsson beispielsweise, lebte mit Frau und acht Kindern in einem solchen Haus und fand darin Inspiration für seine Werke. Wie viele Lebensgeschichten hier geschrieben wurden, steht da wohl außer Frage.

Eine Hausbesichtigung lohnt und schnell ist man von Sörby in Rust bezaubert. Die romantische überdachte Veranda, wie sie so mancher Inga Lindström Film zur besten Sendezeit zeigt, fordert geradezu zum sonntäglichen Müßiggang bei Tee und leckerem Apfelkuchen auf. Im Erdgeschoss bewegt man sich in allen aktiven Lebensbereichen, die ein heimeliges Beisammensein ausmachen. So wurde großzügig geplant und umgesetzt, was ein quirliges Familienleben benötigt: Diele, Wohnzimmer, Küche und ein romantischer Wintergarten bieten mit fast 60 m² Raum für Familie, Nachbarskinder, Gäste und Freunde. Vom Wintergarten gelangt man in den Garten und genießt das „verlängerte“ Wohnzimmer.

Die Treppenlösung für alle Bereiche wurde separiert. Damit entstehen in der Raumaufteilung keine Brüche!

Über die Eingangsdiele führt der Weg in einen geräumigen Flur, von dem alle Räume erreichbar sind. Ein zusätzliches Gäste- oder Schlafzimmer ist vom aktiven Bereich klug abgetrennt: So kann man sich ohne Probleme zurückziehen, wenn einem der Trubel zu bunt wird. In einer Abstellkammer ist die zentrale Staubsauganlage untergebracht. Diese bietet zusätzlichen Komfort, macht sie doch lästiges Schleppen des Staubsaugers überflüssig.

Das geräumige Obergeschoss bietet Platz zum Spielen, Relaxen in einer hellen Badoase oder Rückzugsmöglichkeit mit dem aktuellen Bestseller des Lieblingsautors. Hier überzeugt eine ebenso klare Strukturierung wie Raumaufteilung der Ruhezonen. Vom Treppenhaus durch eine doppelflügelige Tür in den 14 m² geräumigen Flur gelangend, hat man sich schnell orientiert: Zwei Schlafzimmer, ein großes helles Arbeitszimmer und Badezimmer mit Eckbadewanne und begehbarer XXL-Dusche, das allen Komfort für ein entspannendes Badevergnügen bietet. Und: In Schweden gehört die Sauna zum Wellness-Programm, ist sie eine der Lieblingsbeschäftigungen der Schweden. Genau deshalb zeigt Sörby in Rust auch, wie für den privaten Saunagang in den eigenen vier Wänden gesorgt werden kann. Der für die „Bastu“, wie die Sauna in Schweden heißt, vorgesehene Raum schließt unmittelbar an das Badezimmer an. Mit der hier installierten Dampfwärmekabine wird die flexible Nutzung des Raumes deutlich.

Im Keller sorgt ein separater Technikraum für Übersichtlichkeit und Ordnung. Hier ist als Herzstück der Haus- und Heiztechnik, eine tecalor Wärmepumpe TTL 18 cool mit TTIC Eckmodul zur Innenaufstellung installiert, die mittels Kühlfunktion und gesteuert über die Fußbodenheizung im Sommer für angenehme Temperaturen im Haus sorgt. Der Warmwasserspeicher TSP 302 hält 300 Liter warmes Wasser vor. Das zentrale Lüftungssystem TVZ 270 mit Wärmerückgewinnung und Fernbedienung komplettiert die Anlage. Die Außenluft wird zentral angesaugt und über ein Kanalsystem den Räumen zugeführt. Die Abluft hingegen wird zentral gesammelt, über einen Wärmeaustauscher geführt. Dabei wird der größte Teil seines Wärmeinhaltes an die neu zugeführte Außenluft abgegeben. Dies garantiert niedrigste Betriebskosten für Wärme und Warmwasser. Die übrigen Kellerräume sind als Ferienwohnung und separates Büro ausgebaut.

Die kontrollierte Lüftungsanlage bedeutet besonders für Allergiker einen zusätzlichen Gesundheitsbonus und ein ganz neues Lebensgefühl angesichts oft jahrelanger Odysseen auf der Suche nach Abhilfe der Krankheitssymptome. Dieses Lüftungssystem filtert Pollen aus. Nicht umsonst werden diese Häuser daher vom schwedischen Allergikerverband empfohlen. DIN ISO Zertifizierungen für die Bau- und Herstellungsqualität und selbstredend ein Energieausweis mit bester Güteklasse sind zusätzliche Vertrauensboni für Bauherren.

Informationen: www.sjoedalshus.de

Über Sjödalshus

Die Sjödalshus GmbH, eingebettet in die schwedische Forshem Group, ist seit Jahren führender Anbieter vorbildlicher schwedischer Baukunst. Die Unternehmensgeschichte geht bis ins Jahr 1904 zurück und begann mit einer kleinen Schreinerei im schwedischen Götene.
Als weltweit einzige regenerative Hausmarke ist Sjödalshus der größte Hauslieferant nach Deutschland. Jahrzehntelange Erfahrung auch beim Umgang mit den rauen skandinavischen klimatischen Bedingungen und eine eingespielte Crew mit kreativer Forschungs- und Entwicklungsabteilung kommen dabei der Herstellung von Häusern mit besten energetischen Werten zu Gute. Mit der DIN ISO Zertifizierung 9001 und der ISO 14001, einer internationalen Umweltmanagementnorm, unterwirft sich das Unternehmen freiwillig zwei umfassenden Qualitätsmanagementsystemen, die den Anforderungen der Kunden, der Kundenzufriedenheit sowie allen damit zusammenhängenden behördlichen Anforderungen auf höchstem Niveau gerecht werden.

Mehr als 250 Mitarbeiter sind bei Sjödalshus und Partnern beschäftigt. Hinzu kommen rund 100 weitere Partner und Lieferanten der für die Sjödalshus tätigen Mitgewerke. Sjödalshus arbeitet an allen Standorten mit regional ansässigen Partnerunternehmen zusammen. Repräsentative Musterhäuser und rund 60 Hausvarianten unterstützen die Entscheidungsfindung.

Pressekontakt:
Presse & Marketing
Agentur für integrierte Kommunikation
Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf
Tel: 03329/ 691847
Fax: 03329/ 699734
E-Mail: @email
www.presse-marketing.com

Kontakt