Direkt zum Inhalt
TEMA Technologie Marketing AG

Unternehmen

ISS Europe – Die Personalentwicklung im Fokus der Halbleiterindustrie


21. Februar 2018, 14:28
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Hoch qualifizierter Arbeitnehmer als Schlüssel zur Maximierung des Wettbewerbsvorteils Europas in der globalen Lieferkette.

ISS Europe – Die Personalentwicklung im Fokus der Halbleiterindustrie

DUBLIN – 01.02.2018 – Die Ausbildung in den MINT-Fächern und die Förderung von Talenten sind zentrale Themen für Führungskräfte der Elektronikfertigung zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit in der globalen Lieferkette und werden Schwerpunktthemen auf dem SEMI Europe Industry Strategy Symposium (ISS Europe) in Dublin sein. Am zweiten Tag dieser Leitveranstaltung die vom 4. bis 6. März stattfindet, werden zwei Expertinnen den Fokus darauf richten, wie Unternehmen die besten Talente gewinnen, halten und weiterqualifizieren können.

Ann-Charlotte Johannesson, CEO von CEI-Europa AB, wird in ihrem Vortrag “Smart Training for Smarter Engineers – The Way of Ensuring the Competitive Advantage for the Global European Industry” Strategien untersuchen, wie die Halbleiterindustrie als wesentliches Element der globalen Wettbewerbsfähigkeit Europas hochqualifizierte Mitarbeiter anwirbt, fördert und binden kann. CEI-Europe entwickelt und veranstaltet seit über 30 Jahren Technologie-Kurzlehrgänge in ganz Europa.

Cheryl Miller, Gründerin / Executive Director des Digital Leadership Institute, wird einen Überblick über Bildung und digitale Kompetenzen, Innovation, Unternehmertum und die Arbeitswelt der Zukunft geben. Das Digital Leadership Institute, eine internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Brüssel, ist weltweit anerkannt und führend bei der Förderung einer stärkeren Beteiligung von Mädchen und Frauen am strategischen, innovativen ESTEAM (Entrepreneurship & Arts powered by STEM (STEM=MINT).

“Hochqualifizierte Arbeitskräfte sind nicht nur Grundpfeiler für den Erfolg der globalen Lieferkette, sondern auch eine Quelle von Wettbewerbsvorteilen, deshalb sind MINT-Bildung und eine starke Talentförderung wichtige Schwerpunkten für die Branche“, sagte Laith Altimime, Präsident von SEMI Europe. “SEMI-Mitgliedsunternehmen spüren deutlich das Problem Tausender nicht besetzter Stellen. Weltweit gibt es mehr als 10.000 offene Arbeitsplätze. Neue Mitarbeiter zu gewinnen und eine globale Belegschaft zu entwickeln, ist entscheidend zur Unterstützung des Tempos von Innovation und Wachstums.“

Weitere Höhepunkte von ISS Europe 2018 sind die Podiumsdiskussion “Critical Strategies to Grow Europe in the Global Supply Chain", der Eröffnungs-Networking-Empfang, ein Galadiner und die Preisverleihung des European Award 2018.

Für das vollständige Programm besuchen Sie bitte ISS Europe 2018 http://www.semi.org/eu/iss-europe-2018program oder kontaktieren Sie Christina Fritsch, Senior Manager, Programm und Events, unter @email.

Um die Veranstaltung zu sponsern, wenden Sie sich bitte an Denada Hodaj, Manager Sales, SEMI Europe, unter @email.

Die Anmeldegebühr beinhaltet den Zugang zu Konferenzen und Ausstellungen, Empfang, Lunch und Dinner. Um sich online zu registrieren, besuchen Sie bitte https://iss2018.besl-eventservice.de/front/index.php

Kontakt