Direkt zum Inhalt
Hoppe Unternehmensberatung

Unternehmen

Inventarsoftware für den Mittelstand und Kommunen


29. April 2020, 15:30
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Inventarmanagement Tool bringt Transparenz ins BetriebsvermögenDie Hoppe Unternehmensberatung hat maßgeschneidert für den Mittelstand und Kommunen eine Inventarsoftware entwickelt. Sie gibt einen aktuellen Überblick über das Inventar, seinen Ort, Wert und etwaige Reparaturen oder Neuanschaffungen. Über die eigens entwickelte App können neue Vermögensgegenstände schnell aufgenommen werden.

Inventarsoftware für den Mittelstand und Kommunen

Jedes Unternehmen muss laut Gesetz ein Inventarverzeichnis erstellen und seine Betriebsgüter für eine Betriebsprüfung dokumentieren. Eine gute Inventarsoftware bietet sich hier nicht nur als rechtssicherer Inventar- und Versicherungsnachweis an, sie bringt auch Transparenz, spart Zeit und hilft Einsparpotenziale zu erkennen.

Ein zeitgemäßes Tool wie die Inventarsoftware der Hoppe Unternehmensberatung erlaubt es, für jeden Vermögensgegenstand eine Historie anzulegen und die entsprechenden Dateien anzuhängen. So entsteht ein Überblick über die Lebensphasen mit Anschaffungszeitpunkt, Kosten, eventuellen Garantiefristen und Wartungsterminen. Aufbewahrungsort und Zustand des Gegenstands sind aktuell und transparent.

Eine gute Software erlaubt es natürlich auch, das Inventar einer bestimmten Kostenstelle, Gruppe oder Kategorie zuzuordnen und Kennzahlen grafisch aufzubereiten. Sie sollte mandantenfähig und außerdem mehrsprachig sein und über umfangreiche Im- und Exportfunktion für Excel-, CSV- oder Access-Dateien verfügen.

Ulrich Hoppe, Consultant der Hoppe Unternehmensberatung, hat mit seinem Team eine Inventarsoftware entwickelt, die insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie Kommunen schnell einen komfortablen Überblick über ihre Vermögensgegenstände bietet.

Für eine einfache Inventarisierung hat Hoppe zudem eine App für iOS und Android zur Erfassung von Barcodes entwickelt.

„Zu jedem Inventargut erfasst die App ein Bild, einen Film oder eine Sprachaufnahme“ so Hoppe. Auch GEO-Daten können hinterlegt werden.

Die Hoppe Inventarsoftware entspricht den Empfehlungen zur Führung von Bestandsverzeichnissen über das Sachanlagevermögen der kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung.

Softwarelösung für mobile Inventarerfassung
Die Lösung zu Inventarisierung zeichnet sich durch ihre intuitive Bedienbarkeit aus.
Aber auch die Anpassung an individuelle Prozesse ist dank der Flexibilität der Lösung innerhalb kürzester Zeit realisierbar. Alle Felder sind in der mobilen App je nach Bedarf einblendbar oder nicht. Weiterhin können in der mobilen Inventar-App auch die Dokumente als PDF angezeigt oder angelegt werden. Die Inventarisierung kann mit nur wenigen Klicks auf dem mobilen Gerät abwickelt werden.

Die modulare Lösung ist für alle gängigen mobilen Geräte verfügbar, einschließlich Tablets und Smartphones.
Dabei ist der Einsatz von Barcode, QR-Codes sowie alternativ die manuelle Eingabe möglich.
Zudem können Anwender durch den Offline-Modus unabhängig von der Netzabdeckung kontinuierlich und effizient arbeiten.

Im Internet finden Sie unter https://www.Inventarsoftware.de zahlreiche Informationen und nützliche Tipps zum Thema Inventarmanagement sowie zur Inventarisierung mit Barcode Inventaretiketten.

Eine kostenlose DEMO CD sendet Ihnen die Hoppe Unternehmensberatung gerne zu

https://www.HOPPE-NET.de/Inventarverwaltung.htm

Kontakt