Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

African Queen Mines Ltd.: Geländearbeiten begonnen auf African Queen´s Ugunja Goldprojekt in Kenia´s Lakeland Bezirk


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

African Queen Mines Ltd.: Geländearbeiten begonnen auf African Queen´s Ugunja Goldprojekt in Kenia´s Lakeland Bezirk

Vancouver, British Columbia — AFRICAN QUEEN MINES LTD. (das Unternehmen”) freut sich, Ihnen den Beginn der Arbeiten der Phase 1 des Explorationsprogramms auf dem Ugunja Goldprojekt bekannt zu geben. Das Projekt umfasst ca. 625 qkm in den Gebieten Busia, Siaya und Kakamega (aka des Lakeland Bezirks) die Nördlich der Strände des Victoriasees in West-Kenia liegen. Die ersten Arbeiten die momentan unternommen werden, konzentrieren sich auf die Bodenprobennahmen aus Bächen und Termitenhügeln sowie auf die Karthographierung. Bis heute wurden mehr als 1.100 Termitenhügel Bodenproben gesammelt sowie mehr als 150 Bachproben aus dem Lizenzgebiet. Die Probennahmen gehen weiter. Die Karthographierung der Samia Hills Eisensteine (enthalten isolierte bekannte Goldauftretungen) dürfte diese Woche abgeschlossen werden. Alle Proben werden zu Scientific Services Laboratories in Kapstadt, Südafrika transportiert, wo sie dann auf Gold und Basismetalle untersucht werden. Dieses Programm wird so ausgelegt, um potenzielle Ziele für ein später durchzuführendes Bohrprogramm zu bestimmen.

Ugunja war bisher schon Schauplatz von lokalem Kleinbergbau und besteht aus tiefgradigen metasedimentären Gesteinen, hauptsächlich Tonschiefer, Sandstein und Ansammlungen. Diese sind teil der späten Erdurzeit der Kavirondian Gruppe. Sie überlagern Grünstein aus dem Nyanzian Zeitalter welche gebundene Eisenformationen (BIF) und hauptsächlich metabasaltische Lithologien enthalten. Das Vorhandensein von massiven Sulfidlinsen sowie Gold in Quarzvenen und BIF Horizonte werden vermutet.

Nach den Bedingungen des Earn-In und JV-Abkommens mit der Kenya Discovery Limited, das Unternehmen, was durch ihre 100% Tochter AQ Kenya Gold Limited arbeitet, kann einen Anteil von bis zu 85 % am Ugunja Projekt erhalten indem man die vorher beschriebenen möglichen Stadien von der Exploration bis durch die Machbarkeit finanziert. Das Unternehmen fungiert als Manager und Betreiber des Projekts. Das Projekt wird im Namen des Unternehmens von Senior Consulting Geologist Herrn Pete Siegfried (M.Sc., MAusIMM), einer Qualifizierten Person, geleitet.

Über African Queen

Das Unternehmen ist ein explorierendes Rohstoffunternehmen mit diversifizierten mineralischen Vorkommen in Süd- und Westafrika. Es exploriert seine Gelände in Mozambique, Kenia und Ghana nach Gold und anderen Metallen und es exploriert seine Gelände in Botswana und Namibia nach Diamanten. Die Unternehmenslizenzen in Botswana und Namibia umfassen ca. 9.208 qkm von prospektivem Diamantenvorkommen. In Mozambique besitzt man ca. 380 qkm Gold- und weitere Metalllizenzen unter einem Abkommen mit zwei anderen Unternehmen. In Kenia hält man ca. 112 qkm an Gold- und weiteren Minerallizenzen unter einem Abkommen mit einer weiteren Gesellschaft. Die Operationen in Botswana werden durch die operative Tochter PAM Botswana (Pty) Ltd. betrieben; Ihr Betrieb in Namibia wird durch die operative Tochterunternehmung PAM Minerals Namibia (Pty) Ltd. ausgeführt; Die Operationen in Mozambique werden durch die Tochterunternehmung PAM Mocambique Limitada und in Ghana durch das Tochterunternehmen AQ Ghana Gold Limited ausgeführt. In Kenia wird gerade eine aktive Tochtergesellschaft installiert. Das Unternehmen hat seinen aktiven Sitz in Vancouver, Kanada.

Im Namen des BOARD OF DIRECTORS der AFRICAN QUEEN MINES, LTD.

Irwin Olian”
Irwin Olian
Chairman & CEO

African Queen Mines
Suite 1450, Box 11553
650 W. Georgia Street
Vancouver, B.C. V6B

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte:
Irwin Olian
President and CEO
E-Mail: @email
Phone: (604) 899-0100
Fax: (604) 899-0200

Carrie Howes
Corporate Communications
Email: @email
Phone:
Düsseldorf +49 (0) 1722 1234 47
London - +44 (0) 7780 602 788

__
Die TSX Venture Exchange hat weder den Inhalt angeschaut noch akzeptiert sie irgendeine Verantwortlichkeit für die Korrektheit oder Richtigkeit der hier dargestellten und enthaltenen Informationen. Die hier gemachten Aussagen können vorrausschauende Aussagen enthalten die zahlreiche Risiken und Unsicherheiten aufweisen. Aktuelle und tatsächlich eintretende Ereignisse und oder Ergebnisse können von den Erwartungen des Unternehmens sehr stark abweichen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=21018

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt