Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Alexium International Group Limited: Produktentwicklungsabkommen mit International Textile Group Inc.


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Alexium International Group Limited: Produktentwicklungsabkommen mit International Textile Group Inc. - einem weltweit tätigen, führenden US-Textilhersteller mit diversifizierter Produktpalette

Perth, Westaustralien, Greer, South Carolina, (Alexium oder das Unternehmen) (ASX:AJX) hat heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU”) mit der International Textile Group (ITG) bekannt gegeben. In dieser Vereinbarung werden die Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit zwischen ITG und Alexium im Hinblick auf eine Reihe von Produktentwicklungsprojekten festgelegt. Weiters wird ITG als bevorzugter Textillieferant von Alexium zur erfolgreichen Abwicklung aktueller und zukünftiger Aufträge in den Bereichen Handel und Verteidigung deklariert.

ITG ist ein weltweit tätiger Branchenführer in der Textilherstellung und -verarbeitung, zu dessen Betrieben Burlington Worldwide, Carlisle Finishing, Cone Denim & Decorative Fabrics, Narricot und Safety Components zählen. ITG und seine Tochterunternehmen sind in den Vereinigten Staaten, Mexiko, China, Nicaragua, Vietnam und Indien präsent.

Alexium hat die Leistungsmerkmale und Vorteile seiner reaktiven Oberflächenbehandlungstechnologie (Reactive Surface Treatment/RST) bereits in zahlreichen Anwendungsgebieten unter Beweis gestellt und ist derzeit in mehrere laufende Demonstrationsprojekte für Kunden in den Bereichen Handel und Verteidigung involviert. Diese Vereinbarung mit ITG wird zu einer Hebelwirkung bei den Möglichkeiten und Ressourcen führen und die Einführung der RST-Technologie in der Textilbranche vorantreiben.

Stefan Susta, Executive Director und COO von Alexium International, sagte dazu: Wir betrachten ITG nicht nur als einen etablierten, international tätigen Lieferanten von hochwertigen Textilien, sondern auch als strategischen Partner in der Entwicklung neuer Produktlinien unter Anwendung der RST-Technologie (reaktive Oberflächenbehandlung), was letztendlich zu dem Lizenzabkommen geführt hat. Wir erkennen zwischen beiden Unternehmen viele Synergien für eine zukünftige Entwicklung und schätzen das Interesse von ITG, unter Anwendung unseres Verfahrens innovative Produkte zu entwickeln.

Bei der von Alexium entwickelten und patentierten RST-Technologie (reaktive Oberflächenbehandlung) handelt es sich um eine Schutzbehandlung, die auf Kleidungsstücken und anderen Textilien angewendet werden kann, um diese mit multifunktionalen Eigenschaften auszustatten (z.B. chemische und biologische Schutzfunktion, brandhemmende, wasserdichte und ölabweisende Eigenschaften).

Alexium hat vor kurzem mit Bruck Textiles eine Absichtserklärung (MoU) zur gemeinsamen Bearbeitung des australischen Marktes unterzeichnet. Auch mit SSM Industries in Tennessee, einem führenden Lieferanten von Brandschutzkleidung, wurde ein Lizenz-Optionsvertrag abgeschlossen. Daneben beteiligt sich Alexium als Lieferant von Spezialschutzbekleidung laufend an Ausschreibungsverfahren des US-Verteidigungsministeriums. Zuletzt nahm das Unternehmen gemeinsam mit ITG an einer Ausschreibung des US-Verteidigungsministeriums für die Ausstattung der Außenschicht des Uniform Integrated Protection Ensemble, eines leichten Schutzanzugs mit chemischen und biologischen Schutzfunktionen, teil.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.alexiuminternational.com

Kontakt:
Vereinigte Staaten
Stefan Susta
Executive Director
T: +1 864-908-6946
@email

Australien

Gavin Rezos
Chairman
@email
Tel. +61 86467 0101
Mobil.+61412898235

Nicholas Clark
CFO & Company Secretary
@email
Tel. +618 6316 6300/
Mobil. +61432412663

Über Alexium

Alexium International Group Limited (ASX:AJX, AX:AJX) hält die Patentrechte an einem Verfahren, das ursprünglich vom US-Verteidigungsministerium entwickelt wurde. Dieses Verfahren verändert die Oberflächenbeschaffenheit und ermöglicht das Anhaften von Nanopartikeln bzw. mehreren chemischen Funktionsgruppen an Oberflächen oder Substraten und macht diese wasserdicht, ölabweisend, antimikrobiell, antiadhäsiv und UV-beständig. Derzeit wird u.a. an Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen Textilien, Farben und Lacke, Verpackungsmaterial, Glas und Baustoffe gearbeitet.

Über International Textile Group - International Textile Group Inc. (Mehrheitseigentümer WL Ross & Co LLC.) ist ein diversifizierter Textilhersteller mit mehr als 1,0 Milliarde $ Jahresumsatz. ITG wurde im Jahr 2004 von WL Ross gegründet und ist in fünf Hauptbereichen tätig: Sicherheit im Automobilbereich, Textilien für die Bekleidungsindustrie (Cone Denim und Burlington Worldwide), Berufsbekleidung und Uniformen für die Regierung, Innenraumausstattung und Textilveredelung. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 12.000 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Mexiko, China, Deutschland, Rumänien, Tschechien, Polen, Südafrika, Nicaragua und Vietnam. Daneben hat das Unternehmen auch eine Handelspartnerschaft mit RSWM Limited, einem Teilunternehmen der LNJ Bhilwara Group mit Sitz in Neu-Delhi (Indien), zur Herstellung von Denimstoffen.

Über Burlington Worldwide
-
Als führender Anbieter von integrierten Produktlösungen für die Bekleidungsindustrie und den Einzelhandel bietet Burlington Worldwide global eine vertikale und mit exklusiven Technologien aufgewertete Produktzykluskette. Burlington Worldwide ist ein diversifizierter US-Textilhersteller mit Sitz in Greensboro (North Carolina). Das Unternehmen hat Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Mexiko und Indien und verfügt über ein globales Produktentwicklungs- und Produktionsnetzwerk, dessen Zentrale sich in Hongkong befindet.

OCM India Ltd. - OCM wurde vor mehr als 80 Jahren gegründet und ist einer der führenden Kammgarn-Textilbetriebe in strategisch günstiger Lage im Punjab, dem Zentrum des nordindischen Hauptmarkts. Im Jahr 2007 wurde OCM von WL Ross & Co, LLC übernommen. Als vertikal integriertes Unternehmen mit einer Jahreskapazität von 8,4 Millionen Meter erzeugt OCM eine breite Produktpalette, angefangen von feiner Reinwolle über Polyesterwolle bis hin zu verschiedenen Wollmischgeweben mit Seide, Kaschmir, Mohair, Kamelhaar etc. OCM ist ein gut etabliertes und renommiertes Markenunternehmen, das in ganz Indien tätig ist und vor allem für seine hervorragenden Tweedstoffe, Jacken bzw. Oberbekleidung und modischen Kleidungsstücke bekannt ist. Das Unternehmen ist der erste indische Kammgarn-Textilbetrieb mit ISO: 9001-Zertifizierung.

Über WL Ross LLC - WL Ross & Co. LLC, verwaltet für institutionelle Anleger in den USA, Europa und Asien ein Einlagevolumen von ungefähr 7,9 Milliarden US$ und investiert in die Neustrukturierung von Unternehmen mit dem Ziel, diese in neue erstklassige Unternehmen umzuwandeln. Das Unternehmen tritt als Sponsor von alternativen Anlageklassen auf, zu denen auch private Investmentfonds, kombinierte Anlageprodukte und Hedgefonds in der Stahl-, Textil-, Kohle-, Automobil- und Finanzdienstleistungsbranche in den USA, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Frankreich, Deutschland, China, Japan, Korea, Vietnam, Indien, Mexiko, Brasilien, Nicaragua und den Bermudas zählen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20605

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt