Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

ALF Group Holdings AG - Beschaffung von 25 Mio. CHF durch Platzierung bei professionellen Anlegern


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

ALF Group Holdings AG - Beschaffung von 25 Mio. CHF durch Platzierung bei professionellen Anlegern

Zürich - 15. Februar 2011 - Der Verwaltungsrat der ALF Group Holdings AG (ALF) weist darauf hin, dass das Unternehmen beabsichtigt, neues Kapital zu beschaffen, um die Akquisition von verschiedenen, hochrentablen Gewerbeinvestitionen und anderen strategischen Investitionen abzuschließen. Diese reichen von der Beteiligung an einer amerikanischen Bank bis zu einer australischen Uranmine.

Das Unternehmen wird dazu ein Informationsmemorandum zu den geplanten Investitionen und eine Zeichnungsvereinbarung an qualifizierte, potentielle Investoren herausgeben (siehe unten).

Die Eckpunkte der Kapitalerhöhung sind wie folgt:

- diese Kapitalerhöhung ist ausschließlich an professionelle Investoren, institutionelle Kapitalanleger und Family Offices gerichtet

- diese Kapitalerhöhung schließt Privatinvestoren aus

- der minimale Zeichnungsbetrag beträgt 50.000 CHF

- die Platzierung bietet eine sofortige Rendite von mehr als 100%

- das Angebot endet am 14. März 2011 (19 Uhr Züricher Zeit)

- der von ALF benötigte maximale Betrag beträgt 25 Mio. Schweizer Franken (CHF)

Die Mittel werden dabei wie folgt verwendet:

1. 2 Mio. CHF zum Erwerb einer Beteiligung in Höhe von 9,9% an einer profitablen, rein auf das Privatkundengeschäft orientierten US amerikanischen Bank.

2. 3 Mio. CHF zum Erwerb eines großen, notleidenden US-amerikanischen Mehrfamilienhauses. Der noch fehlende Betrag zur Finanzierung des gesamten Projektes wird fremdfinanziert.

3. 6 Mio. CHF um als Eigenkapitalgeber eines 19,7 Mio. Euro teuren gewerblichen Bürogebäudes in Deutschland zu fungieren. Größtenteils ist dieses Objekt langfristig an die Bundesregierung vermietet und erwirtschaftet eine jährliche Nettorendite von über 9%.

4. 12 Mio. CHF um als Eigenkapitalgeber für ein 32 Mio. Euro Immobilienportfolio in Deutschland zu fungieren. Das Portfolio besteht aus 24 Einzelimmobilien und erwirtschaftet eine jährliche Nettorendite von über 9%.

5. 2 Mio. CHF zur Übernahme einer 2 Mio. AUD $ Platzierung im Zuge des Börsengangs der Zeus Uranium Limited.

Qualifizierte Investoren können eine Kopie des Informationsmemorandum zu den geplanten Investitionen sowie die Zeichnungsvereinbarung über @email anfordern. Die Unterlagen werden anschließend entweder per E-Mail oder per Post verschickt.

Bitte beachten Sie:

- ALF hat bereits vor dem Start der Kapitalerhöhung eine Vorabzusage zur Übernahme von 20% des benötigten Kapitals erhalten.
- ALF behält sich das Recht vor, Zeichnungsanträge abzulehnen, sobald die benötigten 25 Mio. CHF vollständig gezeichnet wurden.

Über ALF Group Holdings AG

ALF Group Holdings AG (ALF) gehören 100 Prozent der ALF Group Pty Ltd und seiner Tochtergesellschaften. Dazu zählen einer der größten Prozessfinanzierer in Australien und eine Gesellschaft, die Dienstleistungen im Bereich Unternehmensrestrukturierung, Finanzierungen sowie Eigen- und Fremdkapital-Lösungen anbietet. Darüber hinaus ist die ALF Group auch ein Käufer von notleidenden Vermögenswerten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

ALF Group Holdings AG

Level 29, Chifley Tower, 2 Chifley Square, Sydney, NSW 2000, Australien
Telefon +61-2-9293-2500
Fax +61-2-9293-2930
Website: www.alfgroupag.com
E-mail: @email

max. Equity Marketing GmbH
Maximilian Fischer, Marienplatz 2, 80331 München
Telefon +49 89 1392889 0
Fax +49 89 1392889 29
Website: www.max-em.de
E-mail: @email

RECHTLICHER HINWEIS Die hier aufgeführten Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die keinerlei Gewähr für den zukünftigen Erfolg darstellen. Dies beinhaltet gewisse Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse von den hier vorhergesehenen abweichen können. ALF Group Holdings AG geht davon aus, dass die in die Zukunft gerichteten Aussagen auf aktuellen angemessenen Annahmen beruhen, jedoch kann das Unternehmen keine Gewährleistung für die tatsächliche Erreichung dieser Ziele bieten. Dies schließt unvorhersehbare und unerwartete Risiken, Trends, Unrentabilität und die potenzielle Unfähigkeit, Gewinne oder Cashflow zu erzielen oder den Zugang zu Finanzierungsquellen zu sichern, mit ein. Die Ausgabe von Aktien für Akquisitionen, Auszahlungen oder Dienstleistungen kann zukünftige Gewinne abschwächen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20041

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt