Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

ALF Group Holdings AG Kapitalerhöhung, Investorenpräsentation, aktuelles zu Übernahmen und Finanzierungen von Rechtsstreitigkeiten


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

ALF Group Holdings AG Kapitalerhöhung, Investorenpräsentation, aktuelles zu Übernahmen und Finanzierungen von Rechtsstreitigkeiten

Zürich, 28. Februar 2011 Der Verwaltungsrat der ALF Group Holdings AG (ALF) freut sich, die folgende Meldung bekannt zu geben:

1. Kapitalerhöhung: ALF befindet sich in Verhandlung mit einigen großen Investment Fonds bezüglich des Platzierungsangebots an erfahrene Investoren. Diese Gespräche ermöglichten es ALF, das Platzierungsangebot zu finalisieren. Darüber hinaus ist ALF zuversichtlich, dass die Bedingungen und das Preisangebot diesen Investoren, die unseren Businessplan und unsere Geschäftsaktivitäten verstehen, zusagen werden. Dieses Dokument wird zurzeit übersetzt und Mitte dieser Woche an professionelle Investoren, Institutionen und Family Offices ausgereicht.

2. Unternehmenspräsentation: Der Verwaltungsrat der ALF wird im März und April 2011 eine Reihe von Investorenpräsentationen durchführen. Dabei werden die gegenwärtigen Geschäftsaktivitäten, der aktueller Businessplan und die Eckdaten der laufenden Akquisitionen dargestellt. Darüber hinaus wird es eine Frage und Antwort Stunde für alle interessierten Investoren geben, sowie die Möglichkeit, einige Mitglieder des ALF Verwaltungsrats, wie Herrn Byrnes und Herrn Pakula sowie andere ALF Verwaltungsratsmitglieder, Berater und Mitarbeiter persönlich zu treffen.

Die Präsentationen werden voraussichtlich in Frankfurt, Berlin, München, Zürich und London stattfinden. Die endgültigen Veranstaltungsorte und -termine werden in Kürze bekanntgegeben. Persönliche Einladungen gehen an die uns bekannten Aktionäre und Abonnenten des ALF Newsletters (Registrierung über die ALF Webseite www.alfgroupag.com oder per E-Mail an @email).

ALF ist überzeugt, dass der Kapitalmarkt ausführlich über das Unternehmen, die Geschäftsaktivitäten sowie die zugrundeliegenden Werte der zu 100% in Besitz befindlichen Vermögensgegenstände informiert werden muss. Derzeit beträgt allein der Wert der australischen Vermögensgegenstände umgerechnet 0,87 Euro pro Aktie.

3. Vorschlag Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten: Die Australian Litigation Funding Pty Ltd (eine 100%ige Tochter von ALF), bestätigt hiermit, dass sie ein Angebot zur Finanzierung aller Eintreibungsklagen abgegeben hat, die ALF PIF Finance Limited (zu 90% in Besitz von ALF) zur Verfügung stehen, sollte dieses Unternehmen die Übernahme des Premium Income Fonds (PIF) erfolgreich abschließen.

ALF PIF Finance Limited (ALF PIF), die sich derzeit in Gesprächen mit australischen Finanzierern von Rechtsstreitigkeiten befindet, hat potentielle Klagen in Höhe von 140 Mio. AUD$ identifiziert. ALF PIF hat letzte Woche das Angebot zur Übernahme aller Anteile von PIF verlängert. Dies war getrieben von einer Vielzahl von Anfragen von PIF Aktionären das Angebot aufrecht zu halten, da das derzeitige Management die vereinbarten Ziele und Ausschüttungen nicht einhalten konnte. Seit ALF im Mai 2010 PIF ein Angebot unterbreitet hat, ist der Wert der Vermögensgegenstände von ca. 300 Mio. AUD$ auf 265 Mio. AUD$ aufgrund der angefallenen Verluste bei PIF gesunken.

ALF hat das Angebot mit Unterstützung der Kingsley Finance Co Limited (Kingsley) durch eine signifikante Erhöhung des eingezahlten Grundkapitals der ALF PIF Finance Limited verbessert. ALF Group Pty Ltd und Kingsley haben vereinbart, unverzüglich 5 Mio. AUD$ in Aktien der ALF PIF Finance Limited zu zeichnen. Dadurch erhöht sich das eingezahlte Grundkapital des Bieters um über 5 Mio. AUD$.

4. Neues zum Geschäftsgegenstand der Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten: ALFs australische Gesellschaften bereiten derzeit eine Reihe von Pressemitteilungen und Marketinginitiativen vor, um neue Transaktionen zu generieren und die Kundenbasis zu erweitern.

Letzte Woche schloss ALF eine Insolvenzaufhebung für einen Kunden ab, der Schulden in Höhe von ca. 30 Millionen AUD$ aufwies. ALF hat erfolgreich eine Aufhebung der Insolvenz erreicht. Im Ergebnis wurden 0,0000792 Prozent der derzeitigen Schulden in Höhe von 30 Millionen AUD$, also 17.000 AUD$, zurückbezahlt.

ALF hat dieses Jahr eine Reihe von positiven Verhandlungsergebnissen erzielt und befindet sich damit in Australien unter den erfolgreichsten und führenden Experten auf diesem Gebiet. Dieser Geschäftsbereich liefert konstante Erträge und ALF ist derzeit dabei, diesen Geschäftsbereich weiter auszubauen. Dabei werden die Umsätze durch gezielte Vermarktung der erreichten Ergebnisse erheblich gesteigert.

ALF unterzieht derzeit eine große Anzahl an neuen Themen einer Kaufprüfung und steht diesbezüglich auch in Verhandlungen. Aufgrund der derzeitigen Auslastung und den neuen Marketingkampagnen wird das Unternehmen signifikant wachsen und seine Ergebnisprognosen erreichen.

Über ALF Group Holdings AG
ALF Group Holdings AG (ALF) gehören 100 Prozent der ALF Group Pty Ltd und seiner Tochtergesellschaften. Dazu zählen einer der größten Prozessfinanzierer in Australien und eine Gesellschaft, die Dienstleistungen im Bereich Unternehmensrestrukturierung, Finanzierungen sowie Eigen- und Fremdkapital-Lösungen anbietet. Darüber hinaus ist die ALF Group auch ein Käufer von notleidenden Vermögenswerten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
ALF Group Holdings AG
Level 29, Chifley Tower, 2 Chifley Square, Sydney, NSW 2000, Australien
Telefon +61-2-9293-2500 - Fax +61-2-9293-2930
Website: www.alfgroupag.com
E-mail: @email

max. Equity Marketing GmbH
Maximilian Fischer, Marienplatz 2, 80331 München
Telefon +49 89 1392889 0 - Fax +49 89 1392889 29
Website: www.max-em.de - E-mail: @email

RECHTLICHER HINWEIS Die hier aufgeführten Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die keinerlei Gewähr für den zukünftigen Erfolg darstellen. Dies beinhaltet gewisse Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse von den hier vorhergesehenen abweichen können. ALF Group Holdings AG geht davon aus, dass die in die Zukunft gerichteten Aussagen auf aktuellen angemessenen Annahmen beruhen, jedoch kann das Unternehmen keine Gewährleistung für die tatsächliche Erreichung dieser Ziele bieten. Dies schließt unvorhersehbare und unerwartete Risiken, Trends, Unrentabilität und die potenzielle Unfähigkeit, Gewinne oder Cashflow zu erzielen oder den Zugang zu Finanzierungsquellen zu sichern, mit ein. Die Ausgabe von Aktien für Akquisitionen, Auszahlungen oder Dienstleistungen kann zukünftige Gewinne abschwächen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20226

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt