Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Andover gibt Arbeitsplan für Sun in 2011 bekannt


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Andover gibt Arbeitsplan für Sun in 2011 bekannt

12. Januar 2011, Vancouver, B.C. - Andover Ventures Inc. (Andover” oder das Unternehmen”) (AOX-TSX:V) (AOVTF-United States) (R2X-Frankfurt Exchange) unternimmt derzeit eine neue Ressourcenkalkulation auf ihrem SUN Projekt welches im Ambler Bergbaubezirk im Nordwestlichen Alaska liegt.. Das zu 100% im Eigentum befindliche Silber-Kupfer-Blei-Zink-Gold VMS (Vulkanisch Massive Sulfide) Prospekt liegt ist ca. 17.980 Acres groß. Die VMS stilische Mineralisierung wurde auf ca. drei Kilometer Streichlänge gebohrt wobei der sehr aussichtsreiche meta-vulkanische Ambler Schiefergürtel auf ca. 16 km Länge weiter in den Andover Claimblock verfolgt werden konnte.

Der Ambler Bezirk ist bekannt durch die Metals Economics Group, welcher einer der weltgrößten noch nicht entwickelten Kupfer-Zink Bezirke ist. Der Ambler Bezirk hat drei bekannte prinzipielle VMS Vorkommen innerhalb des Bezirks. Der größte davon ist der Arctic, welcher NovaGold Resources Inc. (NYSE-AMEX:NG, TSX: NG) gehört, der Kleinste ist Smucker, welcher zu Teck Resources Limited (TSX: TCK.A and TCK.B, NYSE: TCK) gehört und SUN welcher Andover gehört.

Historisch gab es vier Volumen Vormachbarkeitsstudien auf dem Sun Vorkommen (Vor- NI 43-101) die von Anaconda Copper Mining Company im Jahr 1977 durchgeführt wurden durch Canadian Mine Services Ltd., Kilborn Engineering (B.C.) Ltd. und Swan,Wooster Engineering Co. Ltd und die folgenden Ressourcen ergaben. Diese historischen Ressoucenberechnungen wurden vor der Einführung des Standards NI 43-101 durchgeführt und sind daher nicht als konform mit dem NI 43-101 anzusehen. Es wird daher ausdrücklich sich nicht auf dies bezogen:

Tonnen Silber Kupfer Blei Zink
Tagebau 2.399.000 2,39 Unzen/Tonne 1,93% 1,20% 4,51%
Underground 17.891.000 2,37 Unzen/Tonne 1,91% 1,18% 4,46%

Die neue Ressourcenkalkulation wird die Daten des erfolgreichen 20 Löcher großen Bohrprogramms beinhalten, welches von Andover während der Feldsaison 2007 durchgeführt wurde.

Die Planungen für die Bohrsaison 2011 sind in Arbeit. Andovers 2007 Bohrprogramm fokussierte sich auf das Hauptziel auf SUN und das laufende Programm wird das Südwestliche Gebiet von SUN testen und das Hauptgebiet des SUN-Vorkommens in Richtung Picnic Creek in den Nordosten erweitern.

Nord-West Korridor in Alaska

Der Staat Alaska, das Department of Transportation and Public Facilities (Northern Region) haben eine Bericht zusammengestellt und erhalten von den Beratern von DOWL HKM aus Anchorage, Alaska über die ersten Alternativen des Korridors um Westalaska zu öffnen. Der Bericht hat den Titel Western Alaska Access Planning Study” und wurde 201 fertig gestellt.

Der vorgeschlagene Korridor würde Fairbanks Gebiet mit der Halbinsel Sewart verbinden. Die Studie bestimmte Kommunen und Ressourcen die von einem solchen Projekt profitieren würden obwohl dies Kosten von 2,3 bis 2,7 Mrd. $ für den 500 Meilen langen Korridor liegen würden.

Die Vorteile wie in der Studie dargestellt, dieses Transportkorridors wären enorm:

•Tiefere Personentransportkosten

•Tiefere Treibstofflieferkosten

•Tiefere Fracht- und Zustellkosten

•Tiefere Bergbau- und Ressourcen- und Entwicklungskosten

•Tiefere Energie- und Energieinfrastrukturkosten

•Erhöhung der Arbeitsplätze, Einkommen und Servicezugänge für die ansässigen Kommunen und Städte

Zurzeit werden öffentliche Treffen und Anhörungen veranstaltet in den betroffenen Kommunen. Treffen mit den Ureinwohnern, Mineneigentümern, Ortschaften und den Stadtregierungen und weiteren interessierten Parteien werden zusätzlich durchgeführt.

Andovers Board of Directors
Dr. David A. Hedderly-Smith PhD., P.G. wurde zu Andovers Board of Directors ernannt. Dr. Hedderly-Smith erwarb seinen B.S. (Geology) an der Western Washington University, seinen M.S. (Geological Sciences) von der University of Washington und seinen Ph.D (Geology/ Geochemistry) an der University of Utah.

Dr. Hedderly-Smith ist eine QP” (Qualifizierte Person) nach Kanadischen Recht NI 43-101, und eine Mitglied der Society of Economic Geologists, Society for Geology Applied to Mineral Deposits and Mitglied weiterer regionaler technischen Vereinigungen und Gesellschaften. Er ist ein lizenzierter Professioneller Geologe im Staat Utah.

Andover hat den Kauf von 250.000 Aktienkaufoptionen an Dr. Hedderly-Smith genehmigt. Diese sind ausübbar zu einem Preis von 0,70 CAD pro Aktie über einen Fünfjahreszeitraum

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage: www.andoverventures.com

IM NAMEN DER GESCHÄFTSLEITUNGG
Unterzeichnet Gordon Blankstein”
CEO und Chairman

KONTAKTINFORMATION:
Investor Relations:
Richard Martens
Telefon: +1-604-682-2168
Int'l Toll Free: +1-800-266-4484
Fax: +1-604-682-2169
Suite 890-999 West Hastings St.
Vancouver, BC V6C-2W6
@email

Die TSX Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit dieser Pressemitteilung. Es gilt ausschließlich die Englische Originalfassung.

Andover Ventures übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für Aussagen die über die Zukunft gemacht werden. Ressourcen und /oder Reserven können nicht wirtschaftlich abbaubar sein. Andover Ventures weist ausdrücklich darauf hin, dass die keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf ihrer Aktien darstellt. Vor einer Investitionsentscheidung konsultieren Sie bitte immer Ihren Berater.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19654

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt