Direkt zum Inhalt
Redaktionsbüro für Bild & Text

Agentur

Burkhard Schwenker: Gegen den Mainstream - für ein starkes Europa


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Europa ist gestärkt aus der weltweiten Wirtschaftskrise hervorgegangen. Möglich wurde dies durch das richtungsweisende europäische Managementmodell, wie Burkhard Schwenker in seinem Buch „Europa führt!“ feststellt.

Zurzeit ist es nicht leicht, eine pro europäische Grundhaltung zu vertreten. Seit Monaten wird das Ende der Euro-Zone prophezeit und im Allgemeinen ist die Stimmung in Politik und Bevölkerung anti-europäisch geprägt. Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Aufsichtsratsvorsitzender von Roland Berger Strategy Consultants (http://www.rolandberger.com), folgt nicht diesem Mainstream. In seinem Buch „Europa führt! Plädoyer für ein erfolgreiches Managementmodell“ setzt sich Schwenker für ein positives Bild von Europa und insbesondere der Wirtschaftskraft der europäischen Unternehmen ein.

Der Autor, Burkhard Schwenker, engagiert sich seit Jahren für europäische Themen. Er ist Mitglied in verschiedenen Organisationen und Initiativen, die sich für Europa einsetzen. So ist Schwenker auch Initiator und Jury-Mitglied des von Roland Berger Strategy Consultants ausgelobten „Best of European Business“-Award. Seit 2005 werden damit Firmen und Persönlichkeiten ausgezeichnet, die besondere Erfolge und innovative Geschäftsmodelle vorweisen können. Die Jury, bestehend aus führenden Persönlichkeiten von erfolgreichen europäischen Unternehmen, hat bereits über 100 Preisträger ausgezeichnet. Es ist ein persönliches Anliegen von Burkhard Schwenker, diese wirtschaftliche Stärke hervorzuheben. Sein Buch, „Europa führt!“, eröffnet Schwenker mit den Worten: „Ich bin ein überzeugter Europäer – vielleicht auch ein europäischer Überzeugungstäter.“ Als solcher beschreibt er das europäische Managementmodell, welches sich seit Jahren entwickelt und für den Erfolg der Unternehmen in Europa verantwortlich ist. Laut Schwenker sind die europäischen Manager die wahren Global Player. Jeder zweite europäische Top-Manager hat bereits im Ausland gearbeitet. Neben dieser Internationalität attestiert Schwenker den Top-Managern aus Europa weitere Stärken. So schaffen es die europäischen Entscheider, die Produktivität zu steigern und parallel in Wachstum zu investieren. Der größte Vorteil Europas liegt für Schwenker allerdings in der strategischen und langfristigen Ausrichtung der Unternehmen. Die europäischen Manager denken stets an die Zukunft von Unternehmen und Produkt. Das europäische Managementmodell mit seiner Internationalität, Rationalität und der gleichzeitigen Bereitschaft zu Investitionen, ist für Schwenker daher in Zukunft richtungsweisend. Burkhard Schwenker ist es ein persönliches Anliegen, diesem erfolgreichen europäischen Modell eine Plattform zu geben.

Burkhard Schwenker (http://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Schwenker) weitet mit seinem neuen Buch, „Europa führt! Plädoyer für ein erfolgreiches Managementmodell“, sein jahrelanges Engagement für europäische Themen aus. Gegen den negativen Mainstream stellt er die Stärken der europäischen Ökonomie heraus, kämpft international für ein höheres Ansehen Europas in Wirtschaft und Politik. Schwenker zeichnet ein möglichst realitätsnahes Bild von Europas Gegenwart und spricht bei einem Blick in die Zukunft deutlich die Chancen und Gefahren an.

Roland Berger Strategy Consultants GmbH
Pressekontakt: Daniela Fürst
Tel.: +49 (0) 89/9230-8765
Fax: +49 (0) 89/9230-8599
E-Mail: @email
http://www.rolandberger.com/

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit und 2000 Mitarbeitern und 39 Büros in 27 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 180 Partnern.

Kontakt
Frank-Michael Preuss
049 511 471637