Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Das an der Australischen Börse notierende Unternehmen Envirogold investiert bis zu 10 Millionen US$ in Novus Golds Konzessionsgebiete La Yagua und La Paciencia in der Dominikanischen Republik


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Das an der Australischen Börse notierende Unternehmen Envirogold investiert bis zu 10 Millionen US$ in Novus Golds Konzessionsgebiete La Yagua und La Paciencia in der Dominikanischen Republik

2. März 2011 - Novus Gold Corp. (TSX-V:NOV, Novus) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Absichtserklärung mit dem an der australischen Börse notierenden Unternehmen EnviroGold Limited (ASX:EVG, EnviroGold) unterzeichnet hat. Gemäß dieser Absichtserklärung wird EnviroGold über die Option verfügen, bis zu 10 Millionen US$ zu investieren, um eine maximale 50%-Beteiligung an der Tochtergesellschaft von Novus in der Dominikanischen Republik (die Dominican Corporation), in deren Eigentum seine Konzessionsgebiete La Paciencia und La Yagua stehen, zu erwerben. Die Transaktion unterliegt der Unterzeichnung einer formellen Joint-Venture-Aktionärsvereinbarung zwischen den Parteien sowie der Zustimmung durch die Regulierungsbehörden. Die Gelder werden direkt in die Dominican Corporation investiert und im Laufe der nächsten drei Jahre für die Exploration der Konzessionsgebiete verwendet werden, wobei Novus als Betreiber agieren soll. Falls EnviroGold seine gesamte Option ausübt und eine 50%-Beteiligung an der Dominican Corporation erwirbt, wird es in einem einjährigen Zeitraum berechtigt sein, eine weitere 10%-Beteiligung an der Dominican Corporation zum Preis von 5 Millionen US$ von Novus zu erwerben. Falls EnviroGold diese Option nicht ausübt, wird Novus über eine ähnliche Option verfügen.

EnviroGold betreibt das Projekt Las Lagunas Gold Tailings, welches an den Standort der Mine Pueblo Viejo in der Dominikanischen Republik angrenzt, und ist im Rahmen eines Gewinnbeteiligungsvertrags mit der Regierung berechtigt, den historischen Abraum aus der Mine wieder aufzubereiten. Das Unternehmen errichtet zu diesem Zweck eine Albion/CIL Anlage und hat berichtet, dass es aus der Mine Pueblo Viejo 5,137 Mt an refraktärem Abraum mit einem Gehalt von 3,8 g/t Gold und 38,6 g/t Silber (JORC Ressource von 621.000 Unzen Gold und 6.400.000 Unzen Silber) wieder aufbereiten wird. Die damit verbundenen Produktionskosten werden auf 313 US$/Unze Gold geschätzt. Envirogold hat eine Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung in Höhe von 81.000.000 US$ für das Projekt arrangiert. Die geschätzte Projektdauer beträgt sieben Jahre ab dem Produktionsbeginn zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr. Die Absichtserklärung beinhaltet Bestimmungen, denen zufolge die Dominican Corporation berechtigt sein wird, die Anlage einschließlich der dazu gehörigen Ausstattung nach Abschluss des Projekts zu einem Wert, der erst verhandelt werden muss, zu erwerben.

Das Konzessionsgebiet La Paciencia (8.600 Hektar) befindet sich 10 Kilometer westlich von der Goldlagerstätte und liegt oberhalb derselben Geologie wie diese. Das Konzessionsgebiet La Yagua (9.900 Hektar) befindet sich 20 Kilometer südwestlich von La Paciencia. Beide Konzessionen sind ungefähr eine Stunde nordwestlich von Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, entfernt.

Das Konzessionsgebiet La Paciencia

Das Konzessionsgebiet La Paciencia liegt oberhalb derselben Geologie wie die Goldlagerstätte Pueblo Viejo und seine topographische Gestalt ist ein großer Berg - genau wie bei Pueblo Viejo. Es wird vermutet, dass diese zwei Bergformationen auf einen höheren Siliciumgehalt im örtlichen Gestein zurückgehen. Bei den bisherigen Arbeiten wurden erhöhte Goldwerte im Boden entlang der strukturellen Lineamente des Konzessionsgebiets entdeckt.

Das Konzessionsgebiet La Yagua

Das Konzessionsgebiet La Yagua grenzt an das Konzessionsgebiet von GlobeStar Mining Corp., welches die Kupfer-Gold-Silbermine Cerro de Maimon beherbergt. Perilya Ltd. hat GlobeStar zum Preis von 184 Millionen $ erworben.

Die bisher durchgeführten Explorationsarbeiten beschrieben auf dem Grundstück fünf neue vorrangige Gold-Kupfer-Ziele. Das bedeutsamste Ziel wird von hochgradigen Goldwerten in Sedimentproben entlang des Osama Rivers definiert. Dieses Ziel ist sechs Kilometer lang und für eine Erweiterung offen. Der Osama River ist der Oberflächenausdruck eines größeren Lineaments.

Die im Jahr 2009 durchgeführten Arbeiten auf dem Grundstück La Yagua (siehe Stockwatch Pressemitteilungen vom 12. August 2009 und 8. Oktober 2009) beschrieben eine von Norden nach Süden verlaufende, einen Kilometer lange Struktur, die von Letten mit einer Kupfer-Gold-Silber-Mineralisierung geprägt ist. Schürfproben von oxidiertem Material ergaben bis zu 21,33 Prozent Kupfer, 13 Gramm pro Tonne Gold und 173 g/t Silber. Über 50 Prozent der entnommenen Proben wiesen einen Gehalt von über 1 Prozent Kupfer auf. Zwei ähnliche parallele mineralisierte Strukturen wurden teilweise freigelegt. Schürfproben von diesen Strukturen ergaben Werte von bis zu 2,95 Prozent Kupfer, 8,4 g/t Gold und 17 g/t Silber.

Bergbau in der Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik ist ein stabiles Land in der Karibik, das sich über die östlichen zwei Drittel der Insel Hispaniola erstreckt; das restliche Drittel im Westen gehört zu Haiti. Die größte Bergbauerschließung des Landes ist die Lagerstätte Pueblo Viejo, die von Barrick und Goldcorp (60 bzw. 40 %) in Produktion gebracht wird. Das Projekt beherbergt eine Ressource von 23,7 Millionen Unzen Gold, 130 Millionen Unzen Silber und 500 Millionen Pfund Kupfer, die im Laufe der 25-jährigen Lebensdauer der Mine abgebaut werden können. Die Mine soll in den ersten fünf Jahren 1 Million Unzen Gold pro Jahr produzieren.

Mike Magrum, P.Eng., eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt.

Einzelheiten und Neuigkeiten über Novus Gold Corp. erhalten Sie auf der Website www.novusgold.com bzw. über:

Ryan Johnson
Investor Relations
604-688-0335

Im Namen des Board of Directors von
NOVUS GOLD CORP.
Mike Magrum”
Mike Magrum, President

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen. . In manchen Fällen lassen sich solche zukunftsgerichteten Aussagen durch Begriffe wie könnte, sollte, erwartet, plant, beabsichtigt, glaubt, schätzt, prognostiziert, Potenzial oder weiterhin bzw. deren Negationen oder vergleichbare Begriffe erkennen. Diese Aussagen sind nur Vorhersagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse bzw. die Ergebnisse unserer Branche, sowie die entsprechenden Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen und sämtliche Annahmen, auf die sie sich stützen, werden in gutem Glauben abgegeben und entsprechen unserer aktuellen Einschätzung der Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse werden jedoch fast immer, bisweilen sogar wesentlich, von Schätzungen, Erwartungen, Prognosen, Annahmen oder anderen hier angenommenen zukünftigen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20279

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt