Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

EastCoal Inc.: Bauarbeiten im Minenprojekt Verticalnaya


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

EastCoal Inc.: Bauarbeiten im Minenprojekt Verticalnaya

Vancouver, Kanada EastCoal Inc. (TSX-V: ECX; Frankfurt: LYJ)(das Unternehmen oder EastCoal) freut sich mitteilen zu können, dass nach dem Beginn der Arbeiten zur Drainage der unteren Bereiche des Hauptschachts der Mine Verticalnaya nun ca. 120 Meter des zuvor überfluteten unterirdischen Straßennetzes saniert wird. Diese Straßen sind generell in einem guten Zustand und müssen nur in einigen Bereichen geringfügig ausgebessert werden. Nach Senkung des Wasserpegels um weitere 40 Meter und der Neuinstallation des Belüftungssystems, ist der Zugang zu einer früheren Förderstraße möglich, die in ein neues Förderstrossensystem integriert werden soll. Mit Hilfe dieses Systems wird die Kohle über eine Hochgeschwindigkeitsförderanlage vom tiefen Kohleflöz H8 an die Oberfläche gebracht.

Im untersten Bereich des Schachts wurde ein Förderstraßenabschnitt von ca. 200 Meter Länge repariert. Dadurch kann nun Abraummaterial und Bauschutt im Förderwagen zum Schacht verbracht werden, von wo es dann nach oben transportiert wird.

Im Minenbereich von Verticalnaya North wird das Stützsystem verstärkt. Die ersten 50 Meter der beiden neuen Zugangsstrossen ab dem Stolleneingang werden mit einer Betonverkleidung befestigt, um die Stabilität und Sicherheit zu erhöhen. Über diese Strossen ist schon frühzeitig ein Zugang zu dem näher an der Oberfläche liegenden Kohleflöz H11 möglich. Die Befestigung ist eine Vorsichtsmaßnahme, da im Bereich des Gewölbeabstützung, beim Eintrittspunkt des Vortriebs an der hohen Wand, Belastungserscheinungen festgestellt wurden. Die Umsetzung dieser Maßnahmen wird im Bereich der Förderstrosse ca. 6 Wochen und im Bereich der Nebenstrosse ca. 4 Wochen in Anspruch nehmen. Derzeit geht man davon aus, dass der Kohleflöz im Juli durchteuft wird; im August werden dann Massenproben für die Analyse entnommen. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, potenziellen Kunden und Finanzinstituten genaue Produktdaten zum Abbaumaterial aus dem Kohleflöz H11 zur Verfügung zu stellen.

Daneben plant das Unternehmen auch eine Massenprobenahme im Kohleflöz H8, die nach Erhalt der Genehmigungen für die Drainage- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden soll.

Das Unternehmen erwartet, dass die Erschließungsarbeiten bei Verticalnaya North in Zukunft soweit beschleunigt werden können, dass die durch die Befestigung der Strossen verloren gegangene Zeit wieder aufgeholt wird. Außerdem geht das Unternehmen davon aus, dass das Hauptziel - die Errichtung der ersten langen Wand im ersten Quartal 2012 - erreicht werden kann. Bei den für 2012 geplanten Fördermengen kommt es zu keinen Änderungen.

Die Arbeiten über Tag bei Verticalnaya North verlaufen nach Plan. Dazu zählen die Errichtung des Hauptumspannwerks, der Absetzbecken für das Minenwasser, der Löschwasserbecken und des Pumpenhauses. Ein Vertragsunternehmen in England errichtet derzeit eine Modul-Waschanlage zur Verarbeitung von durchschnittlich 400 Tonnen Rohmaterial pro Stunde, die im ersten Quartal 2012 in der Mine in Betrieb genommen werden soll. In dieser Anlage wird die aus dem Kohleflöz H11 geförderte Kohle vorübergehend verarbeitet, bis eine zentrale Verarbeitungsanlage für die Verarbeitung der Fördermengen aus den Kohleflözen H11 und H8 ab 2014 zur Verfügung steht.

Für das Board:

John Byrne
President

Über EastCoal Inc.

Das Unternehmen hat seinen Firmennamen Anfang 2011 in EastCoal Inc. umgeändert und trägt damit seiner neuen Strategie der Erschließung von Kohlelagerstätten Rechnung. Das Unternehmen konzentriert seine Aktivitäten auf das Kohlebecken Donbass in der Ukraine, das sich durch umfangreiche Kohlereserven und ein hervorragendes Erschließungspotenzial auszeichnet.

EastCoal Inc. erschließt derzeit die Anthrazitmine Verticalnaya, die zur Gänze dem Unternehmen gehört.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

DIESE NACH DEN GELTENDEN KANADISCHEN GESETZEN ERFORDERLICHE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT UND STELLT KEIN ANGEBOT ZUM VERKAUF BZW. ERWERB DER HIER BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE DAR. DIESE WERTPAPIERE WURDEN WEDER UNTER DEM UNITED STATES SECURITIES ACT VON 1933 IN DER GÜLTIGEN FASSUNG NOCH UNTER ANDEREN EINZELSTAATLICHEN WERTPAPIERGESETZEN REGISTRIERT UND DÜRFEN WEDER AN US-BÜRGER NOCH IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ANGEBOTEN BZW. VERKAUFT WERDEN, AUSSER ES BESTEHT EINE AUSNAHMEGENEHMIGUNG VON DIESER REGISTRIERUNG.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=21395

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt