Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

First Majestic Silver Corp.: Erweiterung der Mine La Parrilla auf 1.600 Tagestonnen


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

First Majestic Silver Corp.: Erweiterung der Mine La Parrilla auf 1.600 Tagestonnen

6. Dezember 2010 - First Majestic Silver Corp. freut sich mitzuteilen, dass das Unternehmen mit der Erweiterung seiner zu 100% unternehmenseigenen Silbermine La Parrilla, welche sich in Durango, Mexiko, befindet, begonnen hat. Der äußerst erfolgreiche Abschluss der Erweiterung der unternehmenseigenen Silbermine La Encantada hat es dem Management ermöglicht, seine Anstrengungen auf das nächste größere Erweiterungsprojekt des Unternehmens zu konzentrieren, bei dem der Spatenstich am 1. Dezember 2010 stattgefunden hat.

In den vergangenen drei Jahren wurde die Mine La Parrilla auf umfassende Weise weiterentwickelt, um die Mine auf höhere Produktionsniveaus einzustellen. In den vergangenen sechs Monaten wurde dieser Erweiterungsplan bewertet und definiert, um den Betrieb bei La Parrilla für die Zukunft zu optimieren. Nach Abschluss dieses Konstruktionsprojekts wird die Mine La Parrilla auf gegenwärtig zwei Ebenen betrieben werden. Diese Erweiterung wird dazu führen, dass die Mühlenkapazität von den aktuellen 850 Tagestonnen auf 1.600 Tagestonnen erhöht wird und das derzeitige Output des Betriebs La Parrilla von ungefähr 1,5 Millionen Unzen auf 3,0 Millionen Unzen Silberäquivalent jährlich verdoppelt wird.

Folgende Aktivitäten wurden bisher umgesetzt:

•Die Entwurfs- und Konstruktionsarbeiten für die Erweiterung der Verarbeitungsanlage wurden abgeschlossen und umfassten einen neuen und größeren Brechraum, das Hinzufügen einer dritten Kugelmühle sowie die Erhöhung der Kapazität der Flotations- und Cyanidationskreisläufe. Die Kapazität von jedem Kreislauf beträgt gegenwärtig 425 Tagestonnen und unmittelbar nach Abschluss der Erweiterung wird jeder Kreislauf zwar weiterhin parallel, aber mit einer höheren Leistung von 800 Tagestonnen betrieben werden, wobei sich die Gesamtkapazität auf 1.600 Tagestonnen belaufen wird.

•Die Konstruktionspläne für die Minen Rosarios/La Rosa, San Marcos, Quebradillas und Vacas wurden definiert und festlegt und beinhalteten einen Plan in Hinblick auf die Entwicklung und Vorbereitung von benötigten Produktionsbereichen, die Planung und Festlegung der Konstruktion eines neuen Produktionsschachts für die Mine Rosarios sowie sämtlicher weiterer Mineninfrastruktur, die für die Erreichung der erweiterten Produktionsniveaus benötigt wird.

•Sämtliche abschließende Dokumentationen, die für die Umweltverträglichkeitsgutachten und die Landnutzungsänderung (Change of Use of Land) benötigt werden, wurden bei der SEMARNAT (die Umweltbehörden der Regierung) in Durango eingereicht, und die endgültigen Genehmigungen werden voraussichtlich vor dem Jahresende vorliegen.

Zeitplan für das Konstruktionsprojekt

•Mit den Rodungsarbeiten und Vorbereitungsaktivitäten wurde am 1. Dezember 2010 begonnen

•Die Konstruktion des neuen Brechraums wird im Januar 2011 beginnen. Eine neue, dritte Kugelmühle wurde bereits erworben und vor Ort stationiert und wird voraussichtlich bis Juni 2011 einsatzbereit sein.

•Die Erweiterung des Flotationskreislaufs soll voraussichtlich bis Ende Juli 2011 abgeschlossen sein. Dieser neue Kreislauf wird sowohl Blei- als auch Zinkkonzentrate produzieren. Ein gesamtes Produktionsjahr mit einer Kapazität von 800 Tagestonnen soll erwartungsgemäß 5.673.096 Pfund Blei und 5.236.704 Pfund Zink produzieren. Im Falle der Flotation wird das Silber zum Bleikonzentrat gehören, welches voraussichtlich 1.429.991 Unzen Silber jährlich beinhalten soll.

•Die Erweiterung des Cyanidationskreislaufs soll in der zweiten Hälfte 2011 erfolgen und den Austausch und die Erweiterung von acht Laugungsbehältern sowie die Konstruktion von vier zusätzlichen Laugungsbehältern beinhalten. Verschiedene neue Technologien werden ebenfalls eingesetzt ähnlich jener Technologien, die im vor kurzem fertiggestellten unternehmenseigenen Betrieb La Encantada angewandt wurden. Diese Technologien werden folgendes beinhalten: neue Klärungsfilter, neue Induktionsöfen und neue Filterpressen für die Abraumhalden zur Rückgewinnung und Wiederverwertung der Lösung bzw. zur Senkung des Wasserverbrauchs. Außerdem beinhaltet der Plan neue Systeme für die Automatisierung der Verfahren zum Zuführen von Chemikalien und Reagenzien.

•Die Eröffnung dieses neuen, erweiterten Cyanidationskreislaufs soll am Anfang des ersten Quartals 2012 stattfinden. Nach seiner Fertigstellung wird dieser größere, für 800 Tagestonnen ausgelegte Cyanidationskreislauf zusätzliche 899.792 Unzen Silber in Form von Silber-Doré-Barren jährlich produzieren.

Der gesamte Finanzierungsplan für diese Erweiterung beläuft sich auf 27,3 Millionen US$ und setzt sich aus 17,7 Millionen US$ für die Ausrüstung der Anlage und Konstruktionskosten, 2,6 Millionen US$ für eine Erweiterung des Untertage-Maschinenparks, 3,8 Millionen US$ für die Minenerschließung im Untertagebau und 3,2 Millionen US$ für Infrastruktur einschließlich einer neuen Stromleitung und Trafostation zusammen. Das gesamte benötigte Kapital für dieses Erweiterungsprojekt wird intern aus Cashflows finanziert.

Die interne Kapitalverzinsung (IKV) für diese Investition wird unter Annahme eines Silberpreises von 20,00 US$ pro Unze und Blei- und Zinkpreisen von 1,00 US$ pro Pfund auf 126% geschätzt.

Sobald der laufende Betrieb mit der neuen, erweiterten Leistung von 1.600 Tagestonnen aufgenommen wurde, wird die Silbermine La Parrilla jährlich 3,0 Millionen Unzen Silber, bestehend aus 2,3 Millionen Unzen Silber und 0,7 Millionen Unzen Silberäquivalente, in Form von Blei und Zink produzieren. Die voraussichtlichen Investitionskosten werden auf 5,50 US$ pro Unze Silber geschätzt.

First Majestic ist ein Silberproduktionsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Mexiko liegt und das seinen Geschäftsplan intensiv verfolgt, um durch die Erschließung seiner bestehenden Aktiva sowie durch den Erwerb zusätzlicher Aktiva ein großer Silberproduzent zu werden und seine Wachstumsziele zu erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie von @email, oder auf unserer Website unter www.firstmajestic.com oder unter unserer gebührenfreien Rufnummer 1.866.529.2807.

FIRST MAJESTIC SILVER CORP.
"unterzeichnet"
Keith Neumeyer, President & CEO

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Prognosen für die Zukunft im Sinne des Abschnitts 21E des US-Wertpapiergesetzes (US Securities Exchange Act) von 1934 in der geltenden Fassung. Alle Aussagen, die sich nicht nur auf Tatsachen der Vergangenheit beziehen, beispielsweise Aussagen zu potentiellen Mineralisierungen und Reserven, Explorationsergebnissen und zukünftigen Plänen und Zielen der First Majestic Silver Corp. sind Prognosen mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten. Es kann nicht zugesichert werden, dass diese Aussagen exakt sind, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten wesentlich von den Erwartungen in diesen Aussagen abweichen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19269

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt