Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Focus erwirbt verbleibende Konzessionseinheiten des Goldprojekts Treasure Island


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Focus erwirbt verbleibende Konzessionseinheiten des Goldprojekts Treasure Island

- Bohrung mit 20 Löchern startet kommendes Wochenende -
- Erweiterung in Richtung eines hochgradigen Erzgangsystems auf der Insel entdeckt -

Das Goldproduktionsunternehmen Focus Minerals (ASX:FML) freut sich bekannt zu geben, dass es sich entschlossen hat, die verbleibenden 25 Prozent der Konzessionsfläche des Goldprojekts Treasure Island in den Eastern Goldfields (Westaustralien) zu erwerben. Damit ist das Unternehmen nun alleiniger Besitzer dieses äußerst vielversprechenden Konzessionsgebiets.

Als Gegenleistung erhält der Verkäufer, Semro Pty Ltd., von Focus fünf Millionen voll eingezahlte Aktien sowie einen Barbetrag von 2 Millionen $, der in Raten zu 80.000 $ über einen Zeitraum von 25 Monaten zu entrichten ist.

Semro hat Focus zusätzlich eine Option auf den Erwerb eines direkt im Osten angrenzenden Konzessionsgebiets mit einer Fläche von 110 km² gewährt.

Gemäß dieser Optionsvereinbarung wird Focus eine Million voll eingezahlte Focus-Aktien an Semro abtreten. Bei Ausübung der Option gehen weitere 15 Millionen Focus-Optionen an Semro und im Gegenzug wird Focus Alleinbesitzer des angrenzenden Konzessionsgebiets. Die Optionen werden in drei Tranchen ausgegeben. Die erste Tranche zu 10 Cent ist innerhalb von zwei Jahren, die zweite zu 15 Cent innerhalb von drei Jahren und die dritte zu 20 Cent innerhalb von vier Jahren fällig.

Das Goldprojekt Treasure Island liegt am Lake Cowan, 35 km süd-südöstlich des großen Goldcamps Kambalda-St Ives entlang des Streichens (siehe Abbildung 1).

Die Bohrungen bei Treasure Island starten planmäßig am kommenden Wochenende. Das 2500 Bohrmeter und bis zu 20 Löcher umfassende Programm konzentriert sich auf die Erzgangsysteme Black Dog und Blind Pew, von denen man annimmt, dass sie sich unterhalb des Sees ausdehnen (siehe Abbildung 2).

Detaillierte Analysen von Splitterproben, die aus dem Erzgangsystem Black am Ostrand der Insel entnommen wurden, lieferten u.a. Werte von 58,9, 48,4, 41,3 und 17,9 Gramm/Tonne. Die Proben wurden auf einer Streichenlänge von 200 m und über eine Gesamtbreite von 30 m gesammelt (siehe ASX-Meldung vom 25. November 2010).

In den vergangenen Wochen entdeckte Focus im Rahmen von weiteren Kartierungen eine Erweiterung in Richtung des Erzgangsystems Black Dog, das zuvor verdeckt und daher nicht sichtbar war (siehe Abbildungen 3&4). Die jüngsten Analysen der Splitterproben aus dem System lieferten weitere hochgradige Ergebnisse (u.a. 53,7, 34,8 und 22,8 Gramm/Tonne (siehe Tabelle 1).

ENDE

Paul Armstrong / Nicholas Read Campbell Baird, CEO
Read Corporate Focus Minerals Ltd
Tel: +61 (0)8 9388 1474 Tel: +61 (0)8 9215 7888

Abbildung 1: Lage des Goldprojekts Treasure Island auf der Boulder Lefroy-Verwerfung

http://www.focusminerals.com.au/LinkClick.aspx?fileticket=FvAk37Q2D7A%3…

Abbildung 2: Analyseergebnisse der Splitterproben aus Treasure Island.

http://www.focusminerals.com.au/LinkClick.aspx?fileticket=FvAk37Q2D7A%3…

Abbildung 3: Erweiterung in Richtung des Erzgangsystems Black Dog auf Treasure Island.

http://www.focusminerals.com.au/LinkClick.aspx?fileticket=FvAk37Q2D7A%3…

Abbildung 4: Bild von der Erweiterung in Richtung des Erzgangsystems Black Dog auf Treasure Island

http://www.focusminerals.com.au/LinkClick.aspx?fileticket=FvAk37Q2D7A%3…

Tabelle 1 Wichtige Analyseergebnisse der Splitterproben aus der letzten eingehenden Beprobung im Bereich der Erweiterung zu Black Dog (über 1,0 g/t)

Probe Nordausrichtung Ostausrichtung Au g/t Beschreibung
EX022245 6495564 404828 14,65 Quarzgang Eisenoxid
EX022246 6495571 404833 53,70 Quarzgang Eisenoxid
EX022247 6495581 404835 34,80 Quarzgang Eisenoxid
EX022248 6495590 404837 17,70 Quarzgang Eisenoxid
EX022249 6495601 404837 13,05 Quarzgang Eisenoxid
EX022250 6495611 404838 22,80 Quarzgang Eisenoxid
EX022252 6495635 404839 1,39 Quarzgang Eisenoxid

Die Informationen, die sich auf Explorationsziele beziehen, betreffen konzeptionelle Ziele, die noch nicht ausreichend exploriert wurden, um entsprechende Mineralressourcen definieren zu können. Es ist ungewiss, ob anhand von weiteren Explorationsaktivitäten tatsächlich Mineralressourcen nachgewiesen werden können.

STELLUNGNAHME DES SACHVERSTÄNDIGEN

Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen, die sich auf Explorationsergebnisse und Mineralressourcen beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Dr Garry Adams, einem Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy, zusammengestellt wurde. Dr Adams ist vollbeschäftigter Mitarbeiter bei Focus Minerals und hat ausreichende Erfahrung, die für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2004) befähigen. Dr Adams stimmt zu, dass die auf den einschlägigen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Inhalt entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

HINTERGRUNDINFORMATION FOCUS MINERALS LTD

Focus Minerals Ltd (ASX: FML) ist ein australischer Goldproduzent, der in der Region Coolgardie-Kalgoorlie-Widgiemooltha in Westaustralien tätig ist. Das Unternehmen besitzt die Mineralrechte an Konzessionsgebieten mit einer Gesamtgröße von über 305 km² und ist im Goldgürtel Coolgardie in Westaustralien der größte Grundbesitzer. Diese Goldbergbauregion befindet sich 560 km östlich von Perth und 35 km westlich der Super Pit-Mine in Kalgoorlie-Boulder. Seit 1892 wurden alleine aus dem Goldgürtel Coolgardie mehr als 2,6 Millionen Unzen Gold gefördert. Focus produziert zurzeit in seinem Vorzeigebetrieb, dem Tindals Mining Centre in Coolgardie, der sich direkt neben der Verarbeitungsanlage Three Mile Hill mit einer Jahreskapazität von 1,2 Mio. Tonnen befindet. Das Tindals Mining Centre beherbergt derzeit einen großen Untertagebetrieb; in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2011 wird in einer Reihe von Lagerstätten mit dem Tagebaubetrieb begonnen. Zusätzlich wird Focus in der ersten Jahreshälfte 2011 in einer weiteren neuen Betriebstätte in der Untertagemine Mount 80 Kilometer weiter südlich mit der Produktion beginnen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20320

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt