Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Foundation Resources Inc.: Neue, hochgradige Goldmineralisation zirka 1500 m nördlich der East Coldstream" Lagerstätte in Ontario erbohrt


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Foundation Resources Inc.: Neue, hochgradige Goldmineralisation zirka 1500 m nördlich der East Coldstream" Lagerstätte in Ontario erbohrt

Kernpunkte/ Zusammenfassung:

•8,39 g/t Gold über 11,0 m innerhalb eines 26,0 m messenden Abschnitts, mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 3,68 g/t in der Bohrung IL-11-02.

•5,09 g/t Gold über 2 m innerhalb eines 8,85m messenden Abschnitts mit durchschnittlich 1,76 g/t Gold; und 3,55 g/t Gold über 1,50 m innerhalb eines 13,0 m messenden Abschnitts mit durchschnittlich 1,24 g/t Gold in der Bohrung IL-11-03.

•Die neuen Ergebnisse mit hohen Goldgehalten stammen aus dem Iris Lake Gebiet, das zirka 1500 m nördlich der East Coldstream Lagerstätte (nicht NI 43-101-konforme historische Ressource)* liegt.

Vancouver, Britisch Kolumbien den 22. März 2011: Foundation Resources Inc. (FDN: TSX-V; 52F: Frankfurt) (Foundation) und Alto Ventures Ltd. (ATV: TSX-V) (Alto) oder zusammen als die Firmen bezeichnet freuen sich die Ergebnisse dreier Bohrlöcher eines neuen Zielgebietes, dem Iris Lake Gebiet, das zirka 1500 m nördlich der East Coldstream Lagerstätte auf ihrer Coldstream Liegenschaft (Liegenschaft) in Nordwest Ontario liegt. Weitere Bohrergebnisse vom Iris Lake Gebiet werden bekannt gegeben, wenn sie zur Verfügung stehen. Von den insgesamt 6.000 Metern des kürzlich auf der Liegenschaft abgeschlossenen Winterbohrprogramms waren 3000 Meter dafür vorgesehen neue, potentielle Zielgebiete wie Iris Lake zu erkunden. Die verbleibenden 3.000 Meter wurden dazu verwendet die East Coldstream Lagerstätte weiter auszudehnen, die derzeit auch einer NI 43-101 konformen Ressourcenberechnung durch die Firma Wardrop, eine Tetra Tech Firma (Pressenotiz vom 01. März 2011) unterzogen wird. Foundation ist der Betreiber dieses Explorationsprogramms und besitzt eine 60 % Beteiligung an der Liegenschaft, die verbleibenden 40 % befinden sich im Besitz von Alto.

Tabelle Ausgewählter Gold Proben

------------------------------------------------------
|Bohrloch |Von |Bis |Länge |Gold |
| |(Meter)|(Meter)|(Meter)|(Gramm /Tonne)|
|----------------------------------------------------|
|IL-11-01 |82,00 |83,60 |1,60 |5,29 |
|----------------------------------------------------|
|inkl. |83,00 |83,60 |0,60 |13,55 |
|----------------------------------------------------|
| | | | | |
|----------------------------------------------------|
|IL-11-02 |3,00 |29,00 |26,00 |3,68 |
|----------------------------------------------------|
|Inkl. |18,00 |29,00 |11,00 |8,39 |
|----------------------------------------------------|
| Inkl. |20,00 |20,95 |0,95 |17,5 |
|----------------------------------------------------|
| Inkl. |24,75 |25,90 |1,15 |61,7 |
|----------------------------------------------------|
| | | | | |
|----------------------------------------------------|
|IL-11-03 |102,00 |110,85 |8,85 |1,76 |
|----------------------------------------------------|
| Inkl. |102,00 |104,00 |2,00 |5,09 |
|----------------------------------------------------|
| | | | | |
|----------------------------------------------------|
| |129,00 |136,90 |7,90 |0,85 |
|----------------------------------------------------|
| Inkl. |136,00 |136,90 |0,90 |4,73 |
|----------------------------------------------------|
| | | | | |
|----------------------------------------------------|
| |151,00 |164,00 |13,00 |1,24 |
|----------------------------------------------------|
| Inkl. |161,00 |162,50 |1,50 |3,55 |
------------------------------------------------------
* (Erz)mineralisationen beginnen im Allgemeinen bei 0,1 g/t Gold und die durchschnittliche Proben können minimale Mengen des Nebengesteins/ Abraums enthalten. Die Zusammenstellung beinhaltet alle vorliegenden Analysen.

Alle Intervalle repräsentieren die relevanten Bohrlochabschnitte (bzw. Länge der Abschnitte gemessen am Bohrkern). Die Bohrlochdichte reicht nicht aus um die tatsächliche Ausdehnung zu ermitteln.

Die drei im Iris Lake Gebiet abgeteuften Bohrungen befinden sich im nordöstlichen Teil der Coldstream Liegenschaft entlang der Iris Lake Deformationszone (ILDZ). Die ILDZ ist ungefähr 0,5 km breit und 2,1 km lang und ist durch mittlere bis starke Schieferung sowie zahlreiche, unterschiedlich dimensionierte, subparallele Scherstrukturen gekennzeichnet. Fünf historische, nordöstlich streichende IP-Aufladbarkeitsanomalien (Aufladefähigkeit im Verfahren der induzierten Polarisation) sind mit der ILDZ verknüpft. Zweck der Bohrungen war das Potential der historischen IP-Aufladbarkeitsanomalien zu testen, die mit anormalen Goldwerten an der Erdoberfläche zusammenfallen (bis zu 15,8 g/t Gold), die ihrerseits im Rahmen von Foundations 2009 - 2010 Prospektionsprogramm gewonnen wurden: Die statistische Entnahme von Gesteinsproben an der Erdoberfläche (Aufschlußbeprobung) war Teil dieses Programms.

Die Bohrungen IL-11-01 bis IL-11-03 testeten zwei der insgesamt fünf IP-Anomalien. Jede der Bohrungen durchteufte Gesteine mit anormalen Goldgehalten und höher gradigen Goldwerten über unterschiedliche große Bohrkernabschnitte. Bohrloch IL-11-02 wurde in (erz)mineralisierten, mafischen Metavulkaniten angesetzt und durchbohrte (Erz)mineralisation von 3,0 m bis 29,0m (26,0m Bohrkernlänge). Der erzmineralhaltige Bohrlochabschnitt lieferte 8,39 g/t gold über 11,0m innerhalb einer 26 m langen Zone mit durchschnittlich 3,68 g/t Gold. Bohrung IL-11-03 sollte das Zielgebiet in größerer Tiefe durchbohren als IL-11-02 und der Startpunkt der Bohrung wurde in 74 m Entfernung zu dem von IL-11-02 angesetzt. IL-11-03 durchbohrte drei hochgradig anormale Zonen mit mehreren, unterschiedlich langen und höher gradig Gold führenden Bohrkernabschnitten (zum Beispiel 5,09 g/t Gold über 2,0 m innerhalb einer 8,85m langen Zone mit durchschnittlich 1,76 g/t Gold). Der Ansatzpunkt der Bohrung IL-11-01 liegt zirka 240m nordöstlich von Ansatzpunkt IL-11-02, entlang desselben (erz)mineralisierten Trends. IL-11-01 durchbohrte ebenfalls Abschnitte mit anormalen Gold Gehalten (zum Beispiel 5,9 g/t Gold über 1,6 m einschließlich 13,55 g/t Gold über 0,6 m).

Das Iris Lake Gebiet

Das Iris Lake Gebiet liegt 1500 m nördlich der East Coldstream Lagerstätte (historische Ressource von 5,1 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 1,43 g/t Gold bzw. 234.000 Unzen Gold)* im nordöstlichen Teil der Coldstream Liegenschaft. Die in diesem Gebiet anstehenden Gesteine bestehen in erster Linie aus mafischen Metavulkaniten in der Nähe zur geologischen Grenze mit felsischen, metavulkanischen Gesteinen. Zahlreiche Gesteinsgänge und Sills (Feldspat-Porphyrite und Quartz-Feldspat-Porphyrite) haben das mafisch - felsische Gestein intrudiert. Die unterschiedlichen Gesteine wurden aufgrund der bis zu 500 m breiten Iris Lake Deformation Zone (ILDZ) durch Alteration (mineralogische und chemische Veränderungen durch zirkulierende oder diffundierende Lösungen) umgewandelt (Quartz, Hämatit, Chlorit, Pyrit, +/- Chalkopyrit) und deformiert. Die ILDZ ähnelt den Nebengesteinen der East Coldstream Lagerstätte 1,5 km südlich des Iris Lake Gebietes.

* Die Arbeiten einer qualifizierten Person (QP, gemäß der Definition in NI 43 - 101), die notwendig sind um die historische Schätzung als aktuelle Erzmineral-Ressourcen zu klassifizieren, wurden nicht ausgeführt. Foundation behandelt die historischen Schätzungen nicht als gegenwärtige Ressourcen gemäß der Definition in NI 43-101, und daher sollte die historische Schätzung nicht als verläßlich betrachtet werden.

Qualitätssicherung/ Qualitätskontrolle (QA/QC)

Foundation hat ein Programm zur Qualitätskontrolle implementiert, das die Benutzung kommerziell hergestellter Standard- und Leerproben (blanks) beinhaltet. Proben der in Längsrichtung gespaltenen NQ-Bohrkerne werden von Mitarbeitern der Firma zur Probenaufbereitungsanlage von ALS Chemex Laboratory in Thunder Bay transportiert, wo sie zu feingemahlenen 1000 Gramm Gesteinsmehlproben verarbeitet werden. Das Gesteinsmehl wird dann zu ALS Chemex Laboratory in North Vancouver, B.C. geschickt um es dort zu analysieren. Zur Gold Analyse werden je 30 Gramm Gesteinsmehl der angelieferten Proben per einer Standard Fire Assay Methode mit ICP-AES Technik untersucht. Für weitere Details betreffend die Qualitätssicherung/ Qualitätskontrolle verweisen wir auf Foundations Pressemitteilung vom 21. Juli 2010.

Über die Coldstream Liegenschaft

Die 5.738 Hektar große Coldstream Liegenschaft liegt entlang des Trans Kanada Highway, 115 km westlich der Stadt Thunder Bay, Ontario. Das Gebiet ist über Straßen erreichbar und hat eine exzellente Infrastruktur mit einer großen Hochspannungsleitung und einer CN Eisenbahnlinie unmittelbar nördlich der Liegenschaft. Gut ausgebildete Arbeitskräfte stehen auf dem lokalen Arbeitsmarkt zur Verfügung.

Für mehr Informationen betreffend unsere Coldstream Liegenschaft besuchen Sie bitte unsere Internetseite unter der Adresse www.foundationres.com.

Ike Osmani, M.Sc., P.Geo., der Präsident von Foundation und die qualifizierte Person für das Coldstream Projekt hat die technischen Inhalte dieser Pressenotiz nachgeprüft und bestätigt.

Über Foundation Resources Inc.

Foundation ist ein Mineral-Explorations-Unternehmen, daß sich auf die Exploration und die Entwicklung von Gold Projekten mit großem Potential in Kanada und Mexiko konzentriert. Foundation's Coldstream Liegenschaft liegt im Westen der geologischen Provinz Superior des kanadischen Schildes, das für seine überaus produktiven Goldlagerstätten in Ontario, Kanada bekannt ist. Das San Rafael Projekt liegt zirka 150 km nordwestlich von Durang...

Kontakt