Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Geologix Explorations Inc.: Bohrungen bei Tepal identifizieren signifikante neue Gold- und Kupferzone


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Geologix Explorations Inc.: Bohrungen bei Tepal identifizieren signifikante neue Gold- und Kupferzone

Vancouver (British Columbia), 16. Dezember 2010. Geologix Explorations Inc. (TSX: GIX) (das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse seines laufenden Ressourcenerweiterungsbohrprogramms beim Projekt Tepal im mexikanischen Bundesstaat Michoacán bekannt zu geben. Die Ergebnisse der ersten drei Bohrlöcher, die Geologix in der Zone Tizate (Tizate) gebohrt hat, sowie die historischen Bohrergebnisse identifizierten eine neue Zone mit einer Gold- und Kupfermineralisierung etwa 1.400 Meter östlich der Ressourcengebiete, die in den Zonen North und South beschrieben wurden. Siehe die PDF-Version dieser Pressemitteilung oder die Website des Unternehmens, um einen Plan und eine Karte von Tizate abzurufen.

Die bisherigen Bohrungen bei Tizate beschrieben ein 400 mal 700 Meter großes Gebiet, das durch mineralisierte Abschnitte definiert wurde, wobei der in der von SRK Consulting im Oktober 2010 erstellten Preliminary Economic Assessment (PEA) angewandte wirtschaftliche Cutoff-Gehalt überschritten wurde. Die Zone Tizate ist in Richtung Nordosten, Südwesten und in der Tiefe weiterhin offen; die Gehalte scheinen in Richtung Nordosten und mit zunehmender Tiefe zu steigen. Weitere Bohrungen in der Zone Tizate werden bis Mitte Dezember fortgesetzt und so bald wie möglich im Jahr 2011 wieder gestartet werden.

President und CEO Dunham Craig sagte: Wir sind mit dem Potenzial der Zone Tizate, die zu einer beträchtliche Steigerung der Tonnage und einer Erweiterung der aktuellen Lebensdauer der Mine des Projektes Tepal führen könnte, sehr zufrieden. Die oberflächennahe Tizate-Mineralisierung, die weiterhin in mehrere Richtungen offen ist, stimmt uns zuversichtlich, die Bohrungen in dieser Zone rasch vorantreiben zu können. Vor kurzem brachten wir ein zweites Bohrgerät in dieses Gebiet. Wir werden die Bohrergebnisse der Zone Tizate sowie die Erweiterungsbohrungen in den Zonen North und South in eine revidierte Ressourcenberechnung (Anfang 2011) für das gesamte Konzessionsgebiet integrieren. Durch die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit der ursprünglichen Ressource im Rahmen der PEA 2010 können die Ergebnisse der Ressourcenerweiterung nun direkt in die bestehenden Wirtschaftsdaten des Projektes integriert werden, was sich möglicherweise positiv auf eine revidierte PEA, auf die aktualisierte Kapitalwertschätzung und zukünftige Kapitalflussmodelle sowie auf die gesamten Investitionskosten und Rückzahlungen auswirkt, die bei früheren Ressourcenschätzungen als Faktoren herangezogen wurden.

In der nachfolgenden Tabelle sind die historischen Bohrlöcher sowie jene von Geologix aufgelistet, die bei der Definierung der mineralisierten Hülle verwendet werden, die in den beiliegenden Karten als Diagramm dargestellt wird. Die Bohrabschnitte wurden auf über dem Basisfall des wirtschaftlichen Cutoff-Gehalts (Metallpreise von 900 $ für Gold und 2,75 $ für Kupfer) der PEA 2010 gekürzt.

Die Tabelle mit den Ergebnissen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/GIX_Tables_161210.pdf

Die Art der Mineralisierung in der Zone Tizate entspricht jener, die in den Zonen North und South vorgefunden wurde: Sie besteht aus Disseminierungen und Stockwerken vor allem in dazwischen liegendem Intrusionsgestein. Die primäre Sulfidmineralisierung besteht aus Pyrit, Chalkopyrit und geringen Mengen an Bornit. Die vorliegenden Daten weisen darauf hin, dass diese Mineralisierung in der Zone Tizate als eine Reihe von horizontalen bis leicht einfallenden Linsen besteht.

PDF-Ansicht der Pressemitteilung und Karten: http://www.geologix.ca/i/pdf/TizateZoneFinals.pdf

Geologix Ressourcengeologe Andrew Hamilton, B.Sc., P.Geo., eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Properties der Canadian Securities Administrators hat die Daten (einschließlich der Probentnahme- und der analytischen Daten) geprüft und die Informationen in dieser Pressemitteilung erstellt. Sämtliche Proben des Projektes wurden an die Probenaufbereitungsanlage von ALS Chemex in Guadalajara im mexikanischen Bundesstaat Jalisco verschickt, wobei die Analysearbeiten in dessen Labor in North Vancouver (British Columbia) durchgeführt werden. Es wurde ein QA/QC-Programm eingeführt, um sicherzustellen, dass die Bearbeitung aller Kerne und Proben gemäß den bestmöglichen Praktiken durchgeführt wird. Das Untersuchungsprotokoll beinhaltet das Hinzufügen von Standard-, Leer- und Doppelproben zum Probensatz.

Geologix Explorations Inc. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralressourcen gerichtet ist, die das Potenzial aufweisen, erstklassige Minerallagerstätten zu beherbergen. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf dem Gold-Kupfer-Porphyr-Projekt Tepal im mexikanischen Bundesstaat Michoacán, wo das Unternehmen eine Preliminary Economic Assessment (PEA) für die bestehende Ressource erstellte und weiterhin intensiv nach zusätzlichen Gold- und Kupfermineralisierungen sucht, um die Größe der Ressource zu erweitern und einen möglichen zukünftigen Bergbaubetrieb zu vergrößern.

KONTAKT:

Jeffrey Wilson
V.P. Corporate Communications
Telefon: (604) 694-1742
Gebührenfrei in Kanada und den USA:
1 (888) 694-1742
E-Mail: @email

Dunham Craig
President & CEO
Telefon: (604) 694-1742
E-Mail: @email
Website: www.geologix.ca

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19435

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt