Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Golden Reign Resources Ltd.: Neue Goldzone auf 600 Meter in Streichrichtung erweitert, durchteuft wurden 5,3 Meter mit einem Gehalt von 48,28 g/T Gold und 20,98 g/T Silber


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Golden Reign Resources Ltd.: Neue Goldzone auf 600 Meter in Streichrichtung erweitert, durchteuft wurden 5,3 Meter mit einem Gehalt von 48,28 g/T Gold und 20,98 g/T Silber

25. Mai 2011 - Golden Reign Resources Ltd. (das Unternehmen” oder Golden Reign”) (TSX-V: GRR) freut sich, die Ergebnisse aus drei zusätzlichen Gräben im Bereich San Pablo/Las Conchitas ihres Goldkonzessionsgebiets San Albino-Murra (das Konzessionsgebiet”) in Nicaragua bekannt zu geben.

Mit den Gräben, die insgesamt 125,3 Meter umfassen, wurde die südwestliche Erweiterung einer neu entdeckten goldmineralisierten Zone freigelegt (siehe Pressemitteilung Nr.-11-12 vom 12. April 2011) und die mineralisierte Zone um weitere 400 Meter erweitert, sodass sich eine gesamte Streichlänge von ca. 600 Metern ergibt. Die Zone bleibt in beide Richtungen und in der Tiefe offen. In der Zone befinden sich mehrere ausgezeichnete Zielobjekte, die im Rahmen des laufenden Bohrprogramms 2011 durch Bohrungen getestet werden sollen.

Sowohl aus den Böden wie auch den Wänden der Gräben wurden kontinuierliche, einen Meter lange Schlitzproben entnommen. Insgesamt wurden 129 Proben entnommen. Im Folgenden werden die wichtigsten Ergebnisse aufgeführt:

Graben 10: 5,3 Meter mit durchschnittlich 48,28 g/t Gold und 20,98 g/t Silber
einschließlich 2,0 Meter mit durchschnittlich 118,91 g/t Gold und 40,20 g/t Silber

In den Gräben TR-14 und TR-15, die sich nordöstlich von Graben TR-10 befinden, wurden 4 bzw. 7 Quarzadern durchteuft. Die Quarzadern mit einer wahren Mächtigkeit zwischen 1,0 und 6,0 Metern wiesen Goldwerte von 0,01 bis 2,47 g/t auf. Die Ergebnisse aus den wichtigsten Abschnitten werden nachstehend vorgestellt:

Graben 14: 1,0 Meter mit 2,25 g/t Gold und Silber in geringen Mengen
und 1,0 Meter mit 0,88 g/t Gold und Silber in geringen Mengen

Graben 15: 1,0 Meter mit 2,00 g/t Gold und Silber in geringen Mengen
und 1,0 Meter mit 2,47 g/t Gold und 1,20 g/t Silber

Das steil abfallende Adersystem, das mit den Gräben TR-14 und TR-15 aufgedeckt wurde, war von einer 6 Meter dicken Schicht stark verwitterten Gesteins bedeckt. Lediglich die Oberseite der Adern war freigelegt und für die Probenahme zugänglich. Das Unternehmen entnahm auch den Wänden der Gräben Proben; insgesamt wurden 29 vertikale Proben aus hochgradig alteriertem Schiefer entnommen, der schmale Quarzäderchen mit einer Breite von bis zu 2 Zentimetern enthält. Die Mehrzahl der vertikalen Proben, die nicht für die Berechnung der Gehalte verwendet wurden, wiesen erhöhte Goldwerte auf. ZweiProben aus TR-15 ergaben hohe Goldwerte:

Probe #13 2,0 Meter mit durchschnittlich 62,96 g/t Gold und 19,20 g/t Silber; und
Probe #21 2,0 Meter mit 3,53 g/t Gold und 7,80 g/t Silber

Typischerweise enthalten alterierte Schieferschichten eine hochgradige Goldmineralisierung, sofern sie sich in unmittelbarer Nähe von goldhaltigen Quarzadern befinden. Das Unternehmen fühlt sich durch die Bohrergebnisse überaus bestärkt.

In der folgenden Tabelle werden die wichtigsten Ergebnisse aus den Gräben aufgeführt:

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken, folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/NR11-17_052511deutsch.pdf

Qualifizierter Sachverständiger

John M. Kowalchuk, P.Geo, ein Geologe und qualifizierter Sachverständiger (im Sinne des NI 43-101), hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Fachinformationen gelesen und genehmigt.

Für das Board

Kim Evans”
Kim Evans, CGA
President & CEO

Über Golden Reign:

Golden Reign Resources Ltd. ist ein börsennotiertes Rohstoffexplorationsunternehmen (TSX-V: GRR), das mit der Exploration des Projekts San Albino-Murra in Nueva Segovia/Nicaragua befasst ist. Nueva Segovia, Nicaragua.

Nicaragua ist ein Land, welches über eine bergbaufreundliche Rechtsprechung verfügt und sich im zentralamerikanischen Goldgürtel befindet, der sich von Costa Rica im Süden bis Guatemala im Norden erstreckt. Innerhalb dieses ertragreichen Goldgürtels wurden nach Schätzungen in der Vergangenheit mehr als 20 Millionen Unzen gefördert.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.goldenreign.com und auf SEDAR unter www.sedar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Einige der in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen sind möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten bzw. implizierten abweichen. Dazu zählen ohne Einschränkung auch Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf politische Risiken, die sich aus der Exploration und Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten ergeben könnten, naturgemäße Ungewissheiten bei Kostenschätzungen und möglichen unerwarteten Kosten und Aufwendungen, Schwankungen bei den Warenpreisen, das Ausbleiben einer zeitgerechten Finanzierung sowie andere Risiken und Ungewissheiten. Derartige hier enthaltene Informationen repräsentieren den aktuellen Wissensstand und werden von der Firmenführung nach bestem Gewissen bereitgestellt.

Die TSX Venture Exchange hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken, folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/NR11-17_052511deutsch.pdf

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=21363

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt