Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

MINDORO notiert an der ASX


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

MINDORO NOTIERT AN DER ASX

EDMONTON (Alberta), 6. Dezember 2010. Mindoro Resources Ltd. (TSX-V: MIO; ASX: MDO; Frankfurt: WKN 906167) meldete heute, dass es ab 7. Dezember 2010 unter dem Kürzel MDO an der Australian Securities Exchange (ASX) notieren wird.

Am 26. November 2010 meldete das Unternehmen, dass es in Australien aus dem Verkauf von 40 Millionen CHESS Depository Interests (CDIs) à 0,20 A$ (etwa 0,20 C$) insgesamt 8.000.000 A$ eingenommen hat. Das Unternehmen hat die endgültige Genehmigung der ASX für eine Notierung der CDIs erhalten, die den Stammaktien des Unternehmens entsprechen und im Verhältnis von 1:1 konvertiert werden können.

Mindoros Eintritt in den australischen Markt ist ein wichtiger Schritt in die Richtung die Unternehmenspläne, vom Explorer- in den Produzentenstatus überzugehen, umzusetzen. Aufgrund von Australiens Nähe zu den Philippinen und seinem Bedarf an ressourcenbasierten Investitionen stellt dieses Land eine ideale Ergänzung zu Mindoros Aktionärsbasis in Kanada und Europa dar, sagte Jon Dugdale, President und Chief Executive Officer von Mindoro.

Zusätzlich zu den 8.000.000 A$ brachte das Unternehmen durch den Verkauf von 10 Millionen Aktien an den IFC, ein Mitglied der World Bank Group, 2.000.000 C$ auf.

Das Unternehmen wird diese Gelder für die Weiterentwicklung einer vorläufigen Machbarkeitsstudie und einer Machbarkeitsstudie für einen kombinierten Nickelverarbeitungsbetrieb bei seinem Projekt Agata sowie für die Fortsetzung regionaler Bohrungen zur Steigerung seiner Nickellateritressource verwenden. Das Unternehmen plant zudem, sein außerordentliches Portfolio an Gold- und Kupfer-Gold-Projekten auf den Philippinen weiterzuentwickeln.

ÜBER MINDORO

Mindoro ist ein Tier-1-Unternehmen, das an der TSX Venture Exchange (MIO), an der Australian Securities Exchange (MDO) und an der Frankfurter Börse (WKN 906167) notiert. Das Hauptaugenmerk von Mindoro liegt auf der Nickel-, Kupfer- und Goldexploration auf den Philippinen. Die Strategie ist die Weiterentwicklung von Möglichkeiten (Projekte) vom Anfangsstadium in den Produktionsstatus oder in Jointventures.

Mindoro betreibt in der Region Surigao in Mindanao umfangreiche Nickellaterit-Lagerstätten. Hier prüft das Unternehmen derzeit die Möglichkeit der Errichtung einer Betriebsstätte zur Förderung von direkt verschiffbarem wertgesteigerten Erz (DSO), um frühzeitig Cashflow generieren zu können. Außerdem wird die Möglichkeit der Errichtung einer Verarbeitungsanlage vor Ort geprüft.

Mindoro hat NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzungen auf dem Nickel-Kobalt-Grundstück Agata durchgeführt. Laut Schätzung birgt das Grundstück insgesamt 32,6 Millionen Tonnen (Trockengewicht) gemessene und angezeigte Ressourcen mit einem Nickelgehalt von 1,04 % und einem Kobaltgehalt von 0,05 % sowie 1,68 Millionen Tonnen (Trockengewicht) abgeleitete Ressourcen mit 1,04 % Nickel und 0,04 % Kobalt. Das Explorationsziel in der Region Surigao umfasst 50 bis 70 Millionen Tonnen (Trockengewicht) mit einem Nickelgehalt zwischen 0,9 % und 1,2 % (siehe Pressemeldungen vom 11. Januar und 8. September 2010) Die Bohrungen im Nickellaterit-Explorationszielgebiet Surigao schreiten voran.

Des weiteren hat Mindoro NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzungen auf den Gold-Silber-Grundstücken Lobo und Archangel (Kay Tanda) vorgenommen. Mindoro hat außerdem 22 Porphyr-Kupfer-Gold-Ziele lokalisiert and betreibt drei Projekte im Gebiet von Batangas im Süden Luzons, für welche mit Gold Fields ein Farm-in-Abkommen unterzeichnet wurde. Vereinbarungsgemäß ist Gold Fields Ltd durch Investitionen in die Projekte zum Erwerb einer Beteiligung von 75 Prozent berechtigt.

Bohrungen auf dem Projektgelände American Tunnels bei Agata haben ergeben, dass sich hier vermutlich größere Goldvorkommen im oberflächennahen Bereich und in den tieferen Schichten Kupfer-Gold-Ziele im Porphyrgestein befinden. In Pan de Azucar hat das Unternehmen mit der Bebohrung von Kupfer-Gold-Zielen und Zielgebieten im pyritischen Massivsulfidgestein begonnen. Weitere Gold- und Kupfer-Gold-Ziele in der Region Surigao werden vor der Ausarbeitung von Vorschlägen zu weiteren Bohrungen oder Joint-Venture-Projekten geprüft.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mindoro-Firmenzentrale - Kanada
Penny Gould, VP Investor Relations
@email
Tel: 780.413.8189 oder
gebührenfrei: 1.877.413.8187

Investor Relations -- Kanada
CHF Investor Relations
Jeanny So, Director of Operations
@email oder @email
Tel: 1.416.868.1079

Mindoro-Niederlassung Melbourne - Australien
Jon Dugdale, President and CEO
@email
Tel: +613 9614 5055

Investor Relations - Europa
Robert Sarcher, Director
@email
Tel. 49.821.6089051

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ziele des Unternehmens im Hinblick auf die direkt verschiffbaren Erzmengen (DSO) bzw. eine Förderung im großen Maßstab sollen einen Eindruck von den aktuellen Erwartungen des Managements vermitteln und haben einen rein konzeptionellen Charakter. Es ist ungewiss, ob die identifizierten Ressourcen ausreichend sind, und ob diese Ressourcen tatsächlich zu wirtschaftlich rentablen Förderreserven umgewandelt werden können. Bis zur Fertigstellung einer Machbarkeitsstudie ist nicht abzusehen, ob diese Ziele tatsächlich erreicht werden können. Die potenziellen Mengen und Erzgehalte des Explorationsziels haben ebenfalls konzeptionellen Charakter. Es ist daher ungewiss, ob das Explorationsziel im Rahmen der weiteren Explorationsaktivitäten als Mineralressource ausgewiesen werden kann und es kann nicht garantiert werden, dass diese Ressourcen nach genauer Bemessung wirtschaftlich rentabel sind bzw. mengenmäßig für einen kommerziellen Minenbetrieb ausreichen.

Tony Climie, P.Geol., ist Mindoros qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und eine kompetente Person gemäß dem JORC-Code, die für die Beaufsichtigung und Qualitätskontrolle von Mindoros regionalen Explorationsprogrammen verantwortlich ist und die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat. Tony Climie ist ein Executive und ein Director von Mindoro sowie ein Mitglied der Alberta Professional Engineers, Geologists and Geophysicists Association. Tony Climie kann eine Erfahrung von über fünf Jahren vorweisen, was für diese Art von Mineralisierung und diese Art von Lagerstätte, die in Erwägung gezogen wird, von großer Bedeutung ist. Tony Climie stimmte der Veröffentlichung dieses Berichtes in Form und Inhalt zu.

Sämtliche Ressourcenschätzungen in dieser Pressemitteilung wurden gemäß den Canadian National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects of the Canadian Securities Administrators (NI 43-101) und dem Klassifizierungssystem des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum erstellt. NI 43-101 ist eine von den Canadian Securities Administrators entwickelte Bestimmung, die die Veröffentlichung wissenschaftlicher und technischer Informationen über Mineralprojekte regelt und weitgehend dem australischen JORC-Code entspricht. Sämtliche Ressourceninformationen werden auch gemäß den Bestimmungen des JORC-Codes ausgedrückt.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Dazu zählen auch die vom Management bewertete zukünftige Planung und Betriebstätigkeit sowie Erwartungen in Bezug auf die zukünftige Produktion. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen - ohne Einschränkung - auch Risiken in Zusammenhang mit dem Minenbetrieb und der Exploration (z.B. betriebliches Risiko im Hinblick auf die Erschließung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Änderungen bei der Planung im Zusammenhang mit der Exploration oder Erschließung von Projekten bzw. Investitionskosten; Unsicherheiten in Bezug auf Reservenschätzungen; Unsicherheiten in Bezug auf die Explorationsergebnisse; Unsicherheiten bei Schätzungen und Prognosen in Bezug auf die Produktion und Unsicherheiten in Bezug auf das verfügbare Kapital). Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19287

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt