Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Miranda Gold und Navaho Gold unterzeichnen endgültiges Explorationsfinanzierungsabkommen für das Projekt Taz


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Miranda Gold und Navaho Gold unterzeichnen endgültiges Explorationsfinanzierungsabkommen für das Projekt Taz

Vancouver (British Columbia), 17. Februar 2011. Miranda Gold Corp. (TSX-V: MAD) (Miranda) meldet die Unterzeichnung eines Explorationsabkommens und der Option auf die Bildung eines Jointventures (das Abkommen) mit Taz Gold LLC, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Nevada, das von Navaho Gold Ltd. (Navaho), einem börsennotierten Unternehmen aus Australien, kontrolliert wird, bezüglich Mirandas Projekt TAZ in Eureka County (Nevada).

Gemäß den Bedingungen des Abkommens muss Navaho innerhalb von vier Jahren erste Explorationsausgaben in Höhe von 3.000.000 US$ leisten; im ersten Jahr sind 400.000 $ fällig. Navaho wird anschließend eine Option und das Recht auf den Erwerb einer 75%-Beteiligung haben, indem es entweder innerhalb von vier Jahren eine Machbarkeitsstudie erstellt oder innerhalb von zehn Jahren weitere 10.000.000 $ (mindestens 1.000.000 pro Jahr) investiert.

Mitte des Jahres wird Navaho mit dem Explorationsprogramm des ersten Jahres (400.000 $) beginnen, das voraussichtlich etwa 2.500 Meter an Bohrungen in acht Bohrlöchern umfassen wird.

Mirandas Projekt TAZ befindet sich im Goldabschnitt Battle Mountain-Eureka, etwa 42 Kilometer nordwestlich von Eureka (Nevada). Das Projekt umfasst 142 nicht patentierte Erzgangschürfrechte auf 11,9 Quadratkilometern. Das Konzessionsgebiet liegt am Rand eines von Norden nach Süden verlaufenden Carbonatfensters, wo Kalkstein der Formationen Denay und Devils Gate aus dem Devon über den Roberts Mountains Thrust zu Tage treten. Kalkstein aus dem Devon ist günstig für in Sediment enthaltene Goldsysteme, wie etwa die Lagerstätten Cortez Hills, Pipeline und Gold Bar in Nevada. Der Bruch und die in Richtung Westnordwest und Ostnordost verlaufenden Bruchzonen sind örtlich gebleicht, brekziös und verkieselt.

Der Schwerpunkt früherer Explorationen bei TAZ lag auf oberflächennahen, vereinzelten Oxid-Gold-Mineralisierungen. Gesteinssplitterproben ergaben Werte von unterhalb der Erfassungsgrenze bis zu 0,892 g/t Gold sowie erhöhte Carlin-ähnliche geochemische Werte (1.600 ppm Arsen, 185 ppm Antimon und 9,6 ppm Quecksilber).

Die historischen Bohrergebnisse von Bohrloch VC96-8, das auf dem aktuellen Claim-Block liegt, beinhalten 21,3 Meter mit 1,44 g/t Gold zwischen 65,5 und 86,9 Meter, innerhalb von 41,2 Meter mit 0,86 g/t Gold zwischen 65,5 und 106,7 Meter. Das Bohrloch endete in einer Tiefe von 106,7 Metern; die letzte 1,5-Meter-Probe ergab 0,175 g/t Gold.

Ein erstes Ziel bei TAZ sind ein Grenzbohrloch von VC096-08, das in einer anomalen Mineralisierung endete, und tiefere Bohrungen, um andere Einheiten zu erproben, die günstig für eine solidere Goldmineralisierung in den unteren Bereichen des Carbonatabschnitts sind.

Weitere Informationen über das Projekt TAZ erhalten Sie unter http://www.mirandagold.com/s/TAZ.asp.

Navaho ist ein Tochterunternehmen von DAguilar Gold Limited (ASX: DGR), das an der ASX notiert. Das Unternehmen reichte vor kurzem einen Prospekt bezüglich einer Finanzierung in Höhe von 9 Millionen A$ als Vorbereitung für einen geplanten Börsengang ein; die Notierung an der ASX wird im April 2011 erfolgen. Der Börsengang ist zur Gänze genehmigt.

Das Unternehmen richtet sein Hauptaugenmerk auf die Exploration und Erschließung von Carlin-ähnlichen Goldmineralisierungen. Navaho identifizierte drei viel versprechende Gebiete in Queensland (Australien) und besitzt sechs gewährte und 28 beantragte Explorationskonzessionen mit einer Größe von insgesamt über 8.000 Quadratkilometern in Georgetown, im Norden des Bowen Basins und in Texas. Navaho stellte in Nevada auch ein viel versprechendes Gold-Portfolio zusammen. Das Board und das Management von Navaho bestehen aus Profis der Ressourcenbranche mit einer langjährigen Erfahrung bei der Entdeckung, Erschließung und Finanzierung von Edel- und Grundmetallprojekten.

Weitere Informationen über Navaho Gold erhalten Sie unter http://www.navahogold.com.

Die in dieser Pressemitteilung angegebenen Daten wurden von President und CEO Ken Cunningham, P.G., M.Sc., geprüft und bestätigt. Geologie und qualifizierte Person gemäß den Bestimmungen von National Instrument 43-101.

Unternehmensprofil

Miranda Gold Corp. ist ein Unternehmen, das sich auf die Exploration von Goldvorkommen in Nevada, Alaska und Kolumbien spezialisiert hat. Der Schwerpunkt liegt auf Goldexplorationsprojekten, die beste Aussichten auf die Entdeckung hochwertiger Goldvorkommen haben. Miranda führt eigene Basisexplorationsarbeiten durch und wendet anschließend ein Joint-Venture-Geschäftsmodell für seine Projekte an. Damit sollen die Fundergebnisse optimiert und das Explorationsrisiko gleichzeitig möglichst gering gehalten werden. Miranda arbeitet zur Zeit mit den Partnerunternehmen Agnico-Eagle USA Limited, Montezuma Mines Inc., Navaho Gold Pty Ltd., NuLegacy Corporation, Piedmont Mining Company Inc., Ramelius Resources Ltd. und Red Eagle Mining Corporation zusammen.

FÜR DAS BOARD

Kenneth Cunningham”

Kenneth Cunningham
President und CEO

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.mirandagold.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Medienmitteilung kann Informationen über angrenzende Lagerstätten enthalten, für welche wir nicht das Recht auf Exploration oder Förderung besitzen. Wir weisen US-Anleger darauf hin, dass die Bergbaurichtlinien der US-Börsenaufsicht SEC Informationen dieser Art in Dokumenten, die bei der SEC eingereicht werden, strengstens untersagen. Ferner werden US-Anleger darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen in angrenzenden Lagerstätten keinerlei Aufschluss über Mineralvorkommen in unseren Lagerstätten geben. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, Erwerb von Grundstückstiteln, potenzielle Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20088

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt