Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Osisko nimmt Kreditfazilität in Höhe von 75 Millionen $ von CPPIB Credit Investments Inc. in Anspruch


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Osisko nimmt Kreditfazilität in Höhe von 75 Millionen $ von CPPIB Credit Investments Inc. in Anspruch

Montréal (Québec), 31. Dezember 2010. Osisko Mining Corporation ("Osisko" oder das "Unternehmen")(TSX:OSK)(FRANKFURT:EWX) freut sich bekannt zu geben, dass es am 31. Dezember 2010 die zweite Tranche in Höhe von 75 Millionen $ im Rahmen der Kreditvereinbarung über 150 Millionen $, die im September 2009 mit CPPIB Credit Investments Inc. ("CPPIB"), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der CPP Investment Board, verhandelt wurde, in Anspruch genommen hat. Die Mittel werden für die Erschließung der Lagerstätte South Barnat sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung emittierte Osisko an CPPIB 5,5 Millionen Warrants, welche vor dem 31. Dezember 2015 ausgeübt werden können. Jeder Warrant ermöglicht es CPPIB, eine Stammaktie von Osisko zu einem Preis von 19,25 $ zu erwerben, was einem 30%igen Aufschlag auf den 15-tägigen volumengewichteten Durchschnittspreis vor der Emission entspricht. Osisko kann die Ausübung der Warrants beschleunigen, wenn die Aktien von Osisko über einen Zeitraum von 15 Tagen mit einem Aufschlag von mindestens 50 % auf den Ausübungspreis gehandelt werden.

Sean Roosen, President und CEO von Osisko, fügte hinzu: "Wir sind äußerst dankbar dafür, CPPIB als Finanzpartner an unserer Seite zu haben, da unser Unternehmen das Ziel verfolgt, ein führender Goldproduzent zu werden.

Über Osisko Mining Corporation

Osisko Mining Corporation erschließt zurzeit die Goldlagerstätte Canadian Malartic in Québec und evaluiert die angrenzenden Gebiete hinsichtlich eines umfangreichen Tagebaubetriebs mit enormen Tonnagen. Die Lagerstätte Canadian Malartic stellt eine der zurzeit größten genehmigten Goldreserven in Kanada dar und wird durch laufende Bohrungen auf neuen mineralisierten Zonen nach wie vor erweitert. Die aktuellen Reserven des Grundstücks Canadian Malartic belaufen sich auf 9,0 Millionen Unzen (siehe Details in Osiskos Pressemitteilung vom 10. Februar 2010). Osisko erschießt mittels eines intensiven Definitionsbohrprogramms (350.000 Meter) auch das Goldprojekt Hammond Reef in der Nähe von Atikokan (Ontario). Hammond Reef beherbergt aktuellen Schätzungen zufolge eine abgeleitete Ressource gemäß National Instrument 43-101 von 6,70 Millionen Unzen Gold (259,4 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,8 Gramm pro Tonne bei einem Cutoff-Gehalt von 0,3 Gramm pro Tonne), von denen 97 % innerhalb von 300 Metern unterhalb der Oberfläche liegen.

Über das CPP Investment Board

Das CPP Investment Board ist eine professionelle Investment-Management-Organisation, die nicht benötigte Gelder des Canada Pension Plans investiert, um die aktuellen Gewinne im Namen von 17 Millionen kanadischen Beitragszahlern und Empfängern auszubezahlen. Um ein breit gefächertes Portfolio an CPP-Aktiva zu erstellen, investiert das CPP Investment Board in öffentliche Aktien, private Aktien, Immobilien, inflationsgebundene Anleihen, Infrastruktur und festverzinsliche Wertpapiere. Das CPP Investment Board, dessen Hauptsitz sich in Toronto befindet, verfügt über Niederlassungen in London und Hong Kong und wird unabhängig vom Canada Pension Plan und von Behörden geleitet. Am 30. September 2010 belief sich der CPP Fund auf insgesamt $ 138,6 Milliarden. Weitere Informationen über das CPP Investment Board erhalten Sie unter www.cppib.ca.

Hinweise bezüglich Mineralressourcenschätzungen

Diese Pressemitteilung enthält die Begriffe gemessene, angezeigte und abgeleitete Ressourcen, um das Maß an Vertrauen anzugeben, dass dieser Ressourcenschätzung entgegengebracht wird. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Mineralressourcen keine wirtschaftlichen Mineralreserven darstellen, und dass die wirtschaftliche Machbarkeit von Ressourcen, die keine Mineralreserven sind, nicht nachgewiesen wurde. Zudem gelten abgeleitete Ressourcen aus geologischer Sicht als zu spekulativ, um für wirtschaftliche Überlegungen von Bedeutung zu sein. Es darf nicht davon ausgegangen werden, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder auch nur Teile davon, jemals in eine höhere Kategorie aufgewertet werden. Gemäß den kanadischen Bestimmungen stellen Schätzungen einer abgeleiteten Mineralressource nicht die Grundlage für eine Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudie oder für wirtschaftliche Studien dar, ausgenommen für ein Preliminary Assessment gemäß National Instrument 43-101. Die Leser dürfen keinesfalls annehmen, dass zukünftige Arbeiten bei den gemeldeten Ressourcen zu Mineralreserven führen werden, die wirtschaftlich abgebaut werden können.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung können als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet”, plant”, antizipiert”, glaubt”, schätzt”, prognostiziert”, potentiell”, geplant” und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Osisko der Auffassung ist, dass die Erwartungen, die in solchen vorausblickenden Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen basieren ‒ einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der Einhaltung sämtlicher technischer, wirtschaftlicher und finanzieller Bedingungen, um die Weiterentwicklung des Projektes zu rechtfertigen ‒, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in vorausblickenden Aussagen getätigt wurden. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in vorausblickenden Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten Goldpreise, die Verfügbarkeit von qualifizierten Beratern sowie Personal für Minenerschließungen, Ergebnisse von Explorations- und Erschließungstätigkeiten, die eingeschränkte Erfahrung von Osisko mit Minenbetrieben in der Produktions- und Erschließungsphase, unversicherte Risiken, regulative Änderungen, Mängel bezüglich Eigentumsrechte, die Verfügbarkeit von Personal, Materialien und Equipment, rechtzeitige behördliche Genehmigungen, tatsächliche Leistungen von Einrichtungen, Equipment und Prozesse hinsichtlich der Spezifikationen und Erwartungen, unerwartete Umwelteinflüsse auf die Marktpreise, die ständige Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Diese Faktoren werden in der jüngsten Annual Information Form von Osisko und in der jüngsten Management Discussion and Analysis, die auf SEDAR veröffentlicht wurden, detaillierter erörtert. Diese beschreiben auch weitere allgemeine Annahmen in Zusammenhang mit diesen Aussagen.

Osisko weist darauf hin, dass die oben genannte Liste der bedeutenden Faktoren nicht vollständig ist. Investoren und andere, die sich auf die vorausblickenden Aussagen verlassen, sollten die oben genannten Faktoren sowie die damit verbundenen Ungewissheiten und Risiken sorgfältig abwägen. Osisko ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die in solchen vorausblickenden Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, vernünftig sind. Es wird jedoch keine Gewährleistung abgegeben, dass sich diese Erwartungen als richtig herausstellen werden, weshalb die vorausblickenden Aussagen in dieser Pressemitteilung nicht als verlässlich angesehen werden sollten. Diese Schätzungen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.

Kontakt:

John Burzynski
Vice-President Corporate Development
Tel. (416) 363-8653
www.osisko.com

Sylvie Prudhomme
Investor Relations
Tel. (514) 735-7131
Gebührenfrei: 1-888-674-7563

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19640

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt