Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

PMI Gold Corporation: Positive Bohrergebnisse ebnen den Weg für die Höherstufung der Ressourcen beim Goldprojekt Obotan


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

PMI Gold Corporation: Positive Bohrergebnisse ebnen den Weg für die Höherstufung der Ressourcen beim Goldprojekt Obotan

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER AN AMERIKANISCHE NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT

Höhepunkte

•Positive Bohrergebnisse der Ressourcenerweiterungs- und Infill-Bohrungen bei der Hauptlagerstätte Nkran, Goldprojekt Obotan (Ghana)

•Zu den mächtigen Abschnitten der letzten sieben Diamantbohrungen zählen:

o 125 m mit 2,18 g/t Au ab 271 m, einschließlich:
 8,0 m mit 19,01 g/t Au ab 271 m
 18,0 m mit 3,12 g/t Au ab 346 m
o 118 m mit 2,43 g/t Au ab 386 m, einschließlich:
 23,0 m mit 3,66 g/t Au ab 405 m
 16,0 m mit 2,91 g/t Au ab 488 m
o 52 m mit 3,37 g/t Au ab 201 m, einschließlich:
 9,0 m mit 4,36 g/t Au ab 201 m
 16,0 m mit 7,74 g/t Au ab 214 m
o 18,7 m mit 2,33 g/t Au ab 280 m, einschließlich:
 7,0 m mit 5,51 g/t Au ab 280 m

•Hochhaltige Goldmineralisierung in mächtigen Abschnitten innerhalb von circa 150 Metern unterhalb des Fundaments des ehemals aktiven Tagebaus bei Nkran

•24.000 m eines 40.000 m umfassenden Erweiterungs- und Infill-Bohrprogramms bei Obotan abgeschlossen

•Aktuell sind bei Obotan drei Bohrgeräte in Betrieb

PMI Gold Corporation (TSX-V: PMV) (ASX: PVM) ist erfreut, positive Bohrergebnisse vom unternehmenseigenen Goldprojekt Obotan in Ghana melden zu können. Diese werden den Weg für eine Höherstufung der Ressourcen im September-Quartal 2011 und die anschließende Erstellung einer Vormachbarkeitsstudie ebnen.

Die Ergebnisse der letzten sieben Bohrungen, die bei der Hauptlagerstätte Nkran bei Obotan niedergebracht wurden, stammen aus einer Tiefe von bis zu 150 m unterhalb des existierenden Tagebaus.

Sie unterstützen das Ziel des Unternehmens, eine angezeigte Ressource auf eine Tiefe von etwa 350 Metern unterhalb der Erdoberfläche abzugrenzen. Das sind 200 Meter unterhalb der historischen Grube von Resolute Resources, in der circa 590.000 Unzen Gold bis auf eine vertikale Tiefe von 150 Metern unterhalb der Erdoberfläche abgebaut wurden.

Die Ergebnisse legen nahe, dass sich die interne Integrität der Lagerstätte neigungsabwärts fortsetzt. Bohrungen in breiten Abständen unterhalb von 350 Metern zeigen an, dass sich die Lagerstätte auf unterhalb von 450 Meter, was der Sohle der bis dato tiefsten niedergebrachten Bohrungen entspricht, erstreckt.

Die Bohrungen konzentrieren sich auf die Abgrenzung aller potenziellen Tagebauressourcen sowie die Ermittlung des Potenzials eines kontinuierlichen Abbaus neigungsabwärts der Lagerstätte.

Die wichtigen Abschnitte der sieben Bohrungen sind untenstehend zusammengefasst. Eine vollständige Auflistung aller Durchörterungen der sieben Löcher steht in Tabelle 1 auf Seite sechs dieser Mitteilung zur Verfügung.

NKR11-036: 125,0 m mit 2,18 g/t Au ab 271 m
einschließlich: 8,0 m mit 19,01 g/t Au ab 271 m
18,0 m mit 3,12 g/t Au ab 346 m

NKR11-038: 118,0 m mit 2,43 g/t Au ab 386m
einschließlich: 4,0 m mit 9,82 g/t Au ab 394 m
23,0 m mit 3,66 g/t Au ab 405 m
2,0 m mit 11,60 g/t Au ab 445 m
5,0 m mit 5,56 g/t Au ab 477 m
16,0 m mit 2,91 g/t Au ab 48 8m

NKR11-041: 26,5 m mit 1,48 g/t Au ab 350,4 m
einschließlich: 5,0 m mit 3,34 g/t Au ab 350,4 m
3,0 m mit 5,11 g/t Au ab 374 m

NKR11-042: 7,0 m mit 2,47 g/t Au ab
301 m

NKR11-043: 52,0 m mit 3,37 g/t Au ab 201,0 m
einschließlich: 9,0 m mit 4,36 g/t Au ab 201 m
16,0 m mit 7,74 g/t Au ab 214 m
18,7 m mit 2,33 g/t Au ab 280 m
einschließlich: 7,0 m mit 5,51 g/t Au ab 280 m

Anmerkung: Die wahren Mächtigkeiten entsprechen circa 60 bis 70% der Länge der angegebenen Abschnitte. Eine vollständige Auflistung der Durchörterungen der Bohrungen steht in der angefügten Tabelle 1 zur Verfügung. Die Lage der Bohransatzpunkte ist in Abbildung 2 ersichtlich.

Sechs Bohrungen durchteuften mehrere mineralisierte Zonen der parallel verlaufenden Erzgänge (Western und Eastern Lodes) sowie der mächtigen zentralen Stockwerkzone (siehe Abbildung 3). In einer Reihe der mineralisierten Abschnitte konnte sichtbares Gold entdeckt werden; dies ist eine weitverbreitete Eigenschaft der Mineralisierung bei Obotan.

Das Projekt umfasst vier bekannte Lagerstätten: die größere Lagerstätte Nkran sowie die kleineren Satellitenlagerstätten Abore, Adubiaso und Asuadi (siehe Abbildung 1). Bei Asuadi ist im Vergleich zu den anderen Lagerstätten bei Obotan noch nie Abbau betrieben worden.

Obotan wurde von Resolute Limited abgebaut, bevor der Betrieb 2002 nach der Förderung von insgesamt 730.000 Unzen mit einem Durchschnittsgehalt von 2,2, g/t Gold frühzeitig eingestellt wurde. Zu diesem Zeitpunkt lag der Goldpreis bei einem Tief von durchschnittlich 350 US$ pro Unze.

PMI Gold hat seit Aufnahme des Bohrprogramms bei Nkran im Jahr 2010 56 Ressourcenerweiterungsbohrungen niedergebracht. Hiervon wurden neben den letzten sieben Bohrungen bereits 25 Bohrungen gemeldet. Aufgrund von Laborverzögerungen befindet sich die Auswertung weiterer 24 Bohrungen im Rückstand. PMI Gold wurde mitgeteilt, dass dieser Arbeitsrückstand in Angriff genommen wird und sich der Datenfluss bereits verbessert.

Derzeit sind drei Diamantbohrgeräte in Betrieb. Ein Bohrgerät wird bei Nkran bleiben, um das Ressourcenerweiterungsprogramm fortzusetzen und zwei Bohrgeräte wurden verlagert, jeweils eines zu einer der Satellitenlagerstätten Adubiaso und Asuadi. Hier soll das Potenzial für oberflächennahe Vorkommen von Goldoxidmineralisierung, die die Möglichkeit zum frühen Finanzfluss bieten könnten, untersucht werden.

Die jüngst niedergebrachten Bohrungen bei Nkran sind Teil einer umfassenderen laufenden Bohrkampagne (circa 40.000 Bohrmeter), die dazu konzipiert wurde, die gegenwärtig vorliegenden Goldressourcen bei Obotan zu erweitern und höherzustufen. Das Bohrprogramm bei Obotan wird für die Erstellung einer neuen Ressourcenschätzung, deren Fertigstellung für Ende des September-Quartals vorgesehen ist, herangezogen werden und die technische und wirtschaftliche Studie, die bis zum Jahresende fertiggestellt werden soll, untermauern.

PMI macht hinsichtlich des Übergangs von einem Goldexplorer zu einem Produzenten stetig Forschritte, sagte Managing Director Collin Ellison. Die jüngsten Bohrergebnisse heben das Steigerungspotenzial der Ressourcen bei Obotan hervor. Die Arbeit im Vorfeld der Vormachbarkeitsstudie geht mit der Zusammenstellung eines Teams an erstklassigen Fachleuten voran. Dies soll die Maximierung der Möglichkeiten des Unternehmens sicherstellen.

Im Rahmen der geologischen Auswertung der Lagerstätte Nkran werden geeignete Ansatzpunkte für metallurgische Bohrungen, die im Rahmen eines späteren metallurgischen Testprogrammes durchgeführt werden sollen, sowie für geotechnische Bohrungen, Teil eines geotechnischen Programmes, identifiziert werden.

Bei Nkran wurden geologische Untersuchungen aufgenommen; diese stellen weitere wertvolle Informationen zur Verfügung, die das Verständnis der Lagerstätte, insbesondere der Auswirkungen auf die Mineralisierung und der Richtungen der Ressourcenerweiterungen, weiter verbessern.

Das Unternehmen beabsichtigt ebenfalls, zu untersuchen, ob tieferliegende Erweiterungen der Mineralisierung, die neigungsabwärts verlaufen, unterhalb der Grenze der gegenwärtigen Ressource auf mehr als 450 Meter unterhalb der Erdoberfläche (bzw. 300 Meter unterhalb des Fundaments des Tagebaus) vorliegen.

Im Namen des Board,
Collin Ellison
Managing Director & CEO

1. Die angezeigte Ressource umfasst 3,06 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 1,59 g/t, was 156.000 Unzen Gold entspricht; die abgeleitete Ressource umfasst 15,64 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 2,1 g/t, was 1.053.000 Unzen entspricht. Dies wurde im technischen Bericht vom 8. Dezember 2010, der von Hellman & Schofield Pty. Ltd. erstellt wurde und unter www.sedar.com zur Verfügung steht, berichtet.

2. Die gemessene Ressource umfasst 0,66 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 5,30 g/t, was 112.000 Unzen Gold entspricht; die angezeigte Ressource umfasst 0,66 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 5,65 g/t (121.000 Unzen); die abgeleitete Ressource umfasst 0,67 Millionen Tonnen mit einen Gehalt von 5,31 g/t Gold (115.000 Unzen); dies wurde im technischen Bericht vom 3. Dezember 2010, der von SEMS Exploration Services Ltd. erstellt wurde und unter www.sedar.com verfügbar ist, berichtet.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Kanada: Dianne Szigety, Corporate Secretary: 1 (604) 682-8089 Kostenfrei: 1 (888) 682-8089
Australien: Collin Ellison, Managing Director & CEO: (+61) 401 888 323
oder Nicholas Read / Paul Armstrong, Read Corporate: +61 8 9388 1474 Mobil: +61 419 929 046

oder besuchen Sie die Unternehmenswebseite unter www.pmigoldcorp.com.

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Collin Ellison, C.Eng. und qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101, geprüft und freigegeben. Die Feldarbeiten wurden von den beratenden Geologen Donald Allen, MASc., P.Eng. (BC) und Paul Abbott, MSc., überwacht. Die HQ- und NQ-Kerne wurde vor Ort protokolliert, zersägt und beprobt; Halbproben wurden an SGS Laboratory in Tarkwa geschickt und mittels AA-Brandprobe auf einem Probesatz von 50 Gramm oder mittels abgesiebtem Metall-AA-Abschluss auf Gold analysiert. Interne Qualitätskontrollen umfassten das Hinzufügen von Leer- und Standardproben zu den Probesequenzen sowie die mehrfache Analyse von ausgewählten anomalen Proben. Wenn für einen Abschnitt mehrere Untersuchungsergebnisse vorlagen, wurde der abgesiebte metallische Wert, sofern verfügbar, oder anstelle dessen der Durchschnitt der anderen Ergebnisse als endgültiger Wert für diesen Abschnitt angegeben. Die Ergebnisse der Qualitätskontrolle weisen darauf hin, dass die gemeldeten Ergebnisse akkurat sind. Die Abschnitte wurden mit einem Cutoff-Gehalt von mindestens 1,0 g/t Au am Anfang und am Ende des Abschnitts berechnet; es sind nicht mehr als zehn aufeinanderfolgende Meter mit einer internen Verwässerung von 0,5 g/t Au möglich. Die Abschnitte mit mehr als 10,0 g/t Au werden separat gemeldet. Der Gehalt und die Mächtigkeit von Abschnitten mit weniger als 10,0 g/t Goldmeter wurden nicht gemeldet. Die wahren Mächtigkeiten entsprechen circa 60 bis 70% der angegebenen Kernlängen.

Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse, mineralische Ressourcen oder Erzreserven beziehen, beruhen auf Informationen, die von Donald Allen, einem Mitglied der Association of Professional Engineers of BC, einer Recognised Overseas Professional Organisation (ROPO), die auf einer Liste enthalten ist, die von Zeit zu Zeit von der ASX veröffentlicht wird, zusammengestellt wurden. Donald Allen ist Angestellter der PMI Gold Corporation. Donald Allen verfügt über ausreichende Erfahrung, die für diese Art von Mineralisierung und Lagerstätte sowie für seine Tätigkeit erforderlich ist, um sich als kompetente Person gemäß der Ausgabe des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Minerals Resources and Ore Reserves von 2004 zu qualifizieren. Donald Allen hat dem Hinzufügen von Daten, die auf seinen Informationen beruhen, zu diesem Bericht in der vorliegenden Form und Kontext zugestimmt.

Warnhinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen hinsichtlich der potenziellen Mineralisierung und der geologischen Vorteile der Projekte Obotan und Kubi sowie der Pläne, Ziele oder Erwartungen des Unternehmens bezüglich der Weiterentwicklung dieser Projekte und des Abschlusses von Rahmenuntersuchungen und Vormachbarkeitsstudien, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die gewisse Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als akkurat erweisen; die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Plänen oder Erwartungen des Unternehmens unterscheiden, zählen Risiken in Zusammenhang mit den tatsächlichen Ergebnissen der aktuellen Explorationsarbeiten; Schwankungen des Goldpreises; die Möglichkeit von Ausfällen, Verzögerungen oder Verfügbarkeit von Equipment; die Überschreitung der Explorationskosten; die Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen; allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen; behördliche Änderungen; die Pünktlichkeit von Behörden oder behördlicher Genehmigungen; sowie andere Risiken, die hierin und in den Veröffentlichungen des Unternehmens mit der Wertpapierbehörde von Zeit zu Zeit detailliert beschrieben werden, einschließlich des Abschnitts Risk Factors in der Annual Information Form des Unternehmens vom 8. Dezember 2010. Insbesondere Aussagen hinsichtlich der Pläne des Unternehmens, bis Ende 2011 eine Vormachbarkeitsstudie für das Projekt Obotan durchzuführen, unterliegen unterschiedlichen Faktoren, einschließlich positiver Ergebnisse der laufenden Explorationen; der Erweiterung und Höherstufung vorliegender Mineralressourcen (die sich zurzeit vornehmlich in der abgeleiteten Ressourcenkategorie befinden); und des Abschlusses von günstigen geotechnischen Bohrprogrammen, metallurgischen Testarbeiten, technischen Minenplanungen, Umwelt- und Community-Relations-Bewertungen sowie vorläufigen wirtschaftlichen Bewertungen. Aufgrund der Ungewissheit von abgeleiteten Mineralressourcen darf nicht davon ausgegangen werden, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen bei Obotan, oder auch Teile davon, infolge von weiteren Explorationarbeiten in die angezeigte oder gemessene Mineralressourcenkategorie hochgestuft werden.

Das Unternehmen lehnt die Verpflichtung zur Aktualisierung oder Revision jeglicher zukunftgerichteter Aussagen, weder infolge von neuen Informationen noch infolge von zukünfitger Ereignisse, ausdrücklich ab; es sei denn, es wird von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungsorgane (gemäß der Definierung in den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Tabelle 1 Golddurchörterungen (>5,00 g/t Goldmeter ungeschnittene Werte):

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/PMI_20110524_Obotan%20Results_DEUTSC…

Abbildung 1 - Lage des Projekts von PMI Gold und umliegender Vorkommen

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/PMI_20110524_Obotan%20Results_DEUTSC…

Abbildung 2 - Jüngste Bohrungen, Lagerstätte Nkran mit Angabe der Bohransatzpunkte

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/PMI_20110524_Obotan%20Results_DEUTSC…

Abbildung 3 - Querschnitt 210,125N, Grube Nkran, Goldprojekt Obotan

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen und Grafiken folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/PMI_20110524_Obotan%20Results_DEUTSC…

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=21373

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt