Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Running Fox Resource erwirbt 100 % des hochgradigen Goldprojekts Brett


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Running Fox Resource erwirbt 100 % des hochgradigen Goldprojekts Brett

VANCOUVER, UK—(26. Januar 2011) - RUNNING FOX RESOURCE CORP. TSX-V "RUN" OTC "RFXRF" Frankfurt "C8Q"

Ein im Erschlieungsstadium befindliches hochgradiges Gold-Silber-Konzessionsgebiet im Sdosten von British Columbia, Kanada

Mittwoch, 26. Januar 2011 CEO und Direktor Steven Schurman, P. Geol (US) berichtet:

Running Fox freut sich bekannt zu geben, dass mit Mosquito Consolidated Gold Mines (TSX-V - MSQ ) eine Vereinbarung ber den Erwerb der restlichen 50 %-Beteiligung am Goldprojekt Brett unterzeichnet wurde. Die Vereinbarung mu noch von behrdlicher Seite genehmigt werden.

Damit wird Running Fox zum alleinigen Eigentmer (100 %) des Goldprojekts Brett.

Zu den wesentlichen Vertragsbedingungen zhlt die Entrichtung von einer Million Dollar in bar und drei Millionen Stammaktien. Das Abschlussdatum ist 30 Tage nach der behrdlichen Genehmigung. MSQ behlt sich eine an den Goldpreis gebundene und gestaffelte NSR-Gebhr zwischen 2 und 8 % vor. Bei der aktuellen Preisspanne von 1.000 bis 1.500 $ pro Unze lge diese Gebhr damit bei 5 %.

Daneben sind zwei Konzessionseinheiten mit einer Gebhr von 2 % (Legacy Royalty) belegt; Running Fox hat MSQ auerdem die wie oben beschriebene gestaffelte Gewinnbeteiligung auch auf zwei seiner im Norden angrenzenden eigenen Konzessionsgebiete gewhrt.

Running Fox behlt sich das Recht vor, die Hlfte der Gewinnbeteiligungen zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb eines Jahres nach dem Start des kommerziellen Frderbetriebs fr eine Million Dollar pro Prozentpunkt zurckzukaufen.

Running Fox hat im Falle einer Veruerung der gesamten bzw. eines Teils der Gewinnbeteiligung an Dritte auch das Vorkaufsrecht.

Nach Ausgabe der oben genannten Aktien werden sich ca. 49 Mio. Aktien von Running Fox in Umlauf befinden. Das Unternehmen verfgt ber einen wiederkehrenden Cashflow und nach den jngsten Erfolgen auch ber ein sehr geringes Schuldenniveau.

Geologische Merkmale des Konzessionsgebiets Brett

Das Konzessionsgebiet Brett wird als klassisch epithermisches System aus Erzgngen mit hohem Goldgehalt eingestuft; die Gold- und Silbermineralisierung tritt in den in nordwestlicher und nordstlicher Richtung verlaufenden Scherungszonen auf. Die geologischen Merkmale des Konzessionsgebiets Brett scheinen groe hnlichkeit mit den Goldlagersttten zu haben, die im sdlich gelegenen Vulkangestein der Bergbauregion des Staates Washington zu finden sind.

Gold und Silber:

Das Goldprojekt Brett ist zwar am besten fr seine hochgradige Goldmineralisierung bekannt, birgt aber auch potenzielle Silbervorkommen.

Die Silberfunde im Rahmen der Bohrungen waren beachtlich, wurden aber aufgrund des niedrigen Silberpreises nicht angegeben. Der Silberanteil kann jedoch anhand der Ergebnisse einer frheren Massenprobe veranschaulicht werden.

Die aus einfachen Gruben an der Oberflche des Projektgelndes gewonnene Massenprobe von 291 Tonnen wurde in der von Teck Cominco betriebenen Schmelzanlage in Trail, BC verarbeitet.

Die aus der Massenprobe insgesamt gewonnene Schmelze hatte einen durchschnittlichen Erzgehalt von 28 Gramm Gold pro Tonne und 64 Gramm Silber pro Tonne.

Die in der vorliegenden Pressemeldung ausgewiesenen Bohrabschnitte beziehen sich nur auf die Goldmineralisierung.

Zwischen 1985 und 2004 wurde im Rahmen von Kernbohrungen und RC-Bohrungen die hochgradige Goldmineralisierung der Hauptscherungszone (Main Shear Zone) untersucht.

Ein wichtiger Bohrabschnitt enthielt u.a. folgende Werte:

- RC93-19 durchteufte einen Abschnitt von 16,76 Meter mit einem Goldgehalt von 35,79 Gramm pro Tonne. Dieser Abschnitt enthielt zwei Bereiche von jeweils 3,01 Meter mit einem Goldgehalt von 57,88 Gramm pro Tonne und 4,57 Meter mit einem Goldgehalt von 107,88 Gramm pro Tonne.

Im Rahmen des Bohrprogramms 2004 wurden in 15 der 17 Lcher bedeutende goldhaltige Abschnitte identifiziert, u.a.:

- DDH# 04-01 durchteufte 10,2 Meter mit einem Gehalt von 5,28 Gramm pro Tonne einschlielich 1,6 Meter mit einem Gehalt von 29,6 Gold pro Tonne;
- DDH# 04-02 durchteufte 11,6 Meter mit einem Gehalt von 10,39 Gramm Gold pro Tonne einschlielich 3,1 Meter mit einem Gehalt von 34,02 Gold pro Tonne;
- DDH# 04-12 durchteufte 1,3 Meter mit einem Gehalt von 176 Gramm Gold pro Tonne in einer neuen Scherungszone.

Diese neue in Tuffgestein eingebettete Zone befindet sich 53 Meter stlich der Hauptscherungszone. Es handelt sich um eine vllig neue Zone, da keines der frheren Bohrlcher so weit stlich wie dieses Loch gebohrt wurde. Die Zone ist durch mehrere postmineralische Erzgnge im Kern abgeschnitten, was mglicherweise auf eine zweite parallel verlaufende Scherungsstruktur hindeutet. Sollte das der Fall sein, wre dies der erste Nachweis einer hochgradigen Goldmineralisierung mit Bonanza-Werten (ber eine Unze Gold pro Tonne) innerhalb einer parallel verlaufenden Scherungsstruktur. Damit besteht die Chance, dass auch entlang der zahlreichen weiteren Scherungszonen, die im Rahmen der Grabungsarbeiten an der Oberflche entdeckt wurden, hnliche hochgradige Mineralisierungen zu finden sind. Die gesamte Streichenlnge der neuen Scherungsstruktur wurde noch nicht exploriert, da keine der frheren Bohrungen im Nahbereich dieser Zone durchgefhrt wurde.

Grabungen:

In zahlreichen Grben wurden besonders hochgradige Goldmineralisierungen entdeckt. Einige der Grben, in denen weitere Grabungsarbeiten und Diamantbohrungen geplant sind, sind nachstehend angefhrt:

http://www.irw-press.com/dokumente/RunningFox_Tables_260111.pdf

Hier einige der wichtigsten Bohrabschnitte bei Brett: (* Hinweis: Es sind nur Goldgehalte ausgewiesen, Silber siehe Anmerkung oben)

http://www.irw-press.com/dokumente/RunningFox_Tables_260111.pdf

Die besten 40 Golddurchschneidungen sind auf der Website angefhrt.

Im Rahmen der 2004 durchgefhrten geochemischen Bodenanalysen wurden zahlreiche, bisher nicht erkundete Goldmineralisierungen in Bodenanomalien 2.000 Meter nrdlich der Bohrungen im Bereich der Hauptscherungszone identifiziert; sie scheinen die gleiche nordstliche bzw. nordwestliche Verlaufsrichtung zu haben wie die Goldmineralisierung, die in den Scherungszonen rund um die Hauptscherungszone gefunden wurde. Die Goldmineralisierung, die in einem Straeneinschnitt 3.000 Meter nrdlich der Bohrungen in der Hauptscherungszone gefunden wurde, lieferte 9,5 Gramm Gold pro Tonne. Running Fox ist der Meinung, dass diese bisher nicht erkundeten Bodenanomalien wichtige Explorationsziele darstellen und in Bezug auf ihre geologischen Merkmale und ihren Goldgehalt mit denen im Umkreis der Hauptscherungszone vergleichbar sind.

Running Fox plant fr 2011 auf dem Konzessionsgebiet Brett ein Explorationsprogramm, bei dem auch im Bereich der Bodenanomalien Bohrungen und Grabungsarbeiten durchgefhrt werden sollen. Im Rahmen des vorhergehenden Programms wurden bereits groe Bereiche fr die Exploration und die Erschlieung weiterer Goldmineralisierungszonen vorbereitet.

Smtliche Karten und Plne sowie geochemisches Datenmaterial und Informationen zu frheren Bohrungen sind auf der Website von Running Fox als Download verfgbar.

Auf dem Projektgelnde wurden fr einen kleinen Teilbereich einer der Scherungszonen bereits im Frhstadium umfassende Auswertungen durchgefhrt - und es gibt viele solcher Scherungszonen, die unterhalb noch unbebohrter geochemischer Zonen verlaufen, in denen ber weite Bereiche hohe Goldgehalte zu finden sind (siehe dazu auch die geochemischen Daten im Analysebericht).

Im Anschluss an die Folgebohrungen wird ein neuer 43-101-konformer technischer Bericht angefordert, in dem smtliche Bohrdaten und auch eine entsprechende Ressourcenberechnung enthalten sind.

Auf der Website www.foxgold.ca finden Sie die im Frhstadium durchgefhrte Modellierung, ein geologisches 3 D-Modell und ein Video zu den Bohrungen.

CEO und US-Fachgeologe Steven Schurman ist als qualifizierter Sachverstndiger fr den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung verantwortlich.

* Hinweis: Das Datenmaterial zu den Bohrabschnitten basiert auf dem 43-101 Technical Report und dem Brett Gold Assessment Report, die beide auf der Website www.foxgold.ca bzw. auf SEDAR eingesehen werden knnen.

Fr das Board of Directors: Steven Schurman, P. Geol (US), CEO, Direktor

Running Fox Resource Corp.

1 303 619 5234 www.foxgold.ca

Das Unternehmen sttzt sich auf Gesetze, die auf zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Safe-Harbour-Bestimmungen anwendbar sind.

Nhere Informationen erhalten Sie ber:

Running Fox Resource Corp.
Steven Schurman
CEO, Direktor
1 303 619 5234
www.foxgold.ca

Fr die Richtigkeit der bersetzung wird keine Haftung bernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19837

Mitteilung bermittelt durch IRW-Press.com. Fr den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt