Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Sona gibt endgültige Bohrergebnisse für 2010 Elizabeth Goldvorkommen bekannt


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Sona gibt endgültige Bohrergebnisse für 2010 Elizabeth Goldvorkommen bekannt

Loch E10-69 Abschlussergebnis 77,9 g Au/t über 5,3 m

VANCOUVER, 30. März 2011 Sona Resources Corp. (das Company” oder Sona”; TSXV SYS, Frankfurt-QS7) freut sich, Ihnen die endgültigen Bohrergebnisse des Diamantbohrprogramms aus 2010 auf dem Elizabeth Goldvorkommen berichten zu können.

Sieben zusammen hängende Probenergebnisse aus dem 2010 Bohrprogramm wurden nochmals untersucht inklusive von Prüfproben. Die Endergebnisse finden Sie in der folgendenTabelle. (alle Veränderungen sind kursiv). Das Labor behandelte 2 Proben aus Bohrloch E10-69 nicht korrekt und das Ergebnis war nun ein Anstieg der Intervalllänge von 4,0 auf 5,3 m wobei der Grad sich von 85,4 g Au/t auf 77,9 g Au/t verringerte.

http://www.irw-press.com/dokumente/SYS_Tabelle_310311.pdf

Die Bohrkerne wurden datentechnisch erfasst und auf dem Gelände gesplittert in Halbkernproben welche dann analysiert wurden mittels der metallischen Goldfeuermethode und einer 30-Elemente ICP multi-säuren Verdauung im unabhängigen Labor EcoTech Laboratory in Kamloops, B.C. Ein QA/QC Programm bestehend aus Duplikatsproben, Einhaltung der bekannten Standards und Prüfproben wurden angewendet.

Die Ergebnisse des 2010 Oberflächen Diamantbohrprogramms auf dem Elizabeth Goldvorkommen sind in den offiziellen Ressourcenzahlen noch nicht enthalten. Sona beabsichtigt diese zusammen mit den Ergebnissen kommenden 2011 Untertage und Oberflächen Explorationsprogramms mittels einer neuen Schätzung der NI 43-101 Ressource zu berichten, welche für Herbst dieses Jahres vorgesehen ist.

Der Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von John P. Thompson, P.Eng. geprüft. Er ist eine Qualifizierte Person im Sinne des NI 43-101 und hat die Fähigkeit und Berechtigung die Echtheit und Werthaltigkeit der Daten zu bestätigen.

Über Sona Resources Corp.

Seit der Gründung im Jahre 1990 hat sich Sona in der Aufsuchung seiner mineralischen Vorkommen in Kanada und den USA gewidmet sowie einer kleineren Goldproduktion auf dem Hauptgelände der Blackdome Goldmine. Diese befindet sich zu 100% im Eigentum des Unternehmens und liegt im süd-zentralen Teil von British Columbia. Auf Blackdome liegen die angezeigten mineralischen Ressourcen bei geschätzten 144.500 Tonnen mit einem Grad von 11,29 g/t Au und enthaltenen 52.600 Unzen Gold. Die abgeleitete Ressource wird auf 90.600 Tonnen geschätzt mit einem Grad von 8,79 g/t Au (Pressemitteilung vom 4. Mai 2010). Das auch zu 100% im Eigentum befindliche Elizabeth Goldvorkommen liegt nur 30 km südlich der Blackdome Goldmine. Sona hat hier eine abgeleitete Goldressource von 522.900 Tonnen mit einem Grad von 12,3 Gr. Au/To. welche 206.100 Unzen Gold (siehe Pressemitteilung vom 8. Juni 2009) enthalten. Sonas Ziel ist es, die Blackdome Mühle wieder innerhalb der nächsten drei Jahre mit einer Tagesrate von 200 Tonnen in Produktion zu bringen. Betrieben soll die Mühle durch die schon in der Vergangenheit produzierende Blackdome Goldmine und dem Elizabeth Goldvorkommen. Eine positive Vormachbarkeitsstudie die von Micon International Ltd. (Pressemitteilung vom 28 Mai 2010) erstellt wurde, geht bei einem Goldpreis von 950 $ pro Unzen über einen Zeitraum von acht Jahren davon aus, dass der Vorsteuercashflow bei 27 Mio. $ liegt und ein Vorproduktionskapital von nur 21 Mio. $ gebraucht wird.

Sona halt zusätzlich noch zwei weitere viel versprechende Gelände: Das Callaghan Projekt liegt in Nevada innerhalb eines Umkreises von 80 km wo sich zahlreiche Produzenten finden lassen und liegt unterzogen vom Roberts Mountain Thrust welches eine Hauptstruktur für Goldvorkommen ist. Das Montgolfier Projekt liegt in Quebec ca. 40 km östlich des Multimillionen Unzen Vorkommens Casa Berardi Mine.

Diese Pressemitteilung enthält etliche vorrausschauende Aussagen sowie solche Aussagen die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Ergebnisse und Ereignisse können signifikant von aktuellen Ergebnissen und Ereignissen abweichen. Jede vorrauschende Aussage bezieht sich immer nur auf das Datum und den Stand der Pressemitteilung. Außer es wird per Gesetzt verlangt, weißt das Unternehmen jedwede Verpflichtung oder Haftung von sich vorrauschende Aussagen zu aktualisieren. Weder als Ergebnis neuer Informationen noch als Ergebnis zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse die eintreten können.

Weder TSX Venture Exchange noch der Regulation Service Provider (wie in den Statuten der TSX Venture Exchange definiert) zeichnen sich nicht verantwortlich für die Korrektheit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sonaresources.com, oder rufen Sie an oder schreiben sie uns ein Email:

Sona Resources Corp.

8021166 Alberni Street
Vancouver, BC, Canada V6E 3Z3
Tel: +1 (888) 236-5200
Fax: +1 (604) 684-6678
E-Mail: @email

Media Inquiries

Victor Webb/Madlene Olson
Marston Webb International
Tel: +1 (212) 684-6601
Fax: +1 (212) 725-4709
E-Mail: @email

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt