Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Zecotek fordert mehr Konsumentenschutz und Branchenstandards für 3D-Displays


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Zecotek fordert mehr Konsumentenschutz und Branchenstandards für 3D-Displays

13. Januar 2011 (Filing Services Canada) -- Zecotek Photonics Inc. (ZMS - TSX Venture), Entwickler modernster Photonentechnologien für den Einsatz in Medizintechnik, Industrie und Wissenschaft, forderte heute erneut mehr Konsumentenschutz und Branchenstandards für 3D-Darstellungstechnologie. Das Unternehmen forderte erstmals in einer Pressemitteilung vom 25. März 2010 Branchenstandards, um auf die zunehmenden Sicherheitsbedenken in Zusammenhang mit 3D-Darstellung einzugehen. Nintendo Ltd. veröffentlichte vor kurzem einen Warnhinweis betreffend seiner neuen tragbaren Konsole 3DS, welche Augenschäden bei Kindern unter sechs Jahren hervorrufen kann. Das Unternehmen befürchtet, dass der 3D-Inhalt "3D-Bilder mit unterschiedlichen Bildern auf der rechten und linken Seite überträgt, wodurch das Wachstum von Kinderaugen möglicherweise beeinträchtigt wird." Zecotek unterstützt diese Bedenken voll und ganz.

"Wir haben ein auto-stereoskopes 3D-Display entwickelt, bei dem die Zuseher keine Brillen tragen müssen. Außerdem bietet der 3D-Effekt dem Betrachter hier durch Einstellung einer möglichst großen Anzahl von unterschiedlichen Blickwinkeln ein weitaus natürlicheres Seherlebnis als andere Systeme, für die Brillen benötigt werden", sagte Dr. A.F. Zerrouk, Chairman, President und CEO von Zecotek Photonics Inc. "Das Zecotek 3D-Darstellungssystem verfügt über einen effektiven Sehwinkel von bis zu 50 Grad mit 90 zeitgleich projizierten Perspektiven, wodurch mehrere Ansichten gleichzeitig ermöglicht werden. Aufgrund einer großen Anzahl an Perspektiven bietet unser Darstellungssystem die bedeutende Eigenschaft einer konstanten Bewegungsparallaxe innerhalb des Sehwinkels. Die Bewegungsparallaxe verhindert bei normaler Betrachtung Gleichgewichtsstörungen und Schwindelgefühl, wie sie bei der Betrachtung mit Polarisationsbrillen und Shutterbrillen bei anderen handelsüblichen Systemen aufgrund der begrenzten Anzahl an Ansichten auftreten können. Wir fordern die in der 3D-Industrie tätigen Unternehmen auf, Standards und Richtlinien für 3D-Systeme,welche von Konsumenten und insbesondere von Kindern während einer längeren Betrachtungsperiode verwendet werden, zu entwickeln."

Zecoteks einzigartiges und patentiertes 3D-Darstellungssystem ist nicht mit stereoskopen 3D-Fernsehern zu verwechseln oder gleichzusetzen, bei denen die Zuseher spezielle Brillen tragen müssen. Spezialisten berichten, dass sich einzelne Personen, die sich einen 3D-Film mit Polarisationsbrille und Shutterbrille ansehen, in den ersten 30 Minuten nach Filmende unwohl und schwindlig fühlen können: die Muskeln im Auge werden geschwächt und die Farbwahrnehmung nimmt ab. In letzter Zeit tauchten Bedenken in Bezug auf eventuelle langfristige Auswirkungen auf Kinder auf.

Über Zecoteks Echtzeit-3D-Darstellungssystem

Zecoteks 3D-Darstellungssystem basiert auf einer patentierten Anordnung von abgeglichenen dynamischen linsenförmigen Linsen und einer Hochgeschwindigkeitsbildprojektion. Das System erzeugt eine Vielzahl von Perspektivenansichten, die es gemeinsam mit dem großen Betrachtungswinkel möglich machen, dass mehrere Betrachter über einen eigenen Blickwinkel verfügen. Diese Kombination aus Ansichten, Betrachtungswinkeln und dem hochauflösenden 3D-Display sorgen für eine Betrachtungserfahrung, die der visuellen Wahrnehmung echter Objekte sehr nahe kommt.

Der wichtigste Aspekt von Zecoteks Echtzeit-3D-Darstellungssystem ist der Verzicht auf Brillen, Eyetracking oder andere für den Betrachter aufwändige Geräte. Zu anderen einzigartigen Eigenschaften des 3D-Darstellungssystems zählen die konstante Bewegungsparallaxe sowie der Okklusionseffekt innerhalb des Betrachtungswinkels. Die Bewegungsparallaxe ist der scheinbare Unterschied der Bewegungsrichtung oder -geschwindigkeit, wenn sich ein Gegenstand relativ zu seiner Umgebung bewegt. Der Okklusionseffekt ist das Blockieren eines Objektes durch ein anderes, sich davor befindliches, opakes (undurchsichtiges) Objekt, obwohl das versteckte Objekt aus einem anderen Winkel beispielsweise aus einer Seitenansicht nach wie vor zu sehen ist. Die Kombination aus der Bewegungsparallaxe und dem Okklusionseffekt beseitigen das Gefühl der Unausgewogenheit und des Schwindels, das vor allem bei polarisierten und rollladenähnlichen Brillen auftritt und einen Grund für die Gesundheits- und Sicherheitsbedenken in Zusammenhang mit 3D-Brillen darstellt.

Zecoteks 3D-Darstellungstechnologie ist skalierbar und findet sowohl bei kleinen, mobilen 3D-Bildschirmen als auch in der PC- und Video-Spielbranche sowie bei größeren 3D-Bildschirmen für den Industrie-, Werbe-, Medizin und Heimunterhaltungsmarkt Anwendung. Während die aktuellen Flachbildschirmtechnologien für die zeitsequenzierte 3D-Darstellung ungeeignet sind (was auch der Grund dafür ist, dass alle LED-Paneelsysteme Brillen erfordern), kann Zecoteks 3D-Darstellungssystem adaptiert werden, um LEDs und Steuersysteme der nächsten Generation zu unterstützen, die flache und dünne 3D-Darstellungspaneele ermöglichen. Um den aktuellen Anforderungen einer autostereoskopischen 3D-Darstellung ohne Brillen zu entsprechen, plant das Unternehmen als Zwischenschritt, einen DLP-basierten Desktop-Monitor auf den Markt zu bringen, der eigens für wissenschaftliche, technische, militärische und sicherheitsbezogene Anwendungen konzipiert wurde, bei denen die 3D-Darstellung für eine verbesserte Bestandsaufnahme und Prozessanalyse sowie für eine raschere Entscheidungsfindung und Problemlösung sorgt.

Über Zecotek

Zecotek Photonics Inc. (TSX-V: ZMS; Frankfurt: W1I) ist ein Photonen-Technologieunternehmen, das moderne Hochleistungsprodukte entwickelt: Kristalle, Photo-Detektoren, Laser sowie Bild- und 3D-Darstellungstechnologien für kommerzielle Anwendungen in der medizinischen Diagnose- und Hightech-Branche. Das im Jahr 2003 gegründete Unternehmen ist in drei unterschiedlichen Bereichen tätig: Bildverarbeitung, Laser und 3D-Darstellung. Die Niederlassungen des Unternehmens befinden sich in Kanada, den USA, Singapur und Russland. Zecotek vermarktet seine neuartigen, patentierten bzw. zum Patent angemeldeten Photonentechnologien sowohl direkt als auch über strategische Allianzen und Joint Ventures mit multinationalen Originalgeräteherstellern (OEM), Vertriebspartnern und anderen führenden Industrieunternehmen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.zecotek.com.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Meinungen des Managements basieren. Diese Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und sind mit bestimmten Risiken und Unsicherheiten behaftet, die schwer vorauszusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse und Trends können daher wesentlich von den hier getätigten Aussagen abweichen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Zecotek Photonics Inc.
Michael Minder
T: (604) 827-5212
@email

CHF Investor Relations
Christopher Haldane, Account Manager
T: (416) 868-1079 x237
@email

Die TSX Venture Exchange hat diese Meldung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit des Inhalts dieser Pressemeldung. Wenn Sie in Zukunft regelmäßig die aktuellsten Informationen zu Zecotek erhalten möchten, besuchen Sie bitte die Website unseres Unternehmens auf www.zecotek.com.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=19674

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt