Direkt zum Inhalt
Deutscher Verlag für Gesundheitsinformation

Unternehmen

Einweihungsparty 2.0: Der DVFGI stellt sich vor


18. Juli 2016, 15:37
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Heidelberg - Am 30. Juni 2016 ließ der Deutsche Verlag für Gesundheitsinformation (DVFGI) die Sekt-korken knallen. Dabei feierte der Gesundheitsverlag nicht nur seinen Umzug, sondern gleichzeitig auch sein 15-jähriges Bestehen.Während dieser Zeit war der Verlag schon einmal in der Waldhofer Straße ansässig. Die Rückkehr nach Heidelberg-Wieblingen ist dennoch kein Rückschritt, sondern mit vielen Innovationen verbunden.

Die Ausstellung an diesem Abend zeigte, wie sich der Verlag vom medizinischen Printmedium zum Digital Business entwickelt hat: heute sind es vor allem reichweitenstarke Onlineportale, die Patienten auf der ganzen Welt und in fünf verschiedenen Sprachen erreichen.

Nicht nur das Firmenlogo erhielt einen bedeutenden Schliff, auch die ersten sieben Themenportale (von insgesamt 16 geplanten) gingen online, was im neuen Imagefilm veranschaulicht wird. „Damit ergänzen wir unser Angebot zum Leading Medicine Guide für Ärzte und Klini-ken in ihren speziellen Fachbereichen“, so der Geschäftsführer Richard Schneider.

Aber auch der neue Arbeitsplatz blieb nicht unberührt! Schon der Philosoph Heraklit wusste, „die Umgebung formt den Menschen“, was Radek Nitsch bei der Gestaltung der neuen Büroräume dazu veranlasste, modernes Design mit Naturelementen zu verbinden und so eine ansprechende Atmosphäre zu schaffen. Google könnte neidisch werden.

Kontakt