Direkt zum Inhalt
Stop-Kalte-Fuesse Gil Lang

Unternehmen

Stop-Kalte-Fuesse veröffentlicht interessante Infografik "Der warme Füße Guide"


12. Februar 2015, 21:36
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Hamburg, 12. Februar 2015, die übersichtliche Infografik "Der warme Füße Guide" wird veröffentlicht, um interessierten Betrachtern einfache Schritte zu warmen Füßen zu präsentieren.

Stop-Kalte-Fuesse veröffentlicht interessante Infografik "Der warme Füße Guide"

Die Infografik ist in 6 Teilgebiete aufgeteilt, die jeweils eine Säule zu einem gesunden Leben darstellen.
Bei Beachtung aller Schritte wird man mit warmen Füßen belohnt:

1. Bewegung ist eine Wunderwaffe in allen gesundheitlichen Belangen: sie fördert die Durchblutung,
hält fit und beweglich. Regelmäßige Bewegung ist sehr wichtig für ein gesundes Leben.
2. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist ein weiterer Grundstein für warme &
gesunde Hände und Füße. Warme Speisen helfen von Innen.
3. Der moderne Alltag kann sehr stressig sein, umso wichtiger ist es für regelmäßige Entspannung zu
sorgen. Ruhepausen sind ein wichtiger Schritt zu warmen Füßen.
4. Eine sorgfältige Pflege der Füße gehört zum festen Program dazu. Unterstützend können durchblutungs
fördernde Cremen eingesetzt werden.
5. In diesem sehr technischen Zeitalter gibt es eine Vielzahl an Hilfsmittel die bei kalten Händen und Füßen
eingesetzt werden können. Hierzu gehören elektrische Sohlen und beheizbare Mäuse und Tastaturen.
6. Kleidung aus Naturfasern sind ein effektives Hilfsmittel gegen kalte Füße. Insbesondere Alpaka Socken
können im Winter Wunder bewirken.

Für detaillierte Anleitungen und Hintergrund-Informationen können interessierte Leser und Betrachter
www.stop-kalte-fuesse.de/willkommen besuchen. Hier werden neben aktuellen Testberichten von interessanten
Produkten auch regelmäßig erklärende Videos veröffentlicht.

Kontakt