Direkt zum Inhalt
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH

Institution

Neue Jobperspektiven durch Umschulung


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Neu durchstarten im Beruf – dies ermöglichen die Bildungsangebote der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Neben klassischen IHK-Aufstiegsfortbildungen und kompakten Trainings bietet die Wirtschaftsakademie in Lübeck auch Umschulungen. „Das neue Wissen eröffnet den Absolventen andere Jobperspektiven oder ebnet den Weg für eine erfolgreiche Rückkehr in das Berufsleben, zumal viele Unternehmen dringend Fachkräfte suchen“, erklärt Matthias Dütschke, Niederlassungsleiter der Wirtschaftsakademie in Lübeck.

Dazu gibt es für angehende Umschüler eine Reihe verschiedener Berufsbilder: Die klassischen Bürotätigkeiten, jedoch mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten, stehen bei den Umschulungen zu Bürokaufleuten, Kaufleuten im Groß- und Außenhandel sowie Industriekaufleuten im Mittelpunkt. Ähnlich, aber auf Sekretariatsaufgaben spezialisiert, ist die Umschulung zu Kaufleuten für Bürokommunikation. Wer serviceorientiert ist und gerne mit Menschen arbeitet, findet im Handel neue Perspektiven: Während Verkäufer hauptsächlich Waren veräußern, müssen Kaufleute im Einzelhandel zudem auch die kaufmännische Seite des Verkaufs, wie beispielsweise die Buchführung, beherrschen. Ganz neue Berufsbilder sind zudem durch Veränderungen in der Medienwelt entstanden. So eröffnet die Umschulung zu Mediengestaltern Bild und Ton kreativen Köpfen Chancen in den Online-Medien.

„Ein Lübecker Schwerpunkt ist die Boom-Branche Logistik, die beste Zukunftsaussichten verspricht“ berichtet Dütschke. Rund um die sachgerechte Lagerung von Waren dreht sich die Arbeit von Fachlageristen. Gleichgelagerte Aufgaben übernehmen auch Fachkräfte für Lagerlogistik. Für sie gehört zusätzlich auch die Planung und Organisation von logistischen Prozessen zum Arbeitsalltag. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind zudem für den Versand und den Umschlag von Waren zuständig. Eine Sonderstellung nehmen Fachkräfte für Hafenlogistik ein, da sie auf den Warenumschlag im Hafen spezialisiert sind und dabei beispielsweise Waren kontrollieren oder Frachtpapiere bearbeiten.

Alle elf Umschlungen sind anerkannte Ausbildungsberufe und werden mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Lübeck abgeschlossen. Damit auch die Berufspraxis nicht zu kurz kommt, können die Umschüler und Umschülerinnen während verschiedener Praktika Erfahrungen in ihren neuen Arbeitsbereichen sammeln und gleichzeitig wichtige Kontakte zu Unternehmen knüpfen. Da insbesondere Umschüler häufig auf flexible Lernzeiten angewiesen sind, werden zudem alle kaufmännischen Ausbildungen sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit angeboten. Die Umschulungen bei der Wirtschaftsakademie sind AZWV-zertifiziert und können daher über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Weitere Informationen sind entweder beim jeweiligen Ansprechpartner der ARGE oder der Agentur für Arbeit sowie bei Mirjam Müllender von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (04 51) 50 26 – 100, per E-Mail an @email oder unter www.wak-sh.de/azwv.html zu erhalten.

Kontakt