Direkt zum Inhalt
IR-WORLD Finanzkommunikation GmbH

Unternehmen

Colt Resources durchschneidet 8,39g/t über 6,88m* und 33,2 g/t über 1,7 m* auf seiner Banhos Lagerstätte im Boa Fé Gold-Projekt, Süd-Portugal


17. Dezember 2012, 18:30
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

17.Dezember, 2012 Handelssymbole:GTP (TSX-V)P01 (Frankfurt)COLTF (USA OTCQX Int.)

Montréal, Québec, Colt Resources Inc. ("Colt" oder das "Unternehmen") (TSX-V: GTP) (FRA: P01) (OTCQX: COLTF.PK) freut sich bekanntzugeben, dass es endgültige analytische Ergebnisse für 27 Diamanten Bohrlöcher aus dem laufenden Bohrprogramm auf der Banhos Gold-Lagerstätte, innerhalb der zu 100% unternehmenseigenen 47 km2 Boa Fé experimentellen Bergbau-Lizenz (EML) im Süden von Portugal, erhalten hat. Colts 100%-ige (728 km2) Montemor Gold-Explorations-Konzession umgibt die Boa Fé EML vollständig.

Tabelle 1: Ergebnisse des Banhos Bohr-Programms

Bohrloch-Nr Bohrloch Winkel & Azimut Von (m) Bis (m) Grad g/t Au Intervall (m)*
BFBH-12-037 Angelegt: -45o zu 225o 32.30 38.90 0.44 6.60
und 58.30 62.10 1.05 3.80
und 140.00 143.00 3.62 3.00
BFBH-12-038 Angelegt: -45o zu 225o 60.40 61.40 2.08 1.00
BFBH-12-039 Angelegt: -45o zu 225o 44.90 46.70 0.73 1.80
und 97.85 101.45 0.61 3.60
und 111.90 118.80 1.54 6.90
BFBH-12-040 Angelegt: -45o zu 225o 55.91 60.90 0.69 4.99
und 65.40 89.50 0.65 24.10
BFBH-12-041 Angelegt: -45o zu 225o 69.50 71.55 1.30 2.05
BFBH-12-042 Angelegt: -45o zu 225o 17.00 24.50 0.49 7.50
BFBH-12-043 Angelegt: -45o zu 225o 62.50 64.16 1.61 1.66
BFBH-12-044 Angelegt: -45o zu 225o 0.80 8.00 0.40 7.20
BFBH-12-045 Angelegt: -45o zu 225o 59.00 66.40 0.63 7.40
und 74.90 77.55 0.77 2.65
BFBH-12-046 Angelegt: -45o zu 225o 14.50 16.30 0.27 1.80
BFBH-12-047 Angelegt: -45o zu 225o 2.07 8.95 8.39 6.88
Including 4.00 7.70 14.96 3.70
BFBH-12-048 Angelegt: -45o zu 225o 29.80 31.50 33.20 1.70
und 42.90 46.25 0.49 3.35
BFBH-12-049 Angelegt: -45o zu 225o 100.15 102.10 0.34 1.95
BFBH-12-050 Angelegt: -45o zu 225o 5.25 9.00 1.28 3.75
und 18.00 22.95 2.14 4.95
und 52.85 55.85 1.06 3.00
* Die wahre Breite kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestimmt werden.

Bohrloch-Nr Bohrloch Winkel & Azimut Von (m) Bis (m) Grad g/t Au Intervall (m)*
BFBH-12-051 Angelegt: -45o zu 225o 118.40 122.60 1.49 4.20
BFBH-12-052 Angelegt: -45o zu 225o 71.70 72.45 0.38 0.75
BFBH-12-053 Angelegt: -45o zu 225o 129.08 130.15 0.57 1.07
BFBH-12-054 Angelegt: -45o zu 225o 28.60 32.30 0.80 3.70
BFBH-12-055 Angelegt: -45o zu 225o 15.60 17.90 2.58 2.30
BFBH-12-056 Angelegt: -45o zu 225o 99.50 101.15 1.24 1.65
BFBH-12-057 Angelegt: -45o zu 225o 194.53 197.20 0.51 2.67
BFBH-12-058 Angelegt: -45o zu 225o 79.20 81.20 0.99 2.00
BFBH-12-059 Angelegt: -45o zu 225o 88.00 100.50 1.15 12.50
BFBH-12-060 Angelegt: -45o zu 225o 152.20 159.80 2.42 7.60
BFBH-12-061 Angelegt: -45o zu 225o 37.60 40.70 0.44 3.10
BFBH-12-062 Angelegt: -45o zu 225o 107.33 110.60 0.98 3.27
BFBH-12-063 Angelegt: -45o zu 225o 82.35 84.70 0.60 2.35

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabelle und Grafiken folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/Colt_171212_DEUTSCH.pdf

Nikolas Perrault, Präsident und CEO von Colt, kommentierte: "Die Banhos Gold-Lagerstätte ist nur 4km nordwestlich von Casas Novas und 5km vom Chaminé entfernt. Das Bohrprogramm auf Banhos hat unser Vertrauen und Verständnis dieser Zone, die nur teilweise vor dem Colt Engagement getestet wurde, deutlich erhöht und trotz unseres umfangreichen Bohrprogramms bleibt die Lagerstätte offen down-dip und entlang des Streichens. Die Lagerstätten mit derzeitigen Testbohrungen bilden die Grundlage für unsere nächste NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung, die im Q1-2013 vorbereitet werden soll. Da unser Verständnis des Goldmineralisierungs-Mechanismus sich verbessert hat, rechnen wir mit der Entwicklung einer höheren Effizienz bei der Exploration, während wir diese Lagerstätte wachsen lassen. Unsere weiteren Explorationsarbeiten wurden entwickelt, um zusätzliche mineralisierte Zonen sowohl in der Boa Fé EML Konzession als auch vor allem in der sehr viel größeren Montemor Explorations-Konzession, die Boa Fé vollständig umgibt, zu identifizieren."

Programm-Strategie

Gold-Mineralisierung wurde in mehreren Lagerstätten entlang einer Scherzone, die sich über rund 30 Kilometer (Abbildung 1) erstreckt, identifiziert. Frühere, flache Bohrungen auf Banhos Lagerstätten (Abbildungen 2 und 3) wurden auf die höchst-gradigen Teile der Gold-Anomalien, die eng der regionalen Scherzone folgen, fokussiert. Colts Bohrungen wurden entwickelt, um auf früheren Arbeiten auf zu bauen und auf Erweiterungen der Mineralisierung entlang des Streichens und down-dip zu testen. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass die Mineralisierung sowohl entlang des Streichens als auch down-dip offen ist.

Auf Banhos wurde ein aggressives 50m x 50m basiertes Bohrprogramm im August 2012 begonnen. Das Programm, bestehend aus sowohl vertikalen als auch geneigten Löchern, wurde gebohrt um ein besseres Verständnis mehrerer, flacher Strukturen, die historisch für Goldmineralisierung bekannt sind, zu entwickeln. Im Gegensatz zu den Chaminé und Casas Novas Lagerstätten wurden historische Bohrungen auf Banhos primär auf die oberen 30m beschränkt und bestanden hauptsächlich aus nicht-Kernbohrungen, mit nur 25 unregelmäßig beabstandeten Bohrlöchern tiefer gebohrt als eine durchschnittliche Tiefe von 100 m. Colts bisherigen Ergebnisse zeigen, dass (ähnlich wie bei Casas Novas und Chaminé), Mineralisierung mit mehreren flach eintauchenden aplite und mafischen-intrusiven Einheiten innerhalb des breiteren Scher-Korridors verbunden zu sein scheint.

Colt wird auch weiterhin seine aktuellen Ideen auf strukturelle Interpretation gegen die Vorgängermodelle als Teil seiner laufenden Strategie zur Vorbereitung eines 3D-Modells der Mineralisierung testen. Die Modelle beinhalten das Konzept der konjugierten Scher Orientierungen, die sich gegenseitig verstärken und zu höheren Graden der Goldmineralisierung führen. Das Unternehmen wird weiterhin seine aggressive, fortgeschrittene Explorationsprojekt-Kampagne, bestehend aus einer Kombination von vertikalen und geneigten Bohrungen positionieren, um vorherige Bohrergebnisse bei Chaminé, Casas Novas, Ligeiro, Bracos und Banhos Lagerstätten zu bestätigen und die Lücken zwischen Chaminé-Casas Novas und Chaminé- Ligeiro zur Steigerung des Ressourceneffizienz-Potenzials zu untersuchen. Derzeit interpretierte Ergebnisse der geophysikalischen Erkundung werden die Ziele in den Lücken-Bereichen stark voran bringen. Hoch-Priore, regionale Ziele der Montemor Konzession, identifiziert durch Feld Prospektion kombiniert mit geochemischer und geophysikalischer Interpretation der Daten werden geprüft. Die Ergebnisse dieser Arbeits-Phase auf Boa Fé und Montemor bildet die Grundlage für eine aktualisierte, NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung für mehrere zuvor gebohrte, goldhaltige Lagerstätten innerhalb der Boa Fé EML.

Minimale Bohrungen wurden durchgeführt, um Tiefenverlängerungen unter einem Durchschnitt von 100 Metern oder entlang des Streichens zwischen den bekannten mineralisierten Ablagerungen zu testen. Angesichts der Scherzonen-Art der Mineralisierung und umfangreicher Gold-Anomalien im Boden, gibt es gute Chancen auf den vorausgegangenen Arbeiten, die mehrere nicht NI43-101-konforme Ressourcenschätzungen von 150 koz bis 610 koz Gold über den Zeitraum 1991-2008 festgelegt haben, auf zu bauen ( siehe Pressemitteilung 7. März 2011).

Qualitäts-Sicherung / Qualitäts-Kontrolle (QA / QC):

Proben-Abschnitte werden als Meter (m) Bohrloch berichtet und sind als solche nicht die wahre Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte. Alle Bohrkerne werden durch Mitarbeiter des Unternehmens von der Bohrstelle zu einer nahe gelegenen, sicheren Lagerstätte für Logging und Probenahmen transportiert. Proben-Intervalle werden nach Kern-Protokollierung und Bestimmung von wahrscheinlichen hochgradigen Zonen auf sichtbare Mineralisierungen und günstige Struktur definiert. Eine Hälfte des Kerns wird zur Analyse geschickt, während die andere Hälfte in den Kern-Boxen für späteren Gebrauch aufbewahrt wird.

Alle Proben werden per Kurier an die ALS Chemex-Anlage in Sevilla, Spanien geschickt, wo sie der Probenvorbereitung unterzogen werden. Die daraus resultierenden Rückstände werden von ALS zu ihrem Labor in Rumänien für Gold-Assay und Routine ICP Multi-Element-Analyse verschickt. Gold-Analyse für alle Proben wird über Methode "Au - AA23" durchgeführt. (Au durch Feuerprobe und AAS, 30g nominale Proben-Einwaage) Die Nachweisgrenze für dieses Verfahren ist 5 ppb. Für jede Probe mit Au-Werten über 3 ppm, wird der Rückstand durch Verfahren "Au -GRA21" erneut analysiert. (Au durch Feuerprobe und gravimetrischer, 30g nominaler Proben-Einwaage) Der Erfassungsbereich für diese Methode ist 0,05 bis 1000 ppm.

Eine Reihe von Standards und Blindproben wurde von Colt in den Bohr-Probenstrom in regelmäßigen Abständen zusätzlich zu den Labor-eigenen, internen QA / QC-Standards und Duplikaten eingefügt. QA / QC der bisherigen Ergebnisse sind gut innerhalb der akzeptierten Norm.

Über Colt Resources Inc.

Colt Resources Inc. ist ein kanadisches Junior-Explorationsunternehmen beschäftigt mit der Akquisition, Exploration und Entwicklung von mineralischen Liegenschaften mit Schwerpunkt auf Wolfram und Gold. Es ist derzeit auf fortgeschrittene Explorationsprojekte in Portugal konzentriert, wo es der größte Pächter von mineralischen Liegenschaften ist.

SRK ES Managing Director Gareth O'Donovan CEng MSc BA (Hons) FIMMM FGS ist die unabhängige qualifizierte Person, wie in NI 43-101 definiert, für die Colt Projekte in Portugal. Herr O'Donovan hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und stimmt der Information in Form und Kontext, in der sie erscheint, zu.

Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX-V - Symbol: GTP, der OTCQX - Symbol: COLTF.PK und an der Frankfurter Wertpapier Börse - Symbol: P01 gehandelt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Nikolas Perrault,
Präsident & CEO
Colt Resources Inc.
Tel: +351-219-119810
Fax: +351-219-119820
@email

Christophe Romary,
Vice President, Business Development
Colt Resources Inc.
Tel: +1 (514) 843-7178
Fax: +1 (514) 843-7704
@email

Declan Costelloe CEng,
Executive Vice President and COO
Colt Resources Inc.
Tel: +351-219-119810
Fax: +351-219-119820
@email

Natalia Sokolova
Vice President, Investor Relations
Colt Resources Inc.
Tel: (917) 574-2312
Fax: (514) 843-7704
@email

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, d.h. Aussagen über zukünftige Pläne, Ausgaben, Ziele und Ergebnisse von Colt Resources Inc. (das Unternehmen) und hierauf basierende Annahmen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind erkennbar an Formulierungen wie könnte, würde, dürfte, wird, wahrscheinlich, glauben, erwarten, antizipieren, beabsichtigen, planen, (ein)schätzen und ähnlichen Verben und Ausdrücken, einschließlich ihrer verneinten Form. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Ergebnisse und stellen nicht notwendigerweise korrekte Angaben darüber dar, ob, wann und wie diese zukünftigen Ergebnisse erzielt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den jeweils aktuell verfügbaren Informationen und/oder den Erwartungen des Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten und werden beeinflusst von unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Faktoren zählen auch die im Revised Annual Information Form des Unternehmens vom 20. April 2011 (verfügbar auf www.sedar.com) beschriebenen Risk Factors", wobei sie nicht auf diese beschränkt sind. All diese Risiken, Ungewissheiten und Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorhergesagten substanziell abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und verpflichtet sich auch nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen aus dieser Pressemitteilung neuen Informationen entsprechend zu aktualisieren, es sei denn, dieses ist von Gesetz wegen erforderlich.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie dieser in den Policies der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit und die Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabelle und Grafiken folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/Colt_171212_DEUTSCH.pdf

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=27001

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Kontakt