Direkt zum Inhalt
rbs Redaktionsbüro Stutensee

Agentur

Polytec Ultrahochfrequenz-Vibrometer auf der Hannover-Messe ausgezeichnet


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Das Polytec UHF-120 Ultrahochfrequenz-Vibrometer (http://www.polytec.de/uhf) wurde in der Kategorie Mikrosystemtechnik mit dem Industriepreis 2011 ausgezeichnet. Die Preisübergabe erfolgte am 06.04. auf der Hannover Messe. Der vom Huber-Verlag für neue Medien gestiftete Preis wird durch ein 30-köpfiges Expertengremium verliehen. Diese erneute Auszeichnung eines Polytec Produktes zeigt die Innovationskraft des Waldbronner Unternehmens. Polytec erlangte beispielsweise 2009 den Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft für die RoboVib® Teststation zur vollautomatischen Schwingungsanalyse sowie den MessTec & Sensor Masters Award für den Optischen Derotator.

Das mit dem Industriepreis als besondere Innovation ausgezeichnete Polytec UHF-120 Vibrometer erfasst hochfrequente Schwingungen und transiente Bewegungsvorgänge nach dem Prinzip der optischen Doppler-Interferometrie. Die gegenüber bislang verfügbaren Laservibrometern um das 50-fache (!) auf 1,2 GHz gesteigerte Frequenzbandbreite erschließt völlig neue Applikationen. Es erlaubt die direkte Messung und Visualisierung neuartiger mikroelektromechanischer oder mikroelektronischer Bauelemente wie RF-MEMS (eingesetzt u.a. in Mobiltelefonen), NEMS, Ultraschalltransducern (Medizintechnik) oder SAW- und BAW-Filtern (Mikroelektronik).

Die Visualisierungsmethode ist vergleichbar mit einer Kamera, die winzige Schwingungsamplituden (<1 Picometer) und extrem schnelle Bewegungen (1,2 Milliarden Oszillationen pro Sekunde) erfasst. Aufgrund dieser Eigenschaften kann ein Entwicklungsingenieur das mechanische Verhalten eines Prototypen einfach und extrem genau charakterisieren. Das Ergebnis sind bessere Produkte mit kürzeren Entwicklungszeiten.

Kontakt