Gesundheit, Medizin

Wichtige Stellschraube nach Handverletzungen: Reha durch spezialisierte Ergotherapeuten

DVE Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.


Sie sind quasi den ganzen Tag im Einsatz: die Hände. Im Berufsleben, bei der häuslichen Arbeit und bei Freizeitbeschäftigungen. Entsprechend häufig verletzen sich Menschen bei Unfällen an den Händen, oft mit nachfolgender Operation. „Es ist von großer Bedeutung, nach jeder Hand-OP schnellstmöglich mit Ergotherapie zu beginnen.“, versichert Martin Krell, auf Handtherapie spezialisierter Ergotherapeut im DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.). Und er bestätigt, was auf der Hand liegt: Eine gute Versorgung und Wiederherstellung der Handfunktionen hat auch im volkswirtschaftlichen Sinne positive Auswirkungen.



PDF


857 Aufrufe • 773 Wörter • 4.762 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/30456

Haftungsausschluss

  • DVE Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.
  • Becker-Göring-Str. 26/1
  • 76307 Karlsbad-Ittersbach, Deutschland

  • Der Deutsche Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE) ist seit seiner Gründung im Jahre 1954 der maßgebliche Berufsverband aller Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in Deutschland. Zu seinen mehr als 12.000 Mitgliedern zählen in erster Linie Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen mit eigener Praxis, in der Klinik, im Angestelltenverhältnis ebenso wie in Ausbildung befindliche künftige Berufsausübende.

    Als Berufsverband vertritt der DVE seine [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

zum Newsroom

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum