Direkt zum Inhalt
Walter Visuelle PR GmbH

Agentur

appeleon, force.com und Rollbase: Applikationsorientierte PaaS-Produkte von Universität Mannheim getestet


18. März 2011, 12:18
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Die Applikationsplattform der apinso gmbh überzeugt im Vergleichstest in Bezug auf Implementierungsgeschwindigkeit, Skalierbarkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis und Support der EntwicklerMannheim, 17.03.2011. In einer Vergleichsstudie der Universität Mannheim von drei Applikationsplattformen hat die appeleon solution platform der Mannheimer apinso gmbh gut abgeschnitten. Im Rahmen der Vergleichsstudie haben 20 Studentengruppen die Plattformen force.com, Rollbase und appeleon getestet. Hierfür wurde ein Alumni-Informationssystem auf Basis der applikationsbasierten Plattformen – also ohne Programmierung – realisiert. Bewertungskriterien der Studie waren unter anderem der Zeitbedarf und die Produktivität der Gruppen. Die teilnehmenden Studenten beurteilten die Funktionen der appeleon-Plattform als einfach anzuwenden, sobald sie einmal erlernt wurden.Als Stärken der Plattform appeleon arbeiteten sie im Anschluss an die Vergleichsstudie die hohe Implementierungsgeschwindigkeit bei großer Konfigurationserfahrung, die Skalierbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis heraus. Ebenfalls gelobt wurden die kostenlose Trainingsmöglichkeit sowie der freundliche und schnelle Support des Anbieters. Beurteilt wurden von den Studenten auch die wirtschaftlichen Chancen der Lösung am Markt. Hier sahen die Teilnehmer appeleon vor allem als flexibles Werkzeug für Spezialanforderungen der Fachabteilungen. Diese Einschätzung erfolgte vor allem aufgrund des Ansatzes von appeleon, dass Kunden beliebige Individualsoftware im Web-Browser konfigurieren können. Die Software lässt sich somit schneller implementieren als mit herkömmlichen Methoden der Softwareentwicklung.Für die Studie wurden die Implementierungen auf den drei Plattformen force.com, Rollbase und appeleon durchgeführt. Die gestellte Aufgabe ließ sich mit allen Plattformen lösen. Dabei wichen die Arbeitsergebnisse nur unwesentlich voneinander ab.„Die Studienergebnisse sind für unsere appeleon-Plattform sehr positiv“, kommentiert apinso-Geschäftsführer Dirk Laufer. „Sie zeigen, dass das Konzept ‚Application Platform as a Service (APaaS)‘ zu funktionierenden Lösungen führt – und das in kurzer Zeit und ohne jeglichen Programmieraufwand.“„Applikationsorientierte PaaS-Lösungen bieten interessante Möglichkeiten, um Geschäftsanforderungen schneller und kostengünstiger zu realisieren. Es ist erfreulich, dass wir auch in Deutschland wettbewerbsfähige Angebote wie die appeleon-Plattform anbieten“, ist die Meinung von Prof. Dr. Alexander Mädche, Professor an der Universität Mannheim.Im Rahmen des Abschluss-Events der Vergleichsstudie stellte Prof. Dr. Alexander Mädche die Gesamtergebnisse vor. In Ergebnis-Präsentationen konnten sich die Teilnehmer einen Eindruck zur Vorgehensweise und Umsetzung der Aufgabenstellung in den jeweils anderen Gruppen verschaffen und sich hierzu austauschen. Während der anschließenden Siegerehrung wurde der erste „Cloud-based Application Implementation Award“ an die Studentengruppe vergeben, die die Aufgabenstellung am besten gelöst hatte. Der Award umfasst als Anerkennung der geleisteten Arbeit einen Warengutschein für jeden Teilnehmer sowie einen Incentive-Tag im Innovation Center der IBM.Mit appeleon können Organisationen schnell und kostengünstig eigene Web-Applikationen konfigurieren. Um alle Vorteile von appeleon zu nutzen, ist lediglich ein Webbrowser erforderlich. Die IT-Anwendungen aus der Cloud können schnell implementiert werden, sind stabil und wiederverwendbar wie Standardsoftware und dabei trotzdem so flexibel wie Individualentwicklungen. Per Web-Service lassen sich die appeleon-Applikationen außerdem ohne viel Aufwand in andere Lösungen integrieren. In nur fünf Minuten sind eigene Online-Applikationen einsatzbereit. Die Application Mall von appeleon enthält bereits zahlreiche, vorkonfigurierte Application Templates zu vielfältigen Aufgabenstellungen, zum Beispiel Skill- und IT-Trouble-Ticket-Management oder auch Templates für das Immobilien-Management.

* Über apinso gmbh:Die 2000 gegründete apinso gmbh aus Mannheim bietet ihren Kunden Leistungen in folgenden Geschäftsfeldern:

appeleon solution platform
apinso bietet mit appeleon eine Application-Platform, mit der Individualsoftware (Web und Rich-Client) drei bis viermal schneller implementiert werden kann als mit herkömmlichen Methoden aus der Softwareentwicklung. Mit appeleon lassen sich zum einen kleine Mini-Applikationen bauen aber auch zusammen mit Implementierungspartnern komplexe und hoch integrierte Systeme mit mehreren hundert Business-Objekten. Programmierkenntnisse benötigt man bei der Implementierung nur, wenn keins der über 400 Features, die einfach wizardgestützt im Web-Browser aktiviert werden, die entsprechenden Anforderungen abbildet.

appeleon online services
Mit dem Application-Platform-as-a-Service-Modell (www.appeleon.com) (APaaS) beziehungsweise Software-as-a-Service-Modell (SaaS) können auch Organisationen ohne eigene IT-Infrastruktur appeleon-Applikationen als "Cloud-Lösung" nutzen. Der Einstieg erfolgt über eine Free- oder Premium-Edition. Sobald die Applikationen mehr Nutzen bringen und mehr Ressourcen benötigt werden, erfolgt die Abrechnung voll variabel, abhängig von der Benutzerzahl oder dem Datenvolumen. Es ist außerdem möglich, eine eigene appeleon branded cloud instance zu buchen.

application intergration services
Mit den Integration Services unterstützt die apinso gmbh Kunden und Partner bei der Integration von appeleon-Applikationen mit anderen IT-Applikationen (z.B. SAP, Lotus Domino oder Individual-Lösungen). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Lösungen von den Kunden selbst betrieben oder aus der Cloud bezogen werden.

* Kontaktadresse:apinso gmbh
Herr Dirk Laufer
Wildbader Str. 7
68239 Mannheim
Tel.: 06 21 / 4802950
Fax: 06 21 / 4802951
eMail: @email
Internet: http://www.appeleon.com
* PR-Agentur:Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 23 878-0
Fax: 06 11 / 23 878-23
eMail: @email
Internet: http://www.pressearbeit.de

Kontakt