Direkt zum Inhalt
Sprengel & Partner GmbH

Agentur

Kooperation von REDDOXX und Promise ermöglicht effektives Management elektronischer Post


18. Dezember 2021, 16:53
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

E-Mails rechtskonform im externen Storage-System archivieren

Rottweil, 28. März 2011 – Der E-Mail-Management-Experte REDDOXX (www.reddoxx.com) und PROMISE Technology, Spezialist für RAID Speicherlösungen (www.promise.com), stellen ein gemeinsames System für die gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung vor. Die Gesamtlösung besteht aus den Komponenten REDDOXX MailDepot und Promise VessRAID iSCSI, welche die Speicherung und Verwaltung ein- und ausgehender elektronischer Nachrichten sicherstellen. Dabei erfasst MailDepot automatisch alle E-Mails und archiviert diese – vom Mailserver unabhängig – im externen VessRAID Storage-System. Auf die dort hinterlegten Dokumente kann der Anwender jederzeit zugreifen, diese individuell klassifizieren und bei Bedarf weiterverarbeiten.

Mit REDDOXX MailDepot gehört das zeitraubende Sortieren und Durchsuchen der elektronischen Post der Vergangenheit an. Alle ein- und ausgehenden E-Mails lassen sich auf dem Gateway-Level verschlüsselt sowie manipulationsfrei archivieren – nicht nur im internen Archiv, sondern ab sofort auch via Storage-Schnittstelle iSCSI im VessRAID1803i Storage-System. Die Appliance des REDDOXX-Technologiepartners Promise kann mit bis zu 12 SATA-Festplatten ausgestattet werden. Dies bietet dem Anwender den Vorteil, Dokumente mit einer Gesamtkapazität von bis zu 24 TeraByte automatisch zu archivieren.

Die intuitiv bedienbare MailDepot-Benutzerkonsole ermöglicht dem Nutzer über eine integrierte Volltextsuche einen schnellen und gezielten Zugriff auf die archivierten E-Mails. In einer Vorschaufunktion lassen sich deren Inhalt sowie Anhänge anzeigen und bei Bedarf erneut als Kopie ins Postfach zustellen. Versehentlich oder vorsätzlich gelöschte E-Mails sind somit einfach wiederherstellbar.

Compliance-gerechte E-Mail-Archivierung über iSCSI
Als leistungsstarke Schnittstelle vom Host zur Storage-Lösung nutzt das System das „internet Small Computer System Interface“(iSCSI)-Verfahren über Ethernet. Dabei greift MailDepot auf Datenblöcke zu, die das VessRAID iSCSI Storage-System zur Verfügung stellt. Eine umfangreiche Einbindung in die Active Directory Service (ADS) entfallen damit ebenso, wie die Zugriffs- und Quota-Verwaltung. Im Gegensatz zu Network Attached Storage(NAS)-Systemen erfolgen die Verwaltung und das Management der elektronischen Post ausschließlich über REDDOXX MailDepot. Ein unberechtigter Zugriff auf die gespeicherten Daten des Storage-Systems ist somit nicht möglich. Für das Backup stellt MailDepot zudem einen entsprechenden Datenpfad für die Sicherung verschlüsselter E-Mails zur Verfügung.

Wichtige Merkmale der Archivierung mit MailDepot und VessRAID im Überblick:

- Datenzugriff und Datensicherung – nur über REDDOXX MailDepot
- Compliance – MailDepot erfasst automatisch alle Nachrichten und speichert diese verschlüsselt und dauerhaft im Storage-System. Die gesetzlichen Anforderungen bei der rechtskonformen Archivierung elektronischer Nachrichten sind somit erfüllt.
- Betriebssicherheit – redundante Netzteile und Lüfter (u.a. RAID 5, 6, 50, 60)
- RAID Funktion – HotSpare HDD, HotSwap HDD, umfangreiches Error-Handling
- Fehlerfrüherkennung – durch Predictive Data Migration
- Gehäusemanagement – Web-Browser basierend über http: oder https:
- Flexible Kapazitätsausstattung – VessRAID iSCSI Storage Systeme werden werksseitig ohne Festplatten ausgeliefert. Bestückbar nach Anforderung mit SATA (oder SAS) Festplatten bis zu 12 HDDs (= 24 TeraByte).
- Erweiterung – optional um bis zu 4 VessJBOD-Erweiterungseinheiten jederzeit ausbaufähig (max. 160 TeraByte)
- Energiesparen durch Power-Management – eingebaute Sleep-Funktion (inkl. Wake-On-LAN) der Storage-Systeme ermöglicht bedarfsorientierten Einsatz. Hierdurch wird eine größtmögliche Energieeffizienz durch optimale Nutzung erreicht.
- Einfacher Einbau – Durch die geringe Einbautiefe lassen sich die VessRAID iSCSI Storage-Systeme zusammen mit Netzwerk-Switches, Firewalls und der REDDOXX-Hardware einfach in einen kleinen Netzwerkschrank einbauen.

„Durch die Zusammenarbeit mit unserem Partner REDDOXX können wir Unternehmen jeglicher Größenordnung sowie Endanwendern eine optimale Lösung zum einfachen, sicheren und rechtskonformen E-Mail-Management bereitstellen“, erläutert Albrecht Hestermann, Marketing Director EMEA, Promise Technology. „Dazu wurden unsere Storage-Systeme von REDDOXX speziell getestet und für die Anwendung mit den Mailprodukten des Rottweiler Unternehmens zertifiziert.“

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter @email angefordert werden.

Promise Technology - mehr als 23 Jahre innovative Technologie-Entwicklung:
SAS- und SATA RAID sind die technologischen Domänen von Promise Technology mit mehr als 16 Mio. ausgelieferter RAID Anwendungen. Als Hersteller von RAID Storage Lösungen sowohl für kleine und mittlere, aber auch hochperformante Enterprise-Lösungen hat sich Promise Technology etabliert. Die weltweit größten IT-Hersteller und Händler entscheiden sich für Produkte von Promise Technology, wenn es sich um SAS- und SATA RAID-Produkte handelt. Seit 1988 bietet Promise Technology mit mehr als 500 Mitarbeitern professionelle Storage-Komponenten an und ist selbstverständlich nach ISO 9001/14001 zertifiziert. Als weltweit agierendes Unternehmen setzt Promise Technology auf Marktnähe und ist für den deutschsprachigen Wirtschaftsraum mit der Niederlassung in Dortmund präsent. Weitere Informationen unter www.promise.com.

Über REDDOXX:
Die REDDOXX GmbH entwickelt und vertreibt seit 2005 den E-Mail Protector – die 100% spamfreie E-Mail-Archivierung mit Sicherheitsgarantie. Die Lösung, bestehend aus Spam- und Virenschutz, E-Mail-Archivierung, Verschlüsselung und digitaler Signatur, stellt eine einzigartige Kombination in einer Appliance dar. Das System ist mittlerweile allein in Deutschland bei über 75.000 Usern erfolgreich im Einsatz. Alle modularen Lösungen sind „made in Germany” und werden von REDDOXX-eigenen Ingenieuren entwickelt. Weltweit werden die Lösungen von REDDOXX über zertifizierte Fachhändler, Systemhäuser und Distributoren vertrieben. Zu seinem Kundenstamm zählt REDDOXX renommierte Unternehmen, Behörden und Organisationen wie FESTOOL, RICOSTA, KIRCHHOFF, SCHWARTAU, OETTINGER, Stadtwerke Ulm, Gemeinde Baiersbronn, Sana Kliniken u.v.m.

Pressekontakt:
REDDOXX GmbH
Nikolaus King
Saline 29, D-78628 Rottweil

Telefon: +49 (0) 7 41/2 48-812
E-Mail: @email
Internet: www.reddoxx.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3, D-56472 Nisterau

Telefon: +49 (0)2661 – 91260-0
E-Mail: @email
Internet: www.sprengel-pr.com

Kontakt