Direkt zum Inhalt
Bitpalast GmbH

Unternehmen

VPS Server Monitoring: Bitpalast erweitert die Leistung seiner virtuellen privaten Server


27. Juni 2012, 12:27
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Zusammenfassung:Alle Bitpalast virtuellen privaten Server ("VPS") enthalten jetzt eine Serverüberwachung, die Serverbetreiber selbst konfigurieren können. Dieses Monitoring kann Fehler nicht nur erkennen und Dienste neu starten, sondern benachrichtigt auch den Serverbetreiber.

Hauptteil:
Berlin, 27.06.2012. Unternehmen sind auf die hohe Verfügbarkeit von e-Mail und Web Diensten angewiesen. Deshalb hat der Webspace Provider Bitpalast sein Angebot für Unternehmen erweitert: Alle virtuellen privaten Server ("VPS") von Bitpalast enthalten jetzt eine Serverüberwachung, die Serverbetreiber selbst konfigurieren können.

Das Monitoring prüft regelmäßig, ob alle wichtigen Dienste des Servers in Betrieb sind. Dazu zählen e-Mail, Datenbank und Webserver. Sobald das Monitoring erkennt, dass ein Dienst ausgefallen ist, versucht es, den Dienst neu zu starten und informiert den Serverbetreiber per e-Mail. Sollte ein Neustart fehlschlagen, wird man auch darüber informiert. Dadurch kann man Fehler schneller erkennen und Ausfallzeiten kurz halten.

Die Serverüberwachung wurde nahtlos in die bestehende Steuerzentrale des Servers eingefügt. Serverbetreiber können die Dienste, die überwacht werden sollen, per Mausklick auswählen. Das Prüfintervall kann ebenfalls eingestellt werden. Benachrichtigungen zu Ausfällen können über externe Mailserver verschickt werden. Dadurch werden Benachrichtigungen auch dann versendet, falls der Mail Dienst des eigenen Servers ausfällt.

Die Bitpalast VPS Server verhalten sich wie eigenständige Linux Server und ermöglichen den Zugriff auf die Linux Konsole per SSH. Sie sind aber keine nackten Linux Server wie die VPS vieler anderer Anbieter, sondern vorinstalliert und sofort betriebsbereit. Vorinstalliert sind u.a. PHP, MySQL, phpMyAdmin, Apache Webserver, ein Statistikpaket und mehr. Aber auch die Bereitstellung typischer Anwendungen wie WordPress und Shops wie Oxid eSales, Magento oder Shopware sind kostenlos enthalten. Außerdem lassen sich mit Hilfe einfacher Befehle viele gängige weitere Anwendungen einrichten, die oft von kleinen und mittleren Unternehmen auf einem Webserver benötigt werden.

Über Bitpalast:
Das Unternehmen hat sich seit 1990 zu einem führenden Anbieter systematischer Internetlösungen entwickelt und betreibt heute Webserver für internationale, fast ausschließlich gewerbliche Kunden. Das Angebot umfasst die Website Gestaltung und Webhosting Dienstleistungen sowie für jeden Kunden eine individuelle Beratung durch persönliche Ansprechpartner.

Website:
http://root-server-vps-de.bitpalast.net

Bilder:
http://root-server-vps-de.bitpalast.net/pr/i

Bitpalast GmbH
Sensburger Allee 27
D-14055 Berlin, Germany

Ansprechpartner für Interviews:
Peter Debik M.A.

Telefon in Deutschland gebührenfrei: 0800-webdesign (0800 - 9 32 33 74)
Aus dem Ausland: +49 30 32701892
Fax: +49 30 32701891
Skype: bitpalast
@email

Kontakt