Direkt zum Inhalt
Künstler Blauwetter

Unternehmen

Aktuelle Kunstaustelung Blauwetter Luxury Art


14. März 2010, 17:47
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Pressemeldung vom 14. März 2010 Blauwetter exklusive Kunstausstellung. Beginn am Sonntag, 21. März, 12.30 Uhr in der Galerie Kallenbach in Bonn/Bad. Alte Bahnhofstraße 30 – 53173 Bonn. Tel.: 0228/5387525 – Fax 0228/5387525

Sie sind herzlich eingeladen / Eintritt frei.

Edle Wandbilder in Gold & Silber stehen vom 21. Bis 28. März im Mittelpunkt der Ausstellung von Blauwetter in der Galerie Kallenbach.

Der Düsseldorfer Blauwetter zeigt unter der Devise
„Ein Hauch von Luxus“ seine neusten Arbeiten.

Blauwetter ist bekannt für exklusive und edle Wandbilder, er kombiniert kreatives künstlerisches Arbeiten mit traditionellem Vergolder-Handwerk. Der Künstler wurde 1960 in Worms geboren. In den Jahren von 1979 bis 1983 wurde er zum Restaurator und Vergolder ausgebildet. Danach arbeitete er bis 1991 als Restaurator in der elterlichen Firma als. Seit 2005 ist Blauwetter freischaffender Künstler.

Blauwetter war schon als Jugendlicher von künstlerischen Arbeiten und Werken fasziniert. Klare Formen, Farben, Strukturen und exklusive Materialien faszinieren ihn. „Klare Linien schaffen einen klaren Kopf. Nichts erfüllt die Bedürfnisse nach neuer Sachlichkeit in einem Wohnraum besser als klare Linien, bestehend aus modernen Formen“, betont der Künstler. In Blauwetters Arbeiten kommen daher klar wirkende Materialien wie Gold und Silber verstärkt zum Einsatz. Diese edlen Materialien geben seinen Bildern einen extravaganten Stil und Eleganz.

Im Rahmen der Ausstellung „Ein Hauch von Luxus“ zeigt Blauwetter auch seine neuste Arbeit mit dem Titel „New York“.

„Für diese Arbeit wurde ich bei meinem letzten Aufenthalt in New York inspiriert, als ich aus meinem Hotelzimmer im 30. Stock aus dem Fenster sah“, erklärt der Düsseldorfer. Die Strukturen der Straßen und die Spieglungen der Glasfassaden der Hochhäuser, die in einem Lichtermeer strahlten, beeindruckten Blauwetter so stark, dass er begann, die Strukturen aufzuzeichnen.

Wieder Zuhause im Atelier, entstand dann in etwa zehn Wochen aufwendiger Handarbeit das eigentliche Werk. Das Bild ist auf Holz mit verleimten Rahmen gefertigt. Die dreidimensionalen Applikationen im Zentrum des Bildes, bestehen aus Quadraten, Rechtecke und Graden, die der Künstler aus einer großen Holzplatte sägte und in zahlreichen Arbeitsschritten bearbeitete und dann 24 Karat vergoldet.

Bei der Gestaltung der Applikationen wurden die losen Leisten und Platten immer wieder von Blauwetter neu zusammengefügt und immer wieder auf Neue verändert. Es dauerte eine ganze Woche, bis so die Grundform die Sie heute im Bild sehen zusammengestellt war.

Die Leisten und die übereinander geschichteten Platten symbolisieren die Straßen und Gebäude der Stadt. Durch die wechselnden Lichtstrahlen, die sich durch die Vergoldung spiegeln, entsteht das einzigartige Lichtermeer neu, das den Künstler zu dieser Arbeit inspiriert hat.

Edel, elegant, luxuriös und zeitlos, so kann man das neu Werk „New York“ von Blauwetter am besten beschreiben.

Der schlichte schwarze Hintergrund verstärkt noch die Eleganz der 24 Karat Gold Appellation in Zentrum des Bildes.

Zitat „Exklusiver Wohnraum braucht exklusive und einzigartige Kunstwerke! Architekten entwerfen Luxusimmobilien und ich entwerfe die passenden Kunstwerke dazu. Das ist meine Motivation! “, sagt Blauwetter.

Denn seine Arbeiten zeichnen sich nicht nur durch die hochwertigen Materialien und die aufwendige Verarbeitung aus. Entscheidend ist die aufwendige Vergoldungstechnik, die Blauwetter noch nach den Vorgaben der alten Meister aus dem 16. Jahrhundert fertigt. Weiterhin sind seinen vergoldeten Applikationen für ihn typisch die so nur bei Blauwetter zu finden sind. Diese Besonderheiten zeichnen Blauwetter Arbeiten aus. Dass haben auch einige Sammler erkannt, die zunehmend bei Blauwetter anklopfen.

Eröffnung am Sonntag, 21. März, 12.30 Uhr. Der Künstler ist anwesend.
Die Ausstellung geht bis einschließlich 28. März 2010

Weiter Informationen erhalten Sie unter www.blauwetter.de

Kontakt