Direkt zum Inhalt
Kunst & Kommunikation

Unternehmen

NEU im Freiburger GASTHAUS SCHIFF – NEU in FREIBURG: KULTURSCHIFF mit Zauberzentrum, Bluesmusik und Impro-Theater


24. September 2018, 17:09
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Ein geheimnisvoller alter Gewölbekeller, eine Bühne, eine Bar… – Im KULTURSCHIFF, dem neuen Veranstaltungsort im Gasthaus Schiff, werden demnächst magische Dinge geschehen:Gemeinsam mit der Freiburger BLUES ASSOCIATION (jeden Montag), dem Freiburger ZAUBERZENTRUM (jeden Mittwoch) und dem Freiburger Impro-Theater L.U.S.T. (immer wieder samstags, s.u.) nimmt das KULTURSCHIFF ab 17. Oktober 2018 volle Fahrt auf!

NEU im Freiburger GASTHAUS SCHIFF – NEU in FREIBURG: KULTURSCHIFF mit Zauberzentrum, Bluesmusik und Impro-Theater

+++
Neu gegründet wurde zu diesem Anlass das Freiburger ZAUBERZENTRUM. Das hat es so in Freiburg bislang nicht gegeben! Mit ihm wird am 17. Oktober, um 20.30 Uhr eine neue Kult(ur)-Stätte eröffnet. Fortan darf man sich hier jeden Mittwoch um 20.30 Uhr eine Stunde lang bezaubern lassen – der Gewölbekeller wird zum „Arcanum II“. Geboten wird Zauberei auf höchstem Niveau, voller Spaß und verblüffenden Effekten.
Die Leitung obliegt dem Duo SOLUNA – das sind Luna Lux und Christoph Borer. Neben eigenen Shows, in denen sie mit neuen Kunststücken und alter Magie aufwarten, finden immer wieder auch andere Zauberer, die zu den Besten in Europa gehören, ihren Weg ins ZAUBERZENTRUM. Zudem wird es unter der fachkundigen Anleitung von Luna Lux eine Zauberschule geben – ein vielgeträumter Traum von Jung und Alt…

Das magische Programm im Oktober 2018 (Beginn jew. 20.30 Uhr):
•17. /24. /31.10. SOLUNA Premierenshow (Freiburger Zauberzentrum)
Eintritt: 17,- / 11,- Euro – Karten: Reservix | BZ Kartenservice | Gasthaus Schiff

Die Gastgeber:
Luna Lux – Die junge, weibliche Seite der Magie. Klassisch elegant, aber doch ausgefallen und etwas verrückt: So verzaubert Luna ihre Gäste auf einzigartige Weise und bezirzt magisch deren Herzen. https://www.lunaluxmagic.com/

Christoph Borer – Der Altmeister aus der Schweiz. Nach Tourneen in über 40 Ländern leitet er jetzt das „ZAUBERZENTRUM“ und zeigt eine Auswahl seiner Zaubereien, für die er in Fachkreisen aufs Höchste gelobt und ausgezeichnet wurde. http://www.christophborer.ch/

Zauberkurse:
Die Zauberkurse richten sich an Erwachsene (bzw. Jugendliche ab 17 Jahren) und Kinder gleichermaßen.
Erwachsene können wählen zwischen Grundlagen der allgemeinen Zauberkunst, der Kartenzauberei und der Mentalmagie oder sich für die nächste Fete mit „Partykrachern für Einsteiger“ rüsten, denn wer träumte nicht davon, ein kleines Wunder aus der Jacken-, Hosen- oder Handtasche zu zaubern…
Die Zauber-Grundkurse für Kinder richten sich nach den jeweiligen Altersstufen, können dann in ein Modul Showvorbereitung und / oder 2019 in einen Fortgeschrittenenkurs münden.

Alle Kurse (maximal 10 Teilnehmer) finden im Gewölbekeller des Restaurants Schiff statt. Die Gebühr für beträgt 79 Euro (Erwachsenenkurse) bzw. 59 Euro (Kinderkurse) und beinhaltet ca. zwei Stunden Zauberunterricht und alle erforderlichen Requisiten.

Anmeldung: @email oder tel. unter 0151-70183077
http://www.zauberzentrumfreiburg.de/zauberkurse.html
Alle Infos | Termine unter: http://www.zauberzentrumfreiburg.de/shows-und-termine.html

+++
Die FREIBURGER BLUES ASSOCIATION treten bereits seit drei Jahren „unter Deck“ im Gasthaus Schiff auf und bilden somit die Vorhut im KULTURSCHIFF. Die Freiburger Blues Association e.V. (kurz: FBA) formierte sich als eine Initiative aktiver Bluesmusiker aus der Region Freiburg, um die aktive Blues-Szene und junge Musiker mit Zugang zu den Wurzeln der amerikanischen Bluesmusik zu fördern. Der Verein kooperiert außerdem mit Schulen, z.B. der Big Band des Wentzinger Gymnasiums, und stößt Projekte für junge Menschen an. Unter ihrer Ägide treten jeden Montag, um 20.30 Uhr, namhafte oder auch weniger bekannte Bands im „Kulturschiff“ auf.

Termine im Oktober:
•01.10. Hörbie Schmidt Band
•04.10. BlueFunk Session Mo.4 feat: Joe Fischer, Boris Lau, M. Kaiser
•08.10. Open Club Stage
•15.10. Sweet Daddy Cool Breeze - Wally Greaney (USA)
•22.-27.10. FESTIVAL
•29.10. Joe Filisko und Eric Noden (USA)

Alle Konzerte finden im historischen Gewölbekeller, dem sog. „Unterdeck“ im Gasthaus Schiff statt. Einlass ist jeweils um 20 Uhr, Konzertbeginn um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musiker wird gebeten.

Infos und alle Termine unter: www.f-b-a.org

+++
THEATER L.U.S.T. IMPRO-SHOW. Spontan, inspiriert von den Vorschlägen des Publikums, ohne Netz und doppelten Boden.

Seit 1997 spielt Theater L.U.S.T. professionelles Improvisations-Theater – nicht nur in Freiburg, sondern in ganz Deutschland. Neben den Impro-Shows gehören auch Krimis, Dinner-Showformate sowie Unternehmenstheater zu den Disziplinen der Truppe.

Improvisationstheater steht dabei für rasante Shows in vielen Varianten, kurze Szenen neben skurrilen Sprachdisziplinen, Gedichten, Liedern und Epen. Jede Geschichte entfaltet sich voller Witz und Charme live auf der Bühne. So ist das Publikum hautnah dabei, etwa wenn die erste Rentnerin den Mars betritt oder Bäume in Versen zu sprechen beginnen sowie bei einem blind-date zwischen Supermarktregalen.
Bei der Impro-Show geben die Zuschauer stets vor, was auf der Bühne passieren soll; sie bestimmen den Ort, die Personen, den Titel einer Szene und vieles mehr. Die Schauspieler wissen zu diesem Zeitpunkt also selbst nicht, was sie spielen werden. Alles kann passieren! Ein junges Mädchen entdeckt die große weite Welt, zwischen ruppigen Eheleuten mit dunklen Geheimnissen entspinnt sich ein Kammerspiel – oder eher ein Musical? Gleichwohl, die Schauspieler legen los – koste es, was es wolle! Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das macht den besonderen Kick beim Improtheater aus. Alles entsteht in jedem Augenblick neu und ohne Absprache; allein beflügelt von den Ideen der Zuschauer und den Assoziationen der Schauspieltruppe.

Krimi à la carte – Ein Mord, viele Verdächtige, dazu vier Gänge eines exquisiten Menüs und mörderisch gute Unterhaltung zu spannender Live-Musik: Das sind die Zutaten für den komplett improvisierten Dinner-Krimi von Theater L.U.S.T.

Wenn sich Menüfolgen und Theaterakte abwechseln, werden garantiert nicht nur der Gaumen, sondern auch die Lachmuskeln des Publikums gekitzelt. Während die Schauspieler einen Mord improvisieren und dabei in verschiedene Rollen schlüpfen, beeinflussen die Zuschauerinnen und Zuschauer die Handlung und die Figuren. Alles ist frei improvisiert und bis zum Schluss weiß der Kommissar oder die Kommissarin nicht, wer der Mörder ist. Eine überraschende und aufregende Ermittlungsarbeit ist garantiert und so mancher Impro-Krimi endet mit einem handfesten Justizskandal.

Termine im Oktober:
•20.10. ImproShow
Beginn: 20.30 Uhr | Einlass: 20 Uhr
Spieldauer: 90 Min. | Pause: 20-30 Min.
Karten: Reservix | BZ Kartensevice | Gasthaus Schiff
www.theater-lust.de

+++
Das FREIBURGER GASTHAUS SCHIFF im Freiburger Stadtteil Waldsee blickt auf eine Tradition von nahezu 250 Jahren zurück. Mit seiner neuen Veranstaltungsstätte „KULTURSCHIFF“ werden fortan Konzerte, Zaubershows und Impro-Theater dem historischen Gewölbekeller unter Deck frisches Leben einhauchen.

2014 übernahmen nach elf Jahren Leerstand Christoph Glück und das Ehepaar Anne und Christian Böhler im Freiburger SCHIFF das Ruder. Mit viel Liebe und Stilbewusstsein renovierten sie geschickt – wie jüngst auch das Gasthaus Zum Roten Bären, der gleichfalls zum Wirkungsfeld der jungen Wirtsleute wurde – das traditionsreiche Hotel und Restaurant, wo man heute in prächtige Räume, die sowohl klassisch als auch modern anmuten, gemütlich zu einem genussvollen Mahl bei fairen Preisen einkehren kann.

Gehoben und regional, dabei immer frisch ihre Küche; edel und stilvoll, dabei unkonventionell das Ambiente – diese Attribute beschreiben am besten, welch neuer Geist mit den jungen Wirtsleuten in die alten Räume einzog. „Wir sind ein Gasthaus, in das man auch in Jeans und Turnschuhen gehen kann, ohne deshalb auf leckere Speisen und tollen Service verzichten zu müssen. Auf der einen Seite bieten wir Klassiker wie Wurstsalat oder Spinatknödel an, auf anderen Seite haben wir aber auch einen Château Briand auf der Karte“, verrät Anne Böhler lachend.

Das Tolle an dieser Location ist, dass sie mit all ihren verschieden ausgestatteten und farblich unterschiedlich gestalteten Räumen zahlreiche Ansprüche abdeckt: Sei es im gemütlichen, in dunklem Holz gestalteten, sog. Hauptdeck, dem größten Raum, der Offiziersmesse oder dem freundlich ausgestatteten sog. Promenadendeck; sei es auf der sog. Schiffsbrücke, welche eine tolle Bar und den Loungebereich umfasst; und nicht zu vergessen den wunderschönen, verlockenden Biergarten im Außenbereich, das sog. Schiffsdeck; oder eben bereits erwähnter historischer Gewölbekeller im sog. Unterdeck, dem neu gegründeten „Kulturschiff“, wo ab Oktober diverse Veranstaltungen von Konzerten über Magische Shows bis hin zu Impro-Theater stattfinden werden.
Auch hat sich die Schiffscrew nicht entgehen lassen, für das Rahmenprogram zum diesjährigen Silvestermenü mit anschließendem Tanz ins neue Jahr die beiden Zauberer Christoph Borer und Luna Lux mit ihrer Mental Magic Show zu sich an Bord zu nehmen.
(Alle Veranstaltungen siehe: http://www.freiburgerschiff.de/index.php/veranstaltungen)

Wer will, kann sich vorher im Restaurant Schiff mit einem feinen Abendessen auf die Veranstaltungen einstimmen. Danach darf man gemütlich an der Bar, die auch eine große Whiskey- oder Gin-Auswahl bereithält, bei Tapas oder Sonstigem entspannen.
(www.freiburgerschiff.de)

Fotos: (c) Veranstalter

Kontakt
Dr. Friederike Zimmermann
0761 150 40 32